Categories: SicherheitVirus

Microsoft: Nodersok-Malware infiziert Tausende PCs

Eine neue Schadsoftware, die Microsoft als Nodersok und Cisco als Divergent bezeichnet, hat seit dem Sommer Tausende Windows-PCs weltweit infiziert. Sie wird über schädliche Online-Anzeigen verbreitet, die Downloads von HTML-Anwendungen im HTA-Dateiformat erzwingen. Führt ein Nutzer eine solche Datei aus, startet er eine Infektionskette, an deren Ende die besagte Malware steht.

Die Kette verknüpft Microsoft Excel mit JavaScript und PowerShell-Skripten, um schließlich Nodersok herunterzuladen. Die Schadsoftware wiederum besteht aus mehreren Komponenten mit unterschiedlichen Aufgaben. So versucht ein PowerShell-Modul, Windows Defender und auch Windows Update auszuschalten. Eine weitere Komponente hat die Aufgabe, der Schadsoftware Systemrechte zu beschaffen.

Außerdem nutzt Nodersok zwei legitime Apps für seine Zwecke: WinDivert und Node.js. Ersteres ist eine App für das Abfangen von Netzwerkpaketen, letzteres ist ein Entwickler-Werkzeug, um JavaScript auf Webservern auszuführen.

Den Analysen von Microsoft und Cisco zufolge nutzt Nodersok die beiden Anwendungen, um einen SOCKS-Proxy-Server auf einem infizierten System einzurichten. Über die Aufgaben des Proxy-Servers herrscht jedoch keine Einigkeit. Während Microsoft herausgefunden haben will, dass er für die Weiterleitung von schädlichen Traffic benutzt wird, unterstellt Cisco die Ausführung von Klickbetrug.

Unabhängig davon sind die Hintermänner von Nodersok in der Lage, aufgrund der Client-Server-Architektur der Malware meine Module für zusätzliche Aufgaben zu installieren. So könnte Nodersok künftig beispielsweise Ransomware oder einen Banking-Trojaner ausliefern.

HTA-Dateien sollten Nutzer indes mit großer Vorsicht behandeln, da es sich um ausführbare Dateien handelt. Das gilt vor allem, wenn der Ursprung ungeklärt ist oder der die Dateien, wie in diesem Fall, ohne eigenes Wissen heruntergeladen wurde.

Derzeit sind vor allem die USA, Großbritannien und Deutschland von der Nodersok-Kampagne betroffen. In den Ländern finden sich 87 Prozent aller bisher entdeckten Infektionen. Seit etwa 9. September ist die Verbreitung von Nodersok zumindest laut Telemetriedaten von Microsoft rückläufig. Cisco geht indes davon aus, dass sich die Malware noch in der Entwicklung befindet. Demnach wäre ein erneuter Anstieg der Infektionen nicht auszuschließen, zumal die Hintermänner nach Ansicht der Cisco-Forscher mit Klickbetrug ein lukratives finanzielles Ziel verfolgen sollen.

WEBINAR

BlackBerry Intelligent Security - Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie die Vorteile von BlackBerry Intelligent Security in Ihrem Unternehmen voll ausschöpfen. Dazu zählen etwa eine höhere Endgerätesicherheit, ein verbesserter Bedienkomfort sowie eine erhöhte Produktivität bei reduzierten Kosten.

Stefan Beiersmann @beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Supercomputer Hawk mit 11.260 AMD-Prozessoren geht in Betrieb

Das Höchstleistungsrechenzentrum in Stuttgart (HLRS) hat heute offiziell den Supercomputer Hawk in Betrieb genommen. Der Großrechner stammt von Hewlett Packard…

8 Stunden ago

BlackBerry: Automobilindustrie und Einzelhandel sollten sich auf mehr Bedrohungen einstellen

Der Anstieg von Angriffen in der Automobilindustrie werde durch die fortschreitende Vernetzung der PKWs begünstigt. Das ist das Ergebnis des…

9 Stunden ago

Telekom blickt auf ein Rekordjahr zurück

Der Konzern erzielt 2019 einen Umsatz von 80,5 Milliarden Euro, was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 6.4 Prozent entspricht.…

10 Stunden ago

Dell will RSA Security an Symphony Technology Group verkaufen

Dieser Schritt soll das Portfolio von Dell vereinfachen und der RSA ermöglichen, sich auf ihre Kernaufgabe im Bereich Sicherheit zu…

16 Stunden ago

Webinar: BlackBerry Intelligent Security – Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Die meisten Unified Endpoint Management Produkte platzieren Richtlinien auf einem Gerät oder in einer Anwendung nach eng umrissenen Vorgaben. Entscheidend…

17 Stunden ago

Deutschland vor Hybrid-Cloud-Welle

Interessant sind die Ergebnisse des Enterprise Cloud Index 2019 für Deutschland. Denn die hiesigen Entwicklungen zeigen: Nicht jede App soll…

18 Stunden ago