Black Friday: Galaxy S10-Modelle im Preischeck

Samsung reduziert die Preise für die Galaxy-S10-Smartphones zum Black Friday um etwa ein Drittel. Die Straßenpreise sind nur unwesentlich günstiger.

Samsung reduziert wie jedes Jahr in der Black-Friday-Woche die Preise für seine aktuellen Premium-Smartphones aus der Galaxy-S-Serie. Der Preisnachlass liegt pro Modell bei etwas über 30 Prozent. Damit erreichen die offiziellen Preise in etwa das Niveau aktueller Straßenpreise.

Ob Samsung zum Black Friday wie im letzten Jahr die Angebote noch einmal verbessert, bleibt abzuwarten. Am letztjährigen Black Friday gab es zwei Galaxy S9 zum Preis von 949 Euro.

Samsung Galaxy S10: Black-Friday (Screenshot: ZDNet.de)

Das Galaxy S10e kostet bei Samsung aktuell 499 Euro, was einer Ersparnis von 250 Euro entspricht. Noch einmal 10 Euro günstiger gibt es das Smartphone im freien Handel. Beim Standardmodell für 599 Euro beträgt die Ersparnis 300 Euro. Wie beim S10e liegt der Straßenpreis etwa 10 Euro niedriger. Für das Galaxy S10+ verlangt Samsung derzeit 679 Euro, 320 Euro weniger als der reguläre Preis. Der Straßenpreis liegt bei 659 Euro. Beim Galaxy S10 5G für 799 Euro beträgt die Ersparnis sogar 400 Euro.

Kamera: Galaxy S10+ und Galaxy S10 5G (Bild: Samsung)Durch die verbesserte Kameraausstattung erreicht das Galaxy S10 5G im DxOMark-Test ein höheres Ergebnis (Bild: Samsung).

Neben der 5G-Funktionalität weist das Galaxy S10 5G gegenüber den anderen S10-Varianten einige Besonderheiten auf.
Die Triple-Kamera von S10 und S10+ wird beispielsweise um eine 3D-Tiefenkamera erweitert. Damit soll die Aufnahme von Videos mit Hintergrundunschärfe (Bokeh-Effekt oder Live-Fokus) möglich sein. Außerdem unterstützt die Tiefenkamera eine Schnellmessung von Objekten.

Galaxy S10 5G: 400 Euro günstiger (Screenshot: ZDNet.de)

Der Akkukapazität des Galaxy S10 5G steigt im Vergleich zum Galaxy S10+ von 4100 auf 4500 mAh. Das mitgelieferte Netzteil erlaubt die Ladung des Energiespeichers mit bis zu 25 Watt. Induktiv lässt sich das Galaxy S10 5G mit einer geeigneten Ladestation mit bis zu 12 Watt befüllen.

Mangels microSD-Card-Slot kann der interne Speicher, anders als bei den bislang verfügbaren S10-Modellen, nicht erweitert werden.

Samsung Galaxy S10_ Spezifikationen (Bild: Samsung)

WEBINAR

Webinar-Aufzeichnung: Zugangsdaten unter Kontrolle behalten

Sicherheit beginnt bei Identitäten, hört aber nicht dort auf. Wie Identity Management, Active Directory und Privileged Access Management (PAM) zusammenpassen, erfahren Sie in diesem Webinar.

Themenseiten: Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Black Friday: Galaxy S10-Modelle im Preischeck

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *