DxOMark-Kameratest: OnePlus 7 Pro fast an der Spitze

Es liegt nur einen Punkt hinter Huawei P30 Pro und Samsung Galaxy S10 5G. Die Tester heben vor allem die Detailwiedergabe, die Farbgenauigkeit und den Weißabgleich hervor. Auch beim Autofokus zeigt die Kamera keine Schwächen.

DxOMark hat seinen Kameratest des OnePlus 7 Pro vorgelegt. Mit einer Gesamtnote von 111 Punkten landet die Triple-Kamera auf dem zweiten Platz, hinter Huawei P30 Pro und Samsung Galaxy S10 5G, die mit jeweils 112 Punkten bewertet wurden. Seine Vorgänger hängt das OnePlus 7 Pro zudem deutlich ab. Sie kamen im vergangenen Jahr auf lediglich 98 (OnePlus 6T) und 96 Punkte (OnePlus 6).

Kernstück des neuen Kamerasystems ist die Hauptkamera, die mit einem 26-mm-Objektiv (gerechnet auf Kleinbild) und einer Blende von F1.6 ausgestattet ist. Als Bildwandler dient Sonys IMX586-Sensor, der er erlaubt, vier Pixel zu einem Bildpunkt zusammenzufassen, wodurch sich die Pixelgröße verdoppelt und die Auflösung auf 12 Megapixel reduziert.

Kamera des OnePlus 7 Pro (Bild: OnePlus)Ergänzt wird sie durch eine 16-Megapixel-Kamera mit einer Brennweite von 17 Millimetern (Kleinbild) und einer Blende von F2.2 sowie einer Kombination aus Teleobjektiv (78 Millimeter Kleinbild) mit Blende F2.4 und 8-Megapixel-Sensor. Alle drei Kameras verfügen über einen lasergestützten Phasenerkennungsautofokus. Aufnahmen mit der Haupt- und Telekamera werden zudem optisch stabilisiert.

„Die Belichtung ist exzellent, mit einem guten Kontrast unter allen Lichtbedingungen“, urteilt DxOMark. Selbst bei Motiven mit hohen Kontrastunterschieden gebe das Kamerasystem Details in hellen und Schattenbereichen gut wieder. Auch die Farbdarstellung sei herausragend, vor allem bei sehr guten Lichtverhältnissen.

Den Weißabgleich bewerteten die Tester als neutral und die Farbsättigung als lebhaft. Trotz der geringeren Auflösung von 12 Megapixeln soll das OnePlus 7 Pro detailreiche Bilder liefern – ein Bildrauschen soll vor allem bei guten Lichtverhältnissen kaum sichtbar sein. „Natürlich gibt es einen gewissen Texturverlust bei schlechteren Lichtverhältnissen, und Rauschen beginnt sich in dunklen Teilen des Bildes bemerkbar zu machen, aber trotzdem bleiben die Ergebnisse unter den besten, die wir je gesehen haben“, heißt es weiter in dem Test.

Als weitere Stärke des OnePlus 7 Pro stellen die Tester die Bokeh-Simulation im Portraitmodus heraus. Die Teleoptik soll indes vor allem im Nahbereich sehr gute Ergebnisse abliefern. Bei weiter entfernten Motiven stellten die Tester jedoch ein geringere Farbsättigung und Detailverluste im Vergleich zur Hauptkamera fest.

Auch die Videofunktion soll dank der voreingestellten 4K-Auflösung und des guten Autofokus sehr gute Aufnahmen liefern. Positiv bewerten die Tester erneut die Farbwiedergabe und den Weißabgleich. Allerdings soll der Dynamikbereich bei Szenen mit starken Kontrasten begrenzt sein.

Zum OnePlus 7 liegt bisher kein Kameratest vor. In vielen Situationen sollte dessen Kamerasystem jedoch auf Augenhöhe mit der Pro-Version liegen, da beide die gleiche Technik für die Hauptkamera nutzen. Nachteile sollten sich durch das Fehlen einer Teleoptik und die schwächere Ultraweitwinkelkamera ergeben.

Whitepaper

Studie zu Filesharing im Unternehmen: Kollaboration im sicheren und skalierbaren Umfeld

Im Rahmen der von techconsult im Auftrag von ownCloud und IBM durchgeführten Studie wurde das Filesharing in deutschen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern im Kontext organisatorischer, technischer und sicherheitsrelevanter Aspekte untersucht, um gegenwärtige Zustände, Bedürfnisse und Optimierungspotentiale aufzuzeigen. Jetzt herunterladen!

Themenseiten: Kamera, OnePlus, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu DxOMark-Kameratest: OnePlus 7 Pro fast an der Spitze

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. Mai 2019 um 11:22 von Michael

    Man hat ja bereits Fotos vom OP 7 Pro gesehen, diese waren zum größten Teil weder besonders detailreich, noch scharf etc., die Fotos kommen nicht mal an ein P20 Pro heran. Also DX0Mark ist für mich unglaubwürdig, genauso wie die restlichen synthetischen Benchmark Programme wie ANTUTU etc., alles sowas von unnütz und absolut fragwürdig. Sämtliche Benchmark Programme können lediglich eine Einschätzung der Leistungsfähigkeit bieten, sagen aber nichts über die tatsächliche Leistungsfähigkeit und/oder Qualität der Smartphones aus. Jeder sollte sich lieber selbst von den Smartphones welche ihn/sie interessieren persönlich ein Bild machen, und das kaufen, was am besten zu ihm/ihr passt! Des Weiteren finde ich es sehr gut, dass es so viele Smartphone Hersteller gibt, denn das belebt den Markt. Man sollte sich auf keinen Fall von all diesen Infuencern und Youtubern beeinflussen lassen, denn diese sind sehr oft befangen, und lügen das Blaue vom Himmel herunter. Ich persönlich betrachte Fotos grundsätzlich am PC Monitor, und drucke Fotos in verschiedenen Formate bis DIN A4 und auf unterschiedlichen Papiersorten aus. Eine Bekannte hat von ihrem OP 6 bei DM Markt Fotos ausgedruckt, und war schockiert, denn die Ausdrucke waren alle samt pixelig, und auch beim Betrachten am Monitor sieht man deutlich die schlechte Qualität der Fotos, diese sehen schon bei genauerem Betrachten auf dem Smartphone Display nicht besonders gut aus. Ich als Fachinformatiker und Techie, gebe jedenfalls nichts auf die Aussagen und Behauptungen von anderen, ich mache mir lieber selbst ein Bild von den Produkten die mich interessieren, und gehe beispielsweise zu Media Markt/Saturn etc., und teste die Geräte entweder vor Ort, oder bestelle sie mir gegebenenfalls online, um sie auf Herz und Nieren zu testen.

    In diesem Sinne…

    (\____/)
    ( ͡ ͡° ͜ ʖ ͡ ͡°)
    \╭☞ \╭☞

    • Am 17. Mai 2019 um 17:47 von Björn Bergmann

      Hey,

      das klingt alles ziemlich nach einer fundierten Meinung – kannst Du dann vielleicht noch ein Tipp geben, welches Smartphone da aktuell d.M.n. das beste Gesamtpaket bietet?

      Viele Grüße

  • Am 17. Mai 2019 um 17:56 von Daniel Miller

    Wer sich das neue OP 7 oder 7 Pro kann sich bei oneplus-voucher. com nen RabattGutschein holen ! Lohnt sich :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *