Categories: Browser

Firefox: Mozilla will ab 2020 alle vier Wochen eine neue Version veröffentlichen

Ab dem nächsten Jahr plant Mozilla, alle vier Wochen eine neue Firefox-Browserversion zu veröffentlichen. Derzeit erscheint eine neue Firefox-Version etwa alle sechs bis acht Wochen.

„Kürzere Release-Zyklen bieten mehr Flexibilität, um die Produktplanung und Prioritätsänderungen aufgrund von Geschäfts- oder Marktanforderungen zu unterstützen. Mit vierwöchigen Zyklen können wir agiler sein und Funktionen schneller bereitstellen, während wir die gleiche Sorgfalt und Sorgfaltspflicht anwenden, die für eine qualitativ hochwertige und stabile Veröffentlichung erforderlich sind. Außerdem geben wir neue Funktionen und die Implementierung neuer Web-APIs schneller in die Hände der Entwickler.“, schreibt Mozilla im Firmen-Blog.

Der Release-Zyklus für Firefox ESR (Extended Support Release), eine Firefox-Version für Unternehmensumgebungen, bleibt unverändert, mit „einer großen ESR-Version alle zwölf Monate mit drei-monatiger Support-Überlappung zwischen neuem ESR und dem Ende der Lebensdauer des vorherigen ESR“.

Angesichts eines kürzeren Beta-Zyklus beabsichtigt Mozilla, auch die Frequenz von Beta-Versionen zu erhöhen. Derzeit werden etwa zwei Beta-Builds pro Woche ausgeliefert. In Zukunft sollen sie häufiger scheinen, „ähnlich dem, was wir heute in Firefox Nightly haben.“

Die schrittweise Einführung des neuen Releaseintervalls soll gegen Ende des ersten Quartals 2020 abgeschlossen sein.


WEBINAR

Webinar-Aufzeichnung: HPE Server mit AMD EPYC 2 stellen 37 Rekorde auf

Das Webinar informiert Sie über die neuen auf AMD EPYC 2 basierenden HPE Server. Erfahren Sie mehr über die erheblichen Leistungs- und Kostenvorteile, die die neue Architektur in der Praxis bietet. Jetzt registrieren und Webinar-Aufzeichnung ansehen.

Kai Schmerer @KaiSchmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

SectopRAT: Trojaner kontrolliert Browser über versteckten zweiten Desktop

Erstmals entdeckt wird die Malware am 15. November. Forscher von GData stufen den Trojaner als noch unfertig ein. Aber selbst…

2 Stunden ago

Google verbessert Cloud-Verschlüsselung für Kunden in Europa

Sie können nun eigene Schlüssel einsetzen. Google erlaubt auch die Bereitstellung von Schlüsseln aus externen Quellen. Die neuen Sicherheitsfunktionen sollen…

23 Stunden ago

Windows-Keylogger Phoenix schaltet Sicherheitssoftware ab

Die Schadsoftware geht gegen die Prozesse von 80 Antivirenprogrammen vor. Die Hintermänner entwickeln Phoenix zudem zu einem Infostealer weiter. Um…

1 Tag ago

Samsung Internet 11 bringt Update der Chrome-Engine auf Version 75

Derzeit liegt der Browser noch als Beta-Version vor. Die Version 11.0.00.73 enthält auch den Videoassistenten zurück, der erweiterte Steuerungsfunktionen für…

2 Tagen ago

Apple gibt iOS 13.2.3 und iPadOS 13.2.3 zum Download frei

Die Updates beheben erneut ein Problem mit Hintergrund-Apps. Außerdem korrigieren die Entwickler Fehler in der iOS-Suche und der Mail-App. Es…

2 Tagen ago

Roborock-Alternative: Saugroboter 360 S7 für 344 Euro

Gearbest bietet den 360 S7 aktuelle für 343,87 Euro aus einem europäischen Warenlager an. Die Lieferzeit liegt daher nur bei…

2 Tagen ago