Categories: Anzeige

Video: HPE ProLiant DL325 und DL385: Performance, Sicherheit und Kosten

ZDNet-Autor Thomas Joos gibt in folgendem Video einen Überblick zu den Highlights der neuen HPE ProLiant-Server DL325 und DL385 auf Basis von AMD EPYC 2. Generation.

Obwohl auch zahlreiche andere Serverhersteller Lösungen auf Basis des neuen AMD-Server-Prozessors anbieten, gelingt es HPE immer wieder sich bei Benchmarks an die Spitze zu setzen. Dabei spielen im BIOS einstellbare Performance-Profile eine zentrale Rolle.

Gegenüber Intel-basierten Systemen liefert HPE mit Silicon Root of Trust eine Technik, die dafür sorgt, dass die HPE-Server zu den sichersten Standard-Servern der Welt zählen. Dieses hohe Maß an Sicherheit wird durch die im AMD-Prozessor integrierte Sicherheitslösung „Secure Processor“ weiter gesteigert.

Die hohe Leistung der HPE-Server spielen auch bei den Betriebskosten der Server eine zentrale Rolle. Häufig werden Software-Lizenzen auf Basis der Sockel-Anzahl berechnet. Mit dem HPE ProLiant DL 325 steht ein Single-Socket-Server zur Verfügung, der in der Lage ist, ein Zwei-Sockel-System zur ersetzen und damit die Betriebskosten erheblich zu senken. Außerdem sind die HPE-Server auf Basis von AMD EPYC 2 in der Anschaffung deutlich günstiger als vergleichbare Intel-Lösungen.

Mehr Informationen zu den Aspekten Leistung, Sicherheit und Kosten erfahren Sie im Video:

Update 27.11.

Inzwischen steht noch ein zweites Video parat, das detailliert auf die Bereiche Sicherheit und Performance der neuen HPE Server DL325 und DL385 eingeht.

Kai Schmerer @KaiSchmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Supercomputer Hawk mit 11.260 AMD-Prozessoren geht in Betrieb

Das Höchstleistungsrechenzentrum in Stuttgart (HLRS) hat heute offiziell den Supercomputer Hawk in Betrieb genommen. Der Großrechner stammt von Hewlett Packard…

1 Tag ago

BlackBerry: Automobilindustrie und Einzelhandel sollten sich auf mehr Bedrohungen einstellen

Der Anstieg von Angriffen in der Automobilindustrie werde durch die fortschreitende Vernetzung der PKWs begünstigt. Das ist das Ergebnis des…

1 Tag ago

Telekom blickt auf ein Rekordjahr zurück

Der Konzern erzielt 2019 einen Umsatz von 80,5 Milliarden Euro, was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 6.4 Prozent entspricht.…

1 Tag ago

Dell will RSA Security an Symphony Technology Group verkaufen

Dieser Schritt soll das Portfolio von Dell vereinfachen und der RSA ermöglichen, sich auf ihre Kernaufgabe im Bereich Sicherheit zu…

2 Tagen ago

Webinar: BlackBerry Intelligent Security – Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Die meisten Unified Endpoint Management Produkte platzieren Richtlinien auf einem Gerät oder in einer Anwendung nach eng umrissenen Vorgaben. Entscheidend…

2 Tagen ago

Deutschland vor Hybrid-Cloud-Welle

Interessant sind die Ergebnisse des Enterprise Cloud Index 2019 für Deutschland. Denn die hiesigen Entwicklungen zeigen: Nicht jede App soll…

2 Tagen ago