Categories: MobileMobile Apps

Apple und Google verbannen getarnte Glücksspiel-Apps aus ihren App-Stores

Sicherheitsforscher von Trend Micro haben Hunderte Apps in Apples App Store sowie Googles Play Store entdeckt, die Regeln für Glücksspiel-Apps umgehen. Sie geben sich als legitime Anwendungen aus, haben jedoch das Ziel, Nutzer zum Glücksspiel zu verleiten.

Nutzer, die sich für Glücksspiel-Apps interessieren, finden in der Regel in beiden Marktplätzen ein umfangreiches Angebot. Apple und Google regulieren diese Kategorie jedoch stark, um Nutzer vor Missbrauch zu schützen. Darüber hinaus berücksichtigen ihre Regeln auch lokale Gesetze für Glücksspiele.

Das hält Entwickler aber offenbar nicht davon ab, unregulierte Glücksspiele an Nutzer von iOS und Android heranzutragen. Eine von den Forschern enttarnte App soll Nutzern eigentlich Reiseinformationen bieten. Stattdessen wurden sie an ein Lotteriesystem weitergeleitet. Ähnlich gingen auch Wetter und Unterhaltungs-Apps vor. In einigen Fällen schafften sie es sogar in die Top 100 ihrer jeweiligen Kategorie.

In der Regel verhielten sich die betrügerischen Apps nach der Installation wie erwartet. Über einen Schalter waren die Hintermänner jedoch in der Lage, die Glücksspiel-Inhalte freizuschalten. Trend Micro geht davon aus, dass genau diese Programmierschnittstelle während der Prüfprozesse von App Store und Play Store abgeschaltet war, weswegen sie die Überprüfung bestanden.

Einige der Apps teilten sich der Analyse zufolge sogar einen Befehlsserver. In einem Fall legten die Forscher zufällig den Schalter für die Glücksspiel-Inhalte um, als sie versuchten, auf den Befehlsserver von drei Apps zuzugreifen. Daraufhin verhielten sich die Apps wieder normal.

Trend Micro weist auch darauf hin, dass die meisten der fraglichen App lediglich eine WebView-Komponente missbrauchten, um Glücksspiel-Websites zu laden – ohne weitere schädliche Funktionen auszuführen. „So falsch diese Apps auch sein mögen, sie rangierten trotzdem oft noch vor den Apps, die sie nachahmten.“

Apple und Google wurden von Trend Micro über die Erkenntnisse der Forscher informiert. Beide Unternehmen entfernten daraufhin die gefälschten Apps aus ihren Angeboten. Weder Apple noch Google wollten sich auf Nachfrage von ZDNet USA zu den Fake Apps äußern.

WEBINAR

BlackBerry Intelligent Security - Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie die Vorteile von BlackBerry Intelligent Security in Ihrem Unternehmen voll ausschöpfen. Dazu zählen etwa eine höhere Endgerätesicherheit, ein verbesserter Bedienkomfort sowie eine erhöhte Produktivität bei reduzierten Kosten.

Stefan Beiersmann @beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Supercomputer Hawk mit 11.260 AMD-Prozessoren geht in Betrieb

Das Höchstleistungsrechenzentrum in Stuttgart (HLRS) hat heute offiziell den Supercomputer Hawk in Betrieb genommen. Der Großrechner stammt von Hewlett Packard…

1 Tag ago

BlackBerry: Automobilindustrie und Einzelhandel sollten sich auf mehr Bedrohungen einstellen

Der Anstieg von Angriffen in der Automobilindustrie werde durch die fortschreitende Vernetzung der PKWs begünstigt. Das ist das Ergebnis des…

1 Tag ago

Telekom blickt auf ein Rekordjahr zurück

Der Konzern erzielt 2019 einen Umsatz von 80,5 Milliarden Euro, was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 6.4 Prozent entspricht.…

1 Tag ago

Dell will RSA Security an Symphony Technology Group verkaufen

Dieser Schritt soll das Portfolio von Dell vereinfachen und der RSA ermöglichen, sich auf ihre Kernaufgabe im Bereich Sicherheit zu…

2 Tagen ago

Webinar: BlackBerry Intelligent Security – Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Die meisten Unified Endpoint Management Produkte platzieren Richtlinien auf einem Gerät oder in einer Anwendung nach eng umrissenen Vorgaben. Entscheidend…

2 Tagen ago

Deutschland vor Hybrid-Cloud-Welle

Interessant sind die Ergebnisse des Enterprise Cloud Index 2019 für Deutschland. Denn die hiesigen Entwicklungen zeigen: Nicht jede App soll…

2 Tagen ago