Qualcomm stellt Snapdragon 855+ vor

Gegenüber dem Standardmodell bietet die Plus-Variante des Snapdragon 855 höhere CPU- und GPU-Taktfrequenzen. Smartphones mit Snapdragon 855+ sollen in den kommenden Monaten erscheinen.

Qualcomm hat einen neuen Snapdragon-Prozessor vorgestellt. Der mit 855+ bezeichnete SoC taktet etwas höher als das bisherige Flaggschiff Snapdragon 855. Damit steigt sowohl die Rechen- als auch die Grafikleistung. Letztere soll um etwa 15 Prozent zulegen.
Qualcomm Snapdragon 855+ (Bild: Qualcomm)
Die Bezeichnungen der grundsätzlichen Architektur bleiben mit Kryo 485 (Recheneinheit) und Adreno 640 (Grafikeinheit) unverändert. Insgesamt verfügt der Kryo 485 über acht Rechenkerne. Der Prime Core erreicht bis zu 2,84 GHz, während drei weitere mit bis zu 2,42 GHz betrieben werden. Die mit Efficiency Cores bezeichnete vier restlichen Kerne sind bis zu 1,8 GHz schnell. Mit dem Snapdragon 855+ steigt die Taktfrequenz des Prime Core von 2,84 auf 2,96 GHz um etwa 4 Prozent. Bei den restlichen Rechneinheiten verzichtet Qualcomm auf eine Taktsteigerung.

Snapdragon 855+: 15 Prozent mehr Grafikleistung

Etwas höher fällt mit einem Plus von 15 Prozent die Leistungssteigerung der Grafikeinheit aus. Genauere Angaben zur Taktfrequenz hat Qualcomm nicht veröffentlicht.

Die restlichen Spezifikationen (PDF) des Snapdragon 855+ entsprechen denen des Vorgängers (PDF).

Themenseiten: Prozessoren, Qualcomm

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Qualcomm stellt Snapdragon 855+ vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *