Categories: Anzeige

Webinar: HPE ProLiant Gen10 Plus Server mit AMD® EPYC™ Prozessoren der 2. Generation

AMD hat vor einigen Monaten die zweite Generation seines Server-Prozessors EPYC, die unter dem Codenamen „Rome“ entwickelt wurde, vorgestellt. Und als einer der ersten Serverhersteller hat Hewlett Packard Enterprise bereits Server auf Basis der neuen AMD-Prozessoren vorgestellt. Gleichzeitig hat das Unternehmen neue Benchmark-Rekorde mit den neuen Modellen veröffentlicht. Nun stellt das Unternehmen eine weitere Ausbaustufe vor: Die HPE ProLiant Gen10 Plus Server DL325 als Single-Socket-Variante und der DL385 als Dual-Socket-Modell.

Die neuen HPE ProLiant Gen10 Plus Server bieten folgende Vorteile:

  • Ausgestattet mit dem AMD® EPYC™-Prozessor der 7000er-Serie der 2. Generation mit der doppelten Kerndichte im Vergleich zur vorherigen Generation.
  • Höhere Bandbreite und verbesserte Datenübertragungsraten mit PCle Gen4-Funktionen
  • Schnellere Anwendungsleistung mit höheren Speichergeschwindigkeiten von bis zu 3200 MT/s.
  • anpassbares Chassis mit modularen Laufwerkseinschüben für SAS, SATA und NVMe
  • Silicon Root of Trust als unveränderlicher Fingerabdruck im iLO-Silizium erstellt. Die Silicon Root of Trust überprüft die Firmware von niedrigstem Level bis BIOS und Software, um einen bekannten fehlerfreien Zustand sicherzustellen.
  • In die Silicon Root of Trust eingebunden ist der AMD Secure-Processor, ein dedizierter Sicherheitsprozessor, der im AMD EPYC System in einem Chip (System-on-a-Chip, SoC) integriert ist. Der Sicherheitsprozessor sorgt für sicheres Starten, Arbeitsspeicherverschlüsselung und sichere Virtualisierung.
  • Sehr hohe Storage Kapazität auf 1 HE
  • 2P-Leistung mit 1P-Wirtschaftlichkeit

Das Webinar, das von silicon.de und ZDNet.de in Kooperation mit Hewlett Packard Enterprise und AMD veranstaltet wird, informiert Sie nicht nur über die Vorzüge der neuen HPE ProLiant Gen10 Plus Server, sondern auch über die Möglichkeiten, die aus der Modernisierung von Servern resultieren. Zunächst wird André Heidekrüger von AMD auf die Architektur der EPYC-Prozessoren der zweiten Generation eingehen, bevor dann Holger Gelinek von Hewlett Packard Enterprise die neuen HPE ProLiant Gen10 Plus Server en Detail vorstellt.

>>> Jetzt registrieren und Webinar-Aufzeichnung ansehen

Kai Schmerer @KaiSchmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Chrome 81 unterstützt Web NFC Standard

Der Browser liest und schreibt NFC-Tags. Chrome 81 blockiert zudem das Laden unverschlüsselter Inhalte bei bestehender HTTPS-Verbindung. Außerdem verlängert auch…

13 Stunden ago

Firefox 75: Mozilla überarbeitet Adressleiste und schließt Sicherheitslücken

Die neue Adressleiste vereinfacht die Suche im Internet. Mozilla verbessert außerdem die Kompatibilität zu falsch konfigurierten HTTPS-Servern. Firefox 75 enthält…

13 Stunden ago

IDC empfiehlt für Private und Hybrid Cloud as-a-Service als Betriebs- und Beschaffungsmodell

Die Cloud hat sich durchgesetzt, allerdings nicht als flächendeckende Public Cloud. Vielmehr entstehen vor allem Infrastrukturen mit einem Private-Cloud-Kern und…

15 Stunden ago

Italienischer E-Mail-Provider gehackt – Täter erbeuten Nachrichten und Dateien

Einer No Name genannten Gruppe fallen mehr als 5 TByte Daten in die Hände. Neben Nachrichten und Anhängen sind auch…

16 Stunden ago

Patchday: Google schließt 69 Sicherheitslücken in Android

13 Anfälligkeiten erhalten die höchste Bewertung "kritisch". Betroffen sind alle unterstützten OS-Versionen von Android 8 bis Android 10. Auch LG…

17 Stunden ago

Über 350.000 Exchange-Server anfällig für Angriffe

Obwohl Microsoft bereits im Februar einen Patch für die Lücke CVE-2020-0688 veröffentlicht hatte, sind aktuell noch über 350.000 Exchange-Server anfällig…

1 Tag ago