Microsoft veröffentlicht außerplanmäßiges Sicherheitsupdate für Internet Explorer

Microsoft hat außer der Reihe ein Sicherheitsupdate für Internet Explorer veröffentlicht. Es beseitigt eine schwerwiegende Schwachstelle (CVE-2019-1367), die eine Remotecodeausführung zulässt. Die Verteilung erfolgt bisher allerdings nicht über Windows Update oder die Windows Server Update Services (WSUS), sondern nur über den Microsoft Update Catalog, wie Ghacks berichtet.

Betroffen sind Internet Explorer 10 für Windows Server 2012 sowie Internet Explorer 11 für Windows 10, Server 2019, Server 2016, 7, 8.1, Server 2008 und Server 2012. Auch Internet Explorer 9 für Windows Server 2008 ist angreifbar.

Ein Angreifer kann unter Umständen Schadcode einschleusen und im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Der Fehler tritt einem Advisory zufolge bei der Verarbeitung von Skript-Objekten auf. „In einem webbasierten Angriffsszenario kann ein Angreifer eine speziell gestaltete Website einrichten, die die Sicherheitsanfälligkeit über Internet Explorer ausnutzt, und dann einen Benutzer beispielsweise durch Senden einer E-Mail zum Besuch der Website verleiten“, teilte Microsoft mit.

Der Softwarekonzern zieht das Update offenbar vor, weil es bereits aktiv für Angriffe eingesetzt wird. Details zu den Attacken liegen bisher nicht vor. Nutzer, die die Updates nicht installieren können ober wollen, können auch eine von Microsoft vorgeschlagene Behelfslösung einsetzen, die jedoch die Funktionalität des Browsers einschränken kann. Eine Anleitung dazu findet sich im Advisory zu CVE-2019-1367.

Microsofts Leitfaden für Sicherheitsupdate zeigt aber noch ein weiteres gestern veröffentlichtes Update an. Es steht für Windows Defender sowie weitere Sicherheitsprodukte von Microsoft wie Security Essentials, Forefront Endpoint Protection und System Center Endpoint Protection zur Verfügung.

Der als wichtig eingestufte Patch soll Denial-of-Service-Angriffe verhindern. Offenbar sind Unbefugte derzeit in der Lage, mithilfe speziell gestalteter Dateien, die Defender nicht ordnungsgemäß verarbeitet, einen berechtigten Zugriff auf Systemdateien zu verhindern. Ein Angreifer muss Microsoft zufolge jedoch bereits einen Zugang zum System des Opfers haben, um die Schwachstelle ausnutzen zu können.

WEBINAR

HPE GreenLake: Optimale Basis für Ihre Cloud

HPE GreenLake ist ein IT-as-a-Service-Angebot, das das Cloud-Erlebnis in Ihre On-Premises-Infrastruktur bringt und Ihre Edges, Clouds und Rechenzentren vereinheitlicht. Lernen Sie in diesem Webinar, wie Sie die Vorteile der HPE-Lösung optimal für Ihr Unternehmen nutzen.

Stefan Beiersmann @beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Nolte Küchen setzt auf Cloud-basierte Lösung für Geschäftsautomatisierung von IBM

In einem gemeinsamen Projekt von IBM und X-INTEGRATE optimiert der Küchenhersteler Bestellablauf und Kundenservice mit Public Cloud und On-Premise-Lösungen von…

19 Stunden ago

Microsoft verschiebt Windows-10-X-Geräte angeblich auf 2021

Die Änderung gilt für das Surface Neo und wohl auch für Geräte anderer Hersteller. Das Android-Gerät Surface Duo soll es…

23 Stunden ago

Bericht: Google macht mit Android 11 nahtlose OS-Updates verpflichtend

Darauf weist eine Änderung der Vendor Test Suite hin. Sie schreibt offenbar die benötigte A/B Partition ab API-Level 30 vor.…

1 Tag ago

Microsoft erweitertet Exchange Online um DANE- und DNSSEC-Support

Beide Protokolle sollen den E-Mail-Verkehr sicherer machen. Sie verhindern unter anderem ein Downgrade auf unverschlüsselte SMTP-Verbindungen. Microsoft führt DANE und…

1 Tag ago

Kursverfall: Investor verklagt Zoom wegen Sicherheitsmängeln

Das Start-up soll die Wahrheit über die Sicherheit seiner Plattform verschleiert haben. In den vergangenen Wochen fällt der Kurs der…

1 Tag ago

Chrome 81 unterstützt Web NFC Standard

Der Browser liest und schreibt NFC-Tags. Chrome 81 blockiert zudem das Laden unverschlüsselter Inhalte bei bestehender HTTPS-Verbindung. Außerdem verlängert auch…

2 Tagen ago