Categories: MobileMobile OS

Multitasking unter iOS 13: Apple entwickelt Fix für Speicherfehler

Apple hat ein erste öffentliche Beta von iOS 13.3 veröffentlicht. Sie scheint einen Fix für ein Speicherproblem zu enthalten, das derzeit die Multitasking-Funktion des Mobilbetriebssystems stark einschränkt. Unter iOS 13.2 ist es kaum möglich, zwischen Apps zu wechseln, ohne dass die zuvor benutzte Anwendung neu geladen werden muss.

Die Probleme begannen laut Tests von ZDNet USA mit dem Upgrade auf iOS 13 beziehungsweise iPadOS. Die Version 13.2 soll die Situation weiter verschärft haben. So soll das Betriebssystem derzeit praktisch bei jedem Wechsel zwischen zwei Anwendungen die zuletzt in den Hintergrund gestellte Anwendung neu laden müssen, was ein echtes Multitasking unmöglich macht.

Ursache ist wahrscheinlich ein überarbeitetes Speichermanagement. Offenbar behält iOS 13 derzeit in den Hintergrund verschobene Apps nicht lang genug im Arbeitsspeicher beziehungsweise beendet sie, kurz nachdem sie in den Hintergrund verschoben wurden.

Die aktuelle Beta von iOS 13.3 verbessert die Speicherverwaltung offenbar deutlich. Das bestätigen auch Leser von MacRumors. „Ich habe es erst seit ein paar Minuten installiert, aber meine Safari-Tabs wurden bisher nicht aktualisiert. Mit der Menge an App-Switching, die ich gerade gemacht habe, wäre das bei 13.2 einfach nicht der Fall gewesen“, zitiert der Blog den Nutzer „The Carny“. Ein anderer User twitterte, er habe unter iOS 13.3 Beta auf seinem iPhone 11 Pro Max 32 Apps geöffnet, ohne ein einziges Reload.

iOS 13.3 Beta steht Entwicklern und Teilnehmern von Apples Betaprogramm zur Verfügung. Die Vorabversion erweitert die Funktion Bildschirmzeit um das Feature Kommunikationseinschränkungen. Eltern können nun festlegen, mit wem ihre Kinder während der Nutzungs- und Ruhezeiten in Kontakt treten dürfen. Außerdem kann in den Tastatureinstellungen konfiguriert werden, ob das Emoji-Keyboard auch Animoji und Memoji anzeigt.

ANZEIGE

Auf zu neuen Höhen mit SkySQL, der ultimativen MariaDB Cloud

In diesem Online-Seminar stellen wir Ihnen SkySQL vor, erläutern die Architektur und gehen auf die Unterschiede zu anderen Systemen wie Amazon RDS ein. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Produkt-Roadmap, eine Live-Demo und erfahren, wie Sie SkySQL innerhalb von nur wenigen Minuten in Betrieb nehmen können.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Ungepatchte Lücke in der Windows-Druckwarteschlange verschafft Malware Admin-Rechte

Forscher umgehen einen von Microsoft im Mai bereitgestellten Patch. Die neue Lücke soll das Einschleusen…

1 Tag ago

Bericht: Microsoft strebt Übernahme des weltweiten Geschäfts von TikTok an

Dazu gehören auch die Märkte in Europa und Indien. US-Präsident Trump verstärkt indes den Druck…

1 Tag ago

Durchgesickerte interne Dokumente: Intel prüft Einbruch in seine Systeme

Ein Hacker stiehlt angeblich 20 GByte Daten von Intel. Es handelt sich zum Teil um…

2 Tagen ago

Cisco warnt vor Sicherheitslücken in Routern, Switches und AnyConnect VPN

Sie erlauben Denial-of-Service-Angriffe und den Diebstahl vertraulicher Informationen. Der AnyConnect-Client für Windows gibt Hackern Zugriff…

2 Tagen ago

295 Chrome-Erweiterungen kapern Suchanzeigen von Google und Bing

AdGuard entdeckt sie bei der Suche nach gefälschten Adblockern. Die Erweiterungen bringen es zusammen auf…

2 Tagen ago

Samsung verlängert Android-Upgrades auf drei Jahre

Die Änderung gilt auch für ältere Smartphones wie das Galaxy S10. Es erfährt 2021 nun…

2 Tagen ago