Categories: Unternehmen

Roborock mit erfolgreichem Börsengang

Saugroboterhersteller Roborock hat am Freitag einen erfolgreichen Börsengang hingelegt. Der Ausgabepreis von 271,1 Yuan (35,55 Euro) der Aktie stieg während des Handels an der Börse in Shanghai um 84,5 Prozent auf 500,1 Yuan (65,61 Euro). Das spülte Einnahmen in Höhe von 591 Millionen Euro in die Kassen des 2014 in Peking gegründeten Unternehmens. Die Marktkapitalisierung beträgt 4,3 Milliarden Euro. Zum Wochenstart gab der Kurs allerdings um knapp 8 Prozent auf 462 Yuan nach. Smartphonehersteller Xioami hält laut Börsenprospekt über seine Tochterfirmen Tianjin Jinmi Investment Partnership und Shunwei Capital eien Anteil von 24,7 Prozent an dem Unternehmen.

Das Börsenprospekt verrät weitere interessante Details zur Verbindung zwischen Xiaomi und Roborock. Demnach beträgt der Umsatzanteil mit für Xiaomi gefertigte Saugroboter zuletzt 88,36 Prozent. Dementsprechend nennt das Börsenprospekt auch erhebliche Risiken, wenn Xiaomi beispielsweise weniger Produkte von Roborock fertigen lässt. Die Bruttogewinnmarge der für Xiaomi gefertigten Saugroboter liegt zwischen 13 und 19 Prozent. Die Gewinnmargen der unter eigenen Namen vermarkteten Produkte ist höher.

Ein weiteres Risiko liegt in der Nutzung gemeinsamer Patente. Ende 2019 verfügen Roborock und Xiaomi über 59 inländische und fünf ausländische Patente. Gemäß der zwischen Roborock und Xiaomi geltenden Vereinbarung über die geschäftliche Zusammenarbeit haben beide Parteien das Recht, die Nutzung gemeinsamer Rechte an geistigem Eigentum umzusetzen, ohne die Einnahmen der anderen Partei mitteilen und teilen zu müssen. Sollte Xiaomi die Patente zur Herstellung eigener Saugroboter nutzen, habe dies erhebliche nachteilige Auswirkungen auf den Betrieb des Unternehmens.

WEBINAR

HPE GreenLake: Optimale Basis für Ihre Cloud

HPE GreenLake ist ein IT-as-a-Service-Angebot, das das Cloud-Erlebnis in Ihre On-Premises-Infrastruktur bringt und Ihre Edges, Clouds und Rechenzentren vereinheitlicht. Lernen Sie in diesem Webinar, wie Sie die Vorteile der HPE-Lösung optimal für Ihr Unternehmen nutzen.

Kai Schmerer @KaiSchmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Nolte Küchen setzt auf Cloud-basierte Lösung für Geschäftsautomatisierung von IBM

In einem gemeinsamen Projekt von IBM und X-INTEGRATE optimiert der Küchenhersteler Bestellablauf und Kundenservice mit Public Cloud und On-Premise-Lösungen von…

19 Stunden ago

Microsoft verschiebt Windows-10-X-Geräte angeblich auf 2021

Die Änderung gilt für das Surface Neo und wohl auch für Geräte anderer Hersteller. Das Android-Gerät Surface Duo soll es…

24 Stunden ago

Bericht: Google macht mit Android 11 nahtlose OS-Updates verpflichtend

Darauf weist eine Änderung der Vendor Test Suite hin. Sie schreibt offenbar die benötigte A/B Partition ab API-Level 30 vor.…

1 Tag ago

Microsoft erweitertet Exchange Online um DANE- und DNSSEC-Support

Beide Protokolle sollen den E-Mail-Verkehr sicherer machen. Sie verhindern unter anderem ein Downgrade auf unverschlüsselte SMTP-Verbindungen. Microsoft führt DANE und…

1 Tag ago

Kursverfall: Investor verklagt Zoom wegen Sicherheitsmängeln

Das Start-up soll die Wahrheit über die Sicherheit seiner Plattform verschleiert haben. In den vergangenen Wochen fällt der Kurs der…

1 Tag ago

Chrome 81 unterstützt Web NFC Standard

Der Browser liest und schreibt NFC-Tags. Chrome 81 blockiert zudem das Laden unverschlüsselter Inhalte bei bestehender HTTPS-Verbindung. Außerdem verlängert auch…

2 Tagen ago