Categories: MobileSmartphone

Samsung startet Verkauf von Galaxy S10 5G

Samsung hat mit dem Verkauf seines 5G-Smartphones Galaxy S10 5G in seinem Online-Store begonnen. Es verfügt über einen 6,7 Zoll großen Amoled-Bildschirm und ist mit 256 GByte Speicher und 8 GByte RAM ausgestattet. Derzeit gibt es das Modell nur in Schwarz mit angepasster Firmware für die Netze von Telekom (SM-G977BZAADTM) und Vodafone (SM-G977BZAAVD2) zu einem Preis von 1199 Euro. Ob die in den Spezifikationen genannte Ausführung in Silber auch in Deutschland verkauft wird, bleibt abzuwarten.

Neben der 5G-Funktionalität, die in Deutschland bis auf Weiteres mangels entsprechender Mobilfunkinfrastruktur irrelevant ist, weist das Galaxy S10 5G gegenüber den bislang verfügbaren S10-Varianten einige Besonderheiten auf.

Die Triple-Kamera von S10 und S10+ wird beispielsweise um eine 3D-Tiefenkamera erweitert. Damit soll die Aufnahme von Videos mit Hintergrundunschärfe (Bokeh-Effekt oder Live-Fokus) möglich sein. Außerdem unterstützt die Tiefenkamera eine Schnellmessung von Objekten.

Der Akkukapazität des Galaxy S10 5G steigt im Vergleich zum Galaxy S10+ von 4100 auf 4500 mAh. Das mitgelieferte Netzteil erlaubt die Ladung des Energiespeichers mit bis zu 25 Watt. Das mitgelieferte Ladekabel liegt wie beim Pixel 3 in USB-C zu USB-C vor. Induktiv lässt sich das Galaxy S10 5G mit einer geeigneten Ladestation mit bis zu 12 Watt befüllen.

Mangels microSD-Card-Slot kann der interne Speicher, anders als bei den bislang verfügbaren S10-Modellen, nicht erweitert werden.


Update 25.6.: Samsung hat den Preis von 1249 auf 1199 Euro gesenkt. Entsprechend wurden die Preisangaben korrigiert.

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Covid-Hacker attackieren E-Mail-Konten

Mit getürkten Informationen über die Covid-Variante Omikron verstärken Hacker ihre Angriffe auf E-Mail-Konten, erklärt Dr.…

4 Stunden ago

Bedrohung durch Cybercrime-as-a-Service

Drei Tipps zur Abwehr von Ransomware-Attacken, die als Cybercrime-as-a-Service (CaaS) gestartet werden, geben die Experten…

5 Stunden ago

Edge Computing für smarte Städte

Kommunen sind gefordert, die Lebensqualität ihrer Bürger zu erhöhen. Edge Computing ist dabei der Schlüssel…

11 Stunden ago

Trendthema Network as a Service

Network as a Service (NaaS) hat das Zeug, traditionelle Netzwerkinfrastrukturen zu revolutionieren. Die digitale Transformation…

11 Stunden ago

Backup verteidigt gegen Ransomware

Erpressern wird es früher oder später gelingen, in ein Unternehmensnetzwerk einzudringen. Deswegen hat Backup als…

11 Stunden ago

Angreifen erlaubt! Ethisches Hacking stellt Netzwerksicherheit auf die Probe

Die Mehrzahl der Unternehmen in Deutschland verfügt heute über eine IT-Abteilung und ein unternehmenseigenes Netzwerk…

12 Stunden ago