Microsoft erweitert Rollout von Windows 10 1809 Oktober-2018-Update

Zweieinhalb Monate nach dem Fehlstart des Windows 10 Oktober- 2018-Update und der eingeschränkten Verfügbarkeit seit der Wiederveröffentlichung am 13. November ist Microsoft nun zuversichtlich genug, allen fortgeschrittenen Anwendern den Download zu empfehlen.

Microsoft erweitert die Auslieferung des Windows 10 1809 Oktober-2018-Update. Nutzer, die unter Einstellungen – Update & Sicherheit manuell nach dem Update suchen, wird das Funktionsupdate Windows 10 1809 Oktober-2018-Update nun zum Download angeboten.

Kurz nach dem geplanten Start im Oktober musste Microsoft die Aktualisierung zunächst stoppen, nachdem Nutzer über zahlreiche Fehler berichteten. „Wir haben die Verteilung des Windows-10-Oktober-2018-Updates (Version 1809) an alle Nutzer ausgesetzt, weil wir einzelne Berichte von Nutzern untersuchen, die nach dem Update Dateien vermissen“, teilt das Unternehmen in der Update-History von Windows 10 Version 1809 mit.

Der Fehler hinsichtlich gelöschter Dateien wurde von Teilnehmern des Windows-Insider-Programms schon vor Monaten über den Feedback Hub gemeldet und Microsoft-Mitarbeiter hatten sogar den Erhalt der Fehlermeldungen bestätigt hatten – ohne ihnen jedoch die benötigte Aufmerksamkeit zu schenken. Auch der Download der ISO war offiziell zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.

HIGHLIGHT

Windows 10 1809: Smartphone mit Windows koppeln

Durch die Verbindung zwischen Windows-10-Gerät und einem Smartphone sollen Nutzer produktiver arbeiten können. Hierfür wird die Timeline von Windows auf das Telefon erweitert. Derzeit können Windows-10-Nutzer allerdings nur auf Fotos und SMS zugreifen.

In einem weiteren Blogeintrag ging Michael Fortin, Corporate Vice President für Windows bei Microsoft, auch auf Kritik an Microsofts Qualitätskontrolle ein – nach dem Rückzug des Oktober-Updates wurden noch weitere schwerwiegende Fehler bekannt. Unter anderem betonte er, dass Microsoft bei der Entwicklung von Updates rund 16 Millionen unterschiedliche Hardwarekonfigurationen beziehungsweise einmalige Kombinationen aus Hardware und Treibern, berücksichtigen müsse. Er kündigte zudem eine bessere Kommunikation und mehr Transparenz an.

Mitte November hab Microsoft den Download der ISO von Windows 10 1809 Oktober-2018-Update erneut zum Download frei. Doch auch danach traten bei einigen Nutzern Fehler auf.

Offenbar ist sich Microsoft noch immer nicht sicher, ob die aktuelle Version von Windows 10 frei von Fehlern ist, sonst stünde das Update ja für alle zur Verfügung und nicht nur für Anwender, die die Aktualisierung manuell anstoßen.

Update auf Windows 10 1809 Oktober-2018-Update 17763.107

HIGHLIGHT

Windows 10 1809 Oktober-2018-Update: Neuerungen im Überblick

Erweiterte Möglichkeiten der Zwischenablage und von Storage Sense, sowie die neue Koppelungsfunktion mit Smartphones machen Windows 10 1809 zu einem lohnenswerten Update. Last but not least sorgt Windows Defender Exploit Guard für mehr Sicherheit.

Themenseiten: Microsoft, Windows 10

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft erweitert Rollout von Windows 10 1809 Oktober-2018-Update

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *