Categories: Cloud

ownCloud und Collabora entwickeln Secure View für sicheren Datenaustausch

Das von ownCloud und Collabora Online gemeinsam entwickelte Feature Secure View soll Nutzern erlauben, „virtuelle Datenräume“ für den sicheren Austausch von Daten und Informationen entsprechend ihren individuellen Anforderungen zu schaffen. Das kann von deaktivierten Downloads bis zu einer besonders sicheren Nur-Lesemöglichkeit reichen und soll die Einhaltung von Compliance-Standards bei der gemeinsamen Arbeit an digitalen Dokumenten garantieren.

ownCloud als Spezialist für Enterprise-Filesharing verspricht eine Kombination aus Sicherheit und Kontrolle, die andere Softwarelösungen für virtuelle Datenräume nicht bieten. Unternehmen behielten jederzeit die volle Kontrolle darüber, wo ihre sensiblen Daten gespeichert sind und welche Software sie für die Bearbeitung und Anzeige von Dokumenten einsetzen wollen – ohne Bindung an einen bestimmten Anbieter oder eine unnötig komplexe Architektur.

„Mit der Entwicklung von Secure View können wir unseren Collabora Online-Anwendern nun noch mehr Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und Arbeit mit Dokumenten bieten, die ein bestimmtes Sicherheitsniveau erfordern“, lässt sich Michael Meeks zitieren, General Manager bei Collabora. „Collabora Online und ownCloud ergänzen sich perfekt, indem sie Komfort und Flexibilität bei der Bearbeitung und Anzeige von Dokumenten mit maximaler Sicherheit beim Datenaustausch verbinden.“ Collabora Online ist eine angepasste Version der freien Bürosoftware LibreOffice Online.

Secure View sieht für Dokumente gängiger Office-Formate (.docx/.xlsx/.pptx/.pdf) umfassend zu vergebende Einschränkungen vor, die Empfänger daran hindern, eine Datei zu bearbeiten, herunterzuladen, zu drucken, Inhalte zu kopieren oder einzufügen. Die Inhalte von Dokumenten stellt es auf dem Rechner des Empfängers als zusammengesetzte Bilddateien dar, während das Originaldokument geschützt bleibt und nie den Server verlässt. Auch das Exportieren oder Drucken lässt sich vollständig unterbinden oder mit einem Wasserzeichen einschränken, das mit individuellen Benutzerinformationen erzeugt wird.

Als typische Anwendungsfälle nennen die Secure-View-Entwickler die Überprüfung von Prozessen vertraulicher Dokumente oder die kontrollierte Bereitstellung sensibler Informationen für eine ausgewählte Personengruppe. Secure View basiert als erstes Feature auf den mit ownCloud 10.2 eingeführten Advanced Sharing Permissions für individuelle Freigabefunktionen auf Nutzer- und Gruppenebene.

Bernd Kling

Recent Posts

HPE unterstützt höhere Nachfrage nach virtuellen Arbeitsplätzen

Kunden stehen neue Finanzierungsoptionen zur Verfügung. Dazu gehören Kurzzeitmieten und ein befristeter Zahlungsaufschub. Vorkonfigurierte VDI-Lösungen sollen die Einführung virtueller Arbeitsplätze…

4 Stunden ago

IDC: COVID-19 lässt weltweite IT-Ausgaben voraussichtlich um 2,7 Prozent schrumpfen

Besonders hart soll die Corona-Krise die Nachfrage nach PCs, Tablets und Smartphones treffen. Auch in den Bereichen Software und IT-Services…

6 Stunden ago

Bis zu 5,3 GHz: Intel stellt neue Mobilprozessoren vor

Sie richten sich an Spieler und Entwickler. Intel verspricht einen Leistungszuwachs von bis zu 44 Prozent im Vergleich zu einem…

7 Stunden ago

Microsoft verschiebt Support-Ende für TLS 1.0 und 1.1

Die veralteten Verschlüsselungsprotokolle erhalten aufgrund der Corona-Krise eine Gnadenfrist. Edge Chromium unterstützt sie noch mindestens bis Juli, Internet Explorer und…

22 Stunden ago

Trotz Handelsboykott: Huaweis P40 enthält weiterhin Bauteile von US-Unternehmen

Ein Teardown offenbart Komponenten von Qorvo, Qualcomm und Skyworks. Hersteller wie Micron sind indes nicht mehr vertreten. Ein Huawei-Sprecher betont,…

1 Tag ago

Hacker nutzen COVID-19-Pandemie zur Verbreitung datenlöschender Malware

Forscher beschreiben mindestens fünf verschiedene Varianten. Sie löschen Dateien oder überschreiben den Master Boot Record, um einen Zugriff auf die…

1 Tag ago