Bericht: Samsung entwickelt AirDrop-Klon Quick Share

Die neue App zum Dateiaustausch gehört offenbar zum Galaxy S20. Sie funktioniert ähnlich wie AirDrop. Quick Share verfügt aber auch über eine Cloud-Anbindung, um beispielsweise Videos an Smart-Things-Geräte zu streamen.

Samsung arbeitet an einer neuen mobilen App, die den Austausch von Dateien erleichtern soll. Wie die XDA Developers berichten, soll die neue Übertragungsfunktion Quick Share heißen und Apples Dateidienst AirDrop ähneln.

Samsung (Bild: Samsung)Bei Quick Share handelt es sich dem Bericht zufolge um ein einfaches Tool für einen schnellen Versand von Dateien an andere Galaxy-Smartphones. Die den XDA Developers vorliegende APK-Datei des Tools soll sich zwar installieren lassen, auf den vorliegenden Testgeräten jedoch nicht in der Lage sein, Dateien zu verschicken.

Die Funktionsweise soll jedoch der ähnlicher Dienste entsprechen. Sobald sich ein unterstütztes Gerät in der Nähe befindet, wird es auf dem eigenen Smartphones angezeigt. Danach lassen sich Bilder, Videos oder andere Dateien auswählen, um sie mit anderen zu teilen.

Zudem sollen zwei Optionen für das Teilen von Inhalten zur Verfügung stehen: nur Kontakte oder Jeder. „Nur Kontakte“ beschränkt den Empfang auf Personen im eigenen Adressbuch, die auch Samsung Social nutzen. „Jeder“ wiederum erlaubt es, Dateien von beliebigen Personen zu empfangen.

Im Gegensatz zu AirDrop soll Quick Share auch eine Cloud-Funktion unterstützen. Nutzer sollen in der Lage sein, Dateien vorübergehend in die Samsung Cloud hochzuladen, um sie von dort an andere Samsung-Smart-Things-Geräte zu streamen oder lokal herunterzuladen. Erlaubt sind bis zu zwei GByte pro Tag, wobei eine Datei nicht größer als 1 GByte sein darf.

Die XDA Developers gehen davon aus, dass Samsung den Dienst zusammen mit dem Galaxy S20 vorstellen wird. Die vorliegende APK-Datei stammt demnach von einem Galaxy S20+ 5G, auf dass die Quelle des Blogs Zugriff hat.

Der Dateiaustausch zwischen Android-Geräten beschäftigt auch andere Hersteller. Vivo, Oppo und Xiaomi entwickeln beispielsweise einen gemeinsamen und damit herstellerunabhängigen P2P-Dateidienst, der Bluetooth und Wi-Fi Direct nutzt. Auch er soll verschiedene Dateitypen unterstützen und die Übertragung vereinfachen und beschleunigen.

Xiaomi bietet zudem im Play Store die App ShareMe an. Sie erlaubt einen Dateiaustausch ohne Internet und basiert ebenfalls auf einem P2P-Dateiprotokoll. Allerdings beschränkt Xiaomi die App nicht auf eigene Geräte – sie steht auch für Geräte anderer Hersteller zur Verfügung. Einzige Bedingung ist, dass Sender und Empfänger die App auf ihren Geräten vorhalten.

WEBINAR

BlackBerry Intelligent Security - Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie die Vorteile von BlackBerry Intelligent Security in Ihrem Unternehmen voll ausschöpfen. Dazu zählen etwa eine höhere Endgerätesicherheit, ein verbesserter Bedienkomfort sowie eine erhöhte Produktivität bei reduzierten Kosten.

Themenseiten: Android, Galaxy, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Samsung entwickelt AirDrop-Klon Quick Share

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *