Excel erlaubt das Einfügen von Daten aus einem Bild

Die Funktion steht derzeit allerdings nur unter Android für einige Teilnehmer des Office-Insider-Programms zur Verfügung. Im Laufe des Jahres will Microsoft das Feature auch anderen Excel-Nutzern zur Verfügung stellen.

Microsoft hat damit begonnen, die Funktion „Daten aus einem Bild einfügen“ für Excel-Nutzer unter Android zur Verfügung zu stellen. Sie steht derzeit allerdings nur Teilnehmern des Insider-Programms in den USA zur Verfügung. Das Feature soll aber in Kürze auch in anderen Regionen verfügbar sein und auch in die Excel-Version für iOS integriert werden. „Daten aus Bild einfügen“ ist eines von mehreren Beta-Features die in den nächsten Monaten weiter optimiert werden, bevor sie für alle Office Insider und Office-365-Abonnenten veröffentlicht werden.

Mit der Funktion können Nutzer eine ausgedruckte Tabelle abfotografieren und sie in Excel einfügen. Dabei werden nicht die Bilddaten importiert, sondern Excel wandelt das Bild in eine Tabelle um, sodass die Daten weiterverarbeitet werden können. Microsoft hatte dieses Feature auf der Ignite Konferenz im September letzten Jahres angekündigt. Angeblich nutzt Excel für die Bilderkennungen Funktionen künstlicher Intelligenz.

Microsoft kündigte letztes Jahr an, dass es neue Datentypen zu Excel hinzufügen würde, beginnend mit Geographie und Aktien. Der neue Datentyp Geographie unterstützt Staaten, Länder, Postleitzahlen und Städte. Aktien beinhalten Tickersymbole, Fondsnamen, Firmennamen und können aktuelle Preise abrufen. Microsofts Strategie ist es, Excel im Laufe der Zeit weitere intelligente Datentypen hinzuzufügen. Microsoft Knowledge Graph unterstützt bereits die Datentypen Bing und Excel.

Daten aus Bild einfügen: So funktioniert’s

Die Funktion Einfügen von Daten aus einem Bild steht in Form eines Symbols am unteren Rand der App zur Verfügung. Klickt man auf diese, öffnet sich die Kamera, mit der man die Tabelle aufnehmen kann. Microsoft empfielt, die Aufnahme auf die Tabelle zu begrenzen und nicht das ganze Blatt abzufotografieren. Beim ersten Import der Daten erlaubt das Tool eventuelle vorhandene Probleme zu beheben. Nutzer haben die Möglichkeit, Probleme zu ignorieren oder zu bearbeiten.

Excel: Daten aus Bild importieren (Bild: Microsoft)

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Excel erlaubt das Einfügen von Daten aus einem Bild

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. März 2019 um 9:02 von Kev

    Feine Sache, mich haben in der Vergangenheit schon des öfteren Personen gefragt ob ich ihnen ihren Ausdruck als excel Datei „scannen“ kann und ich hab denen immer gesagt die sollen das halt abtippen wenn Sie es nicht als Datei bekommen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.