Categories: E-CommerceMarketing

5G: Eine Revolution im Einzelhandel?

Die Einzelhandelslandschaft hat sich in den letzten zehn Jahren dank des E-Commerce und in jüngster Zeit des M-Commerce rasant entwickelt. Wie wird sich 5G auf diesen Sektor auswirken, da die Einzelhandelskanäle diversifiziert sind und die Einzelhändler zunehmend Omnichannel-Erlebnisse anbieten?

Es ist klar, dass Daten – viele davon stark auf Gruppen oder sogar einzelne Käufer zugeschnitten – mittelfristig zu einem kritischen Bestandteil dessen werden, wie der Erfolg im Einzelhandel aussieht. Die Verbraucher suchen auch nach neuen Erfahrungen von Einzelhändlern, um sie in neue Beziehungen und Gespräche einzubinden. Hier wird 5G ein entscheidender Faktor für diese neuen Erfahrungen sein, die immer von den mobilen digitalen Geräten geliefert werden, die alle Käufer jetzt mit sich führen.

Alle Technologien, die 5G ermöglichen wird, einschließlich AR und VR, werden durch eine subtilere Kommunikation ergänzt, die interaktive mobile Anwendungen und personalisierte Beschilderung im gesamten physischen Einzelhandelsbereich umfasst. Hier wird das IoT die größte Wirkung zeigen. Beim Betreten eines Ladens erhält der Käufer beispielsweise eine personalisierte Kommunikation, die ihn mit stark individualisierten Empfehlungen verbindet.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in dem Artikel „5G: A Retail Revolution?“ unserer Schwesterseite Silicon UK.

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Chief Digital Officer an Bord

Es gibt einen Wandel in der Verantwortlichkeit für Informationstechnologie in Unternehmen. Zunehmend treten Chief Digital…

1 Tag ago

Digitale OT-Supply-Chain gefährdet

Operational Technology (OT) oder auf Deutsch die Steuerung von Produktionsanlagen gerät immer mehr ins Visier…

1 Tag ago

FBI warnt vor Diebstahl von Passwörtern per QR-Code

Cyberkriminelle haben es auch auf Finanzdaten abgesehen. Sie machen sich den Umstand zunutze, dass QR-Codes…

2 Tagen ago

Project: Opera stellt Browser für Krypto-Dienste vor

Im Mittelpunkt steckt die Web3-Integration. Project unterstützt Bitcoin, Celo, Ethereum und Nervos. Weitere Kryptowährungen sollen…

2 Tagen ago

Cybersicherheit ohne menschliches Zutun

Solid-State Drives (SSD) mit integrierter künstlicher Intelligenz (KI) bieten Hardware-Schutz vor Cyberangriffen. Jetzt gibt es…

2 Tagen ago

Netzwerkadministration wird zu Strategy First

Netzwerkadministratoren stehen dieses Jahr vor neuen Herausforderungen wie Zero Trust, Forderungen nach höherer Konnektivität und…

2 Tagen ago