Categories: MobileMobile OS

MIUI: Xiaomi beendet öffentliches Beta-Programm

Xiaomi hat in seinem offiziellen Support-Forum das Aus von öffentlichen Beta-Versionen angekündigt. Demnach wird die für außerhalb Chinas vorgesehene Global ROM ab dem 1. Juli nicht mehr als Beta zur Verfügung stehen. Öffentliche Betas der chinesischen Version wird es ab dem 5. Juli nicht mehr geben. Zahlreiche Nutzer reagieren verärgert auf die Entscheidung.

Laut Xiaomi sind immer mehr Anwender auf die Beta-Version gewechselt. Diese sei jedoch nicht dafür gedacht, neue Features auszuprobieren, sondern für erfahrene Benutzer vorgesehen, die die MIUI-Entwickler bei der Verbesserung der Software unterstützen.

Beta-Versionen von MIUI sind sehr beliebt, da Nutzer frühzeitig Zugriff auf neue Funktionen und Sicherheitsupdates erhalten (Bild: ZDNet.de).

Zahlreiche Anwender reagieren verärgert auf die Ankündigung. Oft funktioniere die Beta-Version zuverlässiger als die stabile Variante. Außerdem würde die stabile MIUI-Version nicht so häufig aktualisiert werden, sodass Nutzer länger mit Fehlern leben müssten als mit einer Beta-Version. Kritisiert wird auch, dass die stabile Variante nur alle paar Monate mit aktuellen Android-Sicherheitspatches aktualisiert werde.

Häufigere Updates der stabilen MIUI-Version

Diese Probleme mit der stabilen Variante scheint auch Xiaomi erkannt zu haben und will diese nun häufiger aktualisieren: „Um den Anforderungen der meisten unserer Anwender gerecht zu werden und stabile Versionsupdates häufiger zu veröffentlichen, hat unser Ingenieurteam beschlossen, die Veröffentlichung der globalen Version von MIUI Beta für alle Geräte ab dem 1. Juli 2019 einzustellen.“

Die Beta-Versionen, die nur einer geschlossenen Benutzergruppe zur Verfügung stehen, wird es hingegen auch zukünftig geben. Nutzer der Custom ROM, die von Xiaomi.eu veröffentlicht wird, sind von den Änderungen nicht betroffen, da das Entwicklerteam auch in Zukunft Zugriff auf nicht-öffentliche Betas hat, um die Custom ROM bereitstellen zu können.

Unklar ist, ob die Nutzer einer Beta-Version ein Update auf die stabile Version erhalten oder der Wechsel auf diese nur über den üblichen Weg erfolgt, wobei das Telefon zurücksetzt wird und damit alle bisherigen Einstellungen und Daten verlorengehen.

Whitepaper

SAP S/4HANA trifft ECM: Was Sie für eine erfolgreiche Migrationsstrategie beachten sollten

Ceyoniq beleutet in diesem Whitepaper anhand von sechs Thesen die wichtigsten Aspekte zum Thema und gibt Tipps für eine erfolgreiche Migrationsstrategie.

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Was macht attraktive Onlineshops und Co. in den Augen von Kunden aus?

Onlineshopping ähnelt zunehmend einem persönlichen Einkaufserlebnis in einem Offline-Geschäft. Mittlerweile haben Unternehmen reichliche Erfahrungen sammeln…

17 Stunden ago

Intel übertrifft die Erwartungen im vierten Quartal

Der Umsatz steigt auf 19,5 Milliarden Dollar. Es ist der höchste Quartalsumsatz in der Geschichte…

2 Tagen ago

Android-Apps unter Windows 11: Microsoft kündigt Betatest für Februar an

Microsoft realisiert die Funktion in Zusammenarbeit mit Intel und Amazon. Eigentlich sollte Windows 11 schon…

2 Tagen ago

Gartner: CO2-Emissionen von Hyperscalern beeinflussen Cloud-Einkauf

Nachhaltigkeitsinvestitionen werden zunehmen, da Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) die Berichterstattung der Unternehmen verändern.

2 Tagen ago

US-Handelsministerium: Chipkrise zieht sich bis ins zweite Halbjahr 2022

Ein Grund für die anhaltende Knappheit ist die weiterhin hohe Nachfrage. Ereignisse wie die Corona-Pandemie…

3 Tagen ago

Android-Malware stiehlt Geld und löscht Daten

Der Trojaner BRATA nimmt inzwischen auch Nutzer in den USA und Spanien ins Visier. Er…

3 Tagen ago