Windows 10 1903: Microsoft verteilt neueste Windows-Version an weitere Anwender

Microsoft hat damit begonnen, weitere PCs auf die aktuelle Windows-Version 1903 Mai-2019-Update zu aktualisieren. Darunter fallen Anwender, deren Windows-Version bald keine monatlichen Sicherheitsupdates mehr erhalten. Dies gilt beispielsweise für Geräte mit Windows 10 1803 April-2018-Update. Für diese Windows-Variante liefert Microsoft ab dem 12. November keine Sicherheitsupdates mehr aus.

„Die Unterstützung dieser Geräte und der Erhalt monatlicher Updates ist entscheidend für die Gerätesicherheit und den Zustand des Ökosystems“, schreibt Microsoft auf der Windows-Update-Support-Seite. Dennoch besteht für Benutzer von Windows 10 Home und Pro die Möglichkeit, das Update für bis zu 35 Tage zu unterbrechen.

Dieses Verfahren betrifft allerdings nur die automatische Updatefunktion. Wer manuell nach Updates sucht (Einstellungen – Update & Sicherheit – Nach Updates suchen), bekommt die neueste Windows-Version zur Installation angeboten, sofern für die Konfiguration des PCs keine Probleme bekannt sind.

Status-Seite zu Windows 10 1903 informiert über bekannte Probleme

Auf seiner Status-Seite zu Windows 1903 informiert Microsoft über bekannte Fehler, die dazu führen, dass auf bestimmten PCs das Update nicht angeboten wird. Dazu zählt beispielsweise das eigene Surface Book 2 mit einer Nvidia-GPU.

Der Rollout von Windows 10 1903 steht nun auch für Geschäftskunden in den Startlöchern. Dies gilt für Anwender die Windows 10 1809 in Verbindung mit Windows Update for Business im Semi-Annual-Channel und er Standardeinstellung 0 Tage Verzögerung verwenden. Die für diesen Kundenkreis einmalige 60-Tage-Verzögerung endet am 23. Juli. Ab diesem Datum wird das Update auf die aktuelle Windows-Version durchgeführt.

Weitere Infos

Kai Schmerer @KaiSchmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

LineageOS: Android 10 für Nexus 5

Mit einer inoffiziellen Variante von LineageOS 17.1 kommt Android 10 inklusive neuester Sicherheitspatches auf das Google-Smartphone. Obwohl das 2013 erschienene…

6 Stunden ago

Bericht: Produktion von Apples neuem „Billig“-iPhone beginnt im Februar

Die Fertigung übernehmen Hon Hai, Pegatron und Wistron. Der Nachfolger des iPhone SE basiert offenbar auf dem iPhone 8, in…

8 Stunden ago

IBM übertrifft die Erwartungen im vierten Quartal

Die Einnahmen stagnieren bei 21,78 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn klettert jedoch um 88 Prozent auf 3,7 Milliarden Dollar. IBM stellt…

10 Stunden ago

Saudischer Kronprinz hackt angeblich Smartphone von Amazon-CEO Jeff Bezos

Wahrscheinlich kompromittiert eine schädliche Video-Datei das Smartphone des Amazon-Chefs. Die Datei erhält Bezos vom persönlichen WhatsApp-Konto des Kronprinzen. Die Botschaft…

12 Stunden ago

Studie: 14 Prozent der Android-Apps mit widersprüchlichen Datenschutzrichtlinien

Forscher untersuchen insgesamt 11.430 Apps im Play Store. In den meisten Fällen unterstellen sie Vorsatz. Nur bei 260 von 510…

14 Stunden ago

Windows EFS: Sicherheitsanbieter verbessern Schutz vor Ransomware-Angriffen

Forscher entwickeln einen Angriff, der das verschlüsselte Windows-Dateisystem ausnutzt. Er lässt sich allerdings auch mit Windows-Bordmitteln aufhalten. Trotzdem stellen Anbieter…

16 Stunden ago