Categories: Sicherheit

Office 365 ATP reagiert automatisch auf Sicherheitsvorfälle

Microsoft hat die Verfügbarkeit einer neuen Funktion in Office 365 ATP bekanntgegeben. Ab sofort können Unternehmenskunden eine Automatisierungsfunktion nutzen, die Sicherheitsanalysten dabei helfen soll, schneller und systematischer auf eine Flut von Sicherheitswarnungen zu reagieren.

Microsoft stellt zwei Kategorien von automatisierten Vorfallsreaktionen zur Verfügung. Die erste sind automatische Untersuchungen, die als Reaktion auf neue Warnungen eingeleitet werden, wie Benutzer, die Phishing-E-Mails melden, Benutzer, die auf einen als bösartig eingestuften Link klicken, Malware, die in empfangenen E-Mails erkannt wird, und Phishing-E-Mails, die in der Mailbox eines Benutzers gelandet sind.

Die zweite Kategorie besteht aus manuell initiierten Untersuchungen, die Microsofts „automatisierte Playbook-Sequenzen“ für verschiedene Szenarien und Angriffstypen verwenden. So hilft beispielsweise ein Playbook Sicherheitsanalysten bei der Reaktion auf Benutzerberichte über Phishing-E-Mails, während das „weaponized URL playbook“ bei der Reaktion auf eine als bösartig befundene URL hilft. Sicherheitsanalysten können diese Untersuchungen über das Tool Threat Explorer von Microsoft starten.

Office 365 ATP reagiert automatisch auf Sicherheitsvorfälle (Bild: Microsoft).

Die Playbooks „korrelieren ähnliche E-Mails, die innerhalb des Unternehmens gesendet oder empfangen werden, und alle verdächtigen Aktivitäten für relevante Benutzer“. Sie kennzeichnen auch verdächtige Aktivitäten auf Benutzerkonten, wie E-Mail-Weiterleitung, E-Mail-Delegation, Office 365 Data Loss Prevention (DLP)-Verletzungen oder verdächtige E-Mail-Sendemuster.

Insgesamt zielen die Playbooks darauf ab, Analysten dabei zu unterstützen, eine Bedrohung schnell einzudämmen, wie durch Sperren von Konten und Geräten sowie durch mehrstufige Authentifizierung, um die Bedrohung zu beseitigen.

Das Untersuchungs-Dashboard enthält Details über den Sicherheitsvorfall, die Zeit, zu der er begonnen und beendet wurde, ausstehende Aktionen sowie Benutzer, Geräte und E-Mails. Die Funktionen zur automatisierten Reaktion auf Vorfälle stehen Unternehmen die Office 365 ATP Plan 2 oder Office 365 Enterprise E5 gebucht haben. Beide Optionen erfordern Verträge mit einer Laufzeit von einem Jahr.

WEBINAR

BlackBerry CylancePERSONA – Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie die Vorteile von BlackBerry Intelligent Security in Ihrem Unternehmen voll ausschöpfen. Dazu zählen etwa eine höhere Endgerätesicherheit, ein verbesserter Bedienkomfort sowie eine erhöhte Produktivität bei reduzierten Kosten.

Kai Schmerer @KaiSchmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Sinequa-Marktbefragung in UK, Frankreich und Deutschland: In punkto DSGVO-Reife hält sich jeder für den Spitzenreiter

Zwei Jahre nach Inkrafttreten der EU-weiten DSGVO-Datenschutzbestimmungen hat der Anbieter kognitiver Such- und Analysesoftware eine Umfrage in drei europäischen Ländern…

5 Stunden ago

Ausprobiert: Rock Space WLAN Repeater AC1200

Der Rock Space WLAN Repeater AC1200 funkt mit 5 und 2,4 GHz. Die maximale Übertragungsrate beträgt 867 MBit/s. Bei 2,4…

22 Stunden ago

BSI veröffentlicht Sicherheitsanforderungen für Smartphones

Mit dem Forderungskatalog will das BSI einen öffentlichen Diskurs über Sicherheit von Smartphones starten. Die Anforderungen sollen zukünftig in Richtlinien…

1 Tag ago

Update für Chrome schließt Zero-Day-Lücke

Mit Version 80.0.3987.122 schließt Google in Chrome drei Sicherheitslücken. Mit CVE-2020-6418 findet sich darunter auch eine Zero-Day-Lücke die aktiv ausgenutzt…

1 Tag ago

Firefox: Mozilla aktiviert DNS-über-HTTPS für US-Nutzer

Durch die Verschlüsselung von DNS-Abfragen schützen sich Anwender vor dem Ausspionieren des Surfverhaltens. Anders als beim Google-Browser Chrome können Firefox-Nutzer…

1 Tag ago

Opera R2020 mit verbessertem Tab-Management

Opera 67.0 alias R2020 soll mit seinem verbessertem Tab-Management für Ordnung beim Surfen sorgen. Tabs lassen sich in insgesamt fünf…

1 Tag ago