Categories: BreitbandNetzwerke

Wi-Fi 6 unterstützt 6-GHz-Band für HD-Video-Streaming

Die Wi-Fi Alliance hat den neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 erweitert. Er unterstützt nun das 6-GHz-Band, das aufgrund seiner höheren Frequenzen höhere Datenraten im Vergleich zu 5 GHz verspricht. Geräte, die das zusätzliche Band nutzen, erhalten künftig die Bezeichnung Wi-Fi 6E.

Innerhalb des 6-GHz-Bands stehen künftig sieben Kanäle mit einer Bandbreite von 160 Hz und 14 Kanäle mit einer Bandbreite von 80 Hz zur Verfügung. Das zusätzliche Spektrum werde benötigt, um bandbreitenhungrige Anwendungen wie HD-Video-Streaming und Virtual Reality zu verbessern.

„6 GHz ist gut geeignet, um das weitere Wachstum von WLAN in diesen Gebieten zu erleichtern, da es an 5 GHz angrenzt, wo WLAN bereits funktioniert, eine größere Verfügbarkeit von größeren Kanälen und den Zugang zu klaren Frequenzen mit weniger Störungen durch ältere Wi-Fi-4- oder Wi-Fi-5-Geräte bietet“, teilte die Wi-Fi Alliance mit. „Wi-Fi-6E-Geräte nutzen breitere Kanäle und zusätzliche Kapazitäten, um eine höhere Netzwerkleistung zu erzielen und mehr Wi-Fi-Benutzer gleichzeitig zu unterstützen, selbst in sehr dichten und überlasteten Umgebungen.“

Wann die ersten Wi-Fi 6 fähigen Geräte in den Handel kommen, ist nicht bekannt. Derzeit steht noch die Zulassung durch Regulierungsbehörden weltweit aus.

Die HP-Enterprise-Tochter Aruba betonte indes, das WLAN heute eine der wichtigsten drahtlosen Technologien für Verbraucher und Unternehmen in den USA sei. „Da die Anwendung und die Gesamtnachfrage nach WLAN weiterhin sprunghaft ansteigt, wird der Zugang zu den unlizenzierten 6-GHz-Frequenzen es WLAN ermöglichen, weiterhin die enormen Innovationen und sozioökonomischen Vorteile zu bieten, die es heute auf den Markt bringt, und gleichzeitig dazu beitragen, dass WLAN die neuen Versprechen der 5G-Ära und darüber hinaus erfüllen kann.

Wi-Fi 6 ist der „Markenname“ des neuen WLAN-Standards IEEE 802.11ax. Laut ersten Tests soll er bis zu 30 Prozent schneller sein als der aktuelle Standard WLAN 802.11ac, der nun als Wi-Fi 5 vermarktet wird.

Eine im Auftrag der Regulierungsbehörde Australian Communications and Media Authority durchgeführte Studie soll zudem belegen, dass WLAN-Verbindungen im 5-GHz-Band keine schlechtere Reichweite bieten als Verbindungen im 2,4-GHz-Band. Damit seien 5 GHz unter allen Bedingungen die bessere Wahl für Verbraucher.

WEBINAR

Webinar-Aufzeichnung: Auf zu neuen Höhen mit SkySQL, der ultimativen MariaDB Cloud

In diesem Webinar stellen wir Ihnen SkySQL vor, erläutern die Architektur und gehen auf die Unterschiede zu anderen Systemen wie Amazon RDS ein. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Produkt-Roadmap, eine Live-Demo und erfahren, wie Sie SkySQL innerhalb von nur wenigen Minuten in Betrieb nehmen können.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Samsung hat Erfolg in der Krise

Samsung bleibt trotz der COVID19-Krise auf der Erfolgsspur und hat seinen Gewinn im zweiten Halbjahr…

1 Stunde ago

Fraunhofer HHI führt Videokodierstandard H.266/VVC ein

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) war wesentlich daran beteiligt, den neuen weltweiten Videokodierstandard H.266 / Versatile…

4 Stunden ago

So greift EKANS Ransomware kritische Infrastrukturen an

Sicherheitsexperten von Fortinet haben die EKANS Ransomware gründlich analysiert und zeigen auf, welche Angriffstechniken die…

5 Stunden ago

So wird IT zukunftssicher

IT und vor allem Unternehmensanwendungen verändern sich durch umfassende Digitalisierungen und Herausforderungen wie die Covid-19-Krise…

6 Stunden ago

AVM veröffentlicht FritzOS 7.20 für Fritzbox 7590

FritzOS 7.20 soll eine erhebliche Performancesteigerung bringen. Außerdem beinhaltet es Komfortfunktionen für das smarte Heimnetz,…

20 Stunden ago

Latenzen bei Online-Live-TV senken

Live-Fernsehen über das Internet stellt hohe Herausforderungen an die Latenz. Der Online-Zuschauer solle den Ausgang…

22 Stunden ago