Trotz Update: Probleme mit Startmenü von Windows 10 dauern offenbar an

Das Update, das Microsoft seit Ende vergangener Woche zur Behebung von Problemen mit dem Startmenü von Windows 10 Version 1903 verteilt, scheint nicht bei allen Nutzern die gewünschte Wirkung zu zeigen. Wie einige Leser von Bleeping Computer berichten, lässt sich das Startmenü unter Umständen auch nach der Installation des kumulativen Updates KB4522355 nicht aufrufen. Ähnliche Erfahrungen werden auch in Kommentaren im Blog Borncity beschrieben.

In den Versionshinweisen zu dem als optional eingestuften Update räumte Microsoft ein, dass der Bug nicht nur das Startmenü, sondern auch die Cortana-Suche und die Taskleiste betrifft. „Korrigiert ein Problem, bei dem das Startmenü, die Cortana-Suchleiste, die Tray-Symbole oder Microsoft Edge in bestimmten Szenarien nach der Installation eines monatlichen Updates nicht mehr reagieren“, beschreib Microsoft den nun eigentlich behobenen Fehler.

Konkret erhalten betroffene Nutzer beim Öffnen des Startmenü eine kritische Fehlermeldung, die sie auffordert, sich ab- und erneut anzumelden, um das Problem zu erheben – was jedoch keine Änderung bringen soll. Darüber hinaus soll unter Umständen ein Rechtsklick auf ein Taskleistensymbol nicht das Kontextmenü öffnen. Bei anderen Nutzern lässt sich indes das Startmenü einblenden, die Cortana-Suche verweigert jedoch ihren Dienst. Das soll auch für Suchvorgänge über das Cortana-Suchfeld in der Taskleiste gelten, falls es aktiv ist.

„Für mich hat das Update gar nichts behoben. Immer noch ohne Funktion: Startmenü, Suche, Einstellungen, rechter Mausklick auf Taskleistensymbole, Soundtreiber, Netzwerk, Action Center“, zitiert Bleeping Computer einen Leser. Auch ein Rollback auf ein früheres Build habe keine Abhilfe geschafft. „Ein vorheriges Update gab mir das Startmenü zurück, aber ich kann immer noch nicht darin suchen“, beschreibt ein anderer Anwender seine Erfahrung mit KB4522355.

Borncity wiederum berichtet sogar von einem Leser, bei dem ein vorheriges Update das Startmenü wiederherstellte, es aber die Installation des jüngstes Updates wieder „kaputt“ machte. Weitere User des Blogs beklagen ebenfalls anhaltende Probleme mit dem Startmenü und der Cortana-Suche.

Wie weit das Problem verbreitet ist, lässt sich allerdings anhand der Beschwerden von Lesern mehrerer Blogs nicht einschätzen. Klar ist aber auch, dass das Startmenü eines der wichtigsten Bedienelemente von Windows ist – dass dieses Bedienelement bei einigen Anwendern nun schon seit mehreren Wochen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung steht, dürfte zumindest die Geduld der Betroffenen stark strapazieren.

WEBINAR

BlackBerry Intelligent Security - Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie die Vorteile von BlackBerry Intelligent Security in Ihrem Unternehmen voll ausschöpfen. Dazu zählen etwa eine höhere Endgerätesicherheit, ein verbesserter Bedienkomfort sowie eine erhöhte Produktivität bei reduzierten Kosten.

Stefan Beiersmann @beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Supercomputer Hawk mit 11.260 AMD-Prozessoren geht in Betrieb

Das Höchstleistungsrechenzentrum in Stuttgart (HLRS) hat heute offiziell den Supercomputer Hawk in Betrieb genommen. Der Großrechner stammt von Hewlett Packard…

3 Stunden ago

BlackBerry: Automobilindustrie und Einzelhandel sollten sich auf mehr Bedrohungen einstellen

Der Anstieg von Angriffen in der Automobilindustrie werde durch die fortschreitende Vernetzung der PKWs begünstigt. Das ist das Ergebnis des…

4 Stunden ago

Telekom blickt auf ein Rekordjahr zurück

Der Konzern erzielt 2019 einen Umsatz von 80,5 Milliarden Euro, was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 6.4 Prozent entspricht.…

5 Stunden ago

Dell will RSA Security an Symphony Technology Group verkaufen

Dieser Schritt soll das Portfolio von Dell vereinfachen und der RSA ermöglichen, sich auf ihre Kernaufgabe im Bereich Sicherheit zu…

12 Stunden ago

Webinar: BlackBerry Intelligent Security – Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Die meisten Unified Endpoint Management Produkte platzieren Richtlinien auf einem Gerät oder in einer Anwendung nach eng umrissenen Vorgaben. Entscheidend…

12 Stunden ago

Deutschland vor Hybrid-Cloud-Welle

Interessant sind die Ergebnisse des Enterprise Cloud Index 2019 für Deutschland. Denn die hiesigen Entwicklungen zeigen: Nicht jede App soll…

13 Stunden ago