China: Preise für iPhone XR und iPhone 8 brechen um 20 Prozent ein

Das iPhone 8 ist umgerechnet schon ab 515 Euro zu haben. Beim iPhone XR sinkt der Preis im freien Handel auf 748 Euro. Außerdem nimmt Apple in China gebrauchte iPhones zu höheren Preisen in Zahlung als hierzulande.

Zwei der größten E-Commerce-Plattformen in China haben die Preise für mehrere iPhone-Modelle um bis zu 20 Prozent gesenkt. Sie reagieren damit offenbar auf die schwache Nachfrage in der Volksrepublik, die zuletzt Apple veranlasste hatte, eine Umsatzwarnung für das Dezemberquartal herauszugeben.

iPhone XR in Schwarz (Bild: Apple)Auf JD.com, dem zweitgrößten Online-Shop des Landes, waren iPhone 8 und 8 Plus am 11. Januar für 3999 (515 Euro) und 4799 Yuan (619 Euro) zu haben. Damit sind sie dort 20 beziehungsweise 22 Prozent günstiger als auf Apples offizieller Website.

Suning.com verkauft das 128-GByte-Modell des iPhone XR indes für 5799 Yuan (748 Euro), was 1200 Yuan oder 17 Prozent weniger ist als der offizielle Verkaufspreis von 6999 Yuan (902 Euro). Ein iPhone 7 Plus nimmt der Händler zudem für 3500 Yuan (451 Euro) in Zahlung.

Während Suning von einer Rabattaktion zum Jahreswechsel am 4. Februar spricht, will JD.com seine Preissenkungen mit Apple abgesprochen haben.

Hierzulande ist derzeit ein Preisvergleich bei den älteren iPhone-Modellen nicht möglich – Apple bietet sie aufgrund eines Gerichtsurteils im Patentstreit mit Qualcomm selbst nicht an. Im freien Handel kostet ein iPhone 8 laut Preisvergleich ab ca. 629 Euro. Für das iPhone XR werden mindestens 780 Euro aufgerufen. Das sind rund 70 Euro oder 8 Prozent weniger als im Online-Shop von Apple.

Apple selbst bietet in der Regel keinerlei Rabatte oder Sonderangebote an. Das Unternehmen subventioniert neue iPhones allerdings auch hierzulande durch die Rücknahme gebrauchter Apple-Smartphones. So soll der Preis für ein iPhone XR auf bis zu 579 Euro sinken, wenn ein Kunde ein iPhone 7 Plus in Zahlung gibt. Somit zahlt Apple in China deutlich höhere Preise für gebrauchte iPhones als in Deutschland.

Whitepaper

SAP S/4HANA trifft ECM: Was Sie für eine erfolgreiche Migrationsstrategie beachten sollten

Ceyoniq beleutet in diesem Whitepaper anhand von sechs Thesen die wichtigsten Aspekte zum Thema und gibt Tipps für eine erfolgreiche Migrationsstrategie.

Themenseiten: Apple, China, Smartphone, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu China: Preise für iPhone XR und iPhone 8 brechen um 20 Prozent ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *