Qualcomm kündigt Snapdragon 8cx Compute Platform für Always-Connected-PCs an

Wie beim Snapdragon 855 fertigt Qualcomm den Snapdragon 8cx im 7-Nanometer-Verfahren. Damit soll der Chip bei gleicher Leistung eines Core i5 eine mehrtägige Batterielaufleistung erreichen - und zwar bei passiver Kühlung.

Qualcomm hat auf dem Snapdragon Tech Summit die Snapdragon 8cx Compute Platform vorgestellt. Sie wird wie der Snapdragon 855 in einem 7-Nanometer-Verfahren gefertigt, ist jedoch nicht auf Smartphones, sondern auf Always-Connected-PCs ausgerichtet. Verbraucher sollen laut Miguel Nunes, Senior Director of Product Management bei Qualcomm, von einer „extremen Leistung, einer extremen Akkulaufzeit und einer extremen Konnektivität“ profitieren.

Snapdragon 8cx (Bild: Qualcomm)

Das SoC soll den für diese Zwecke angebotenen Snapdragon 850 nicht ersetzen, sondern ergänzen. Nach Herstellerangaben steckt in der Snapdragon-8cx-Plattform eine Kryo-495-CPU, der Grafikprozessor Adreno 680, der digitale Signalprozessor Hexagon 690, der Image Signal Processor Spectra 390 und das LTE-Modem Snapdragon X24. Sie unterstützt zudem WLAN, Quick Charge 4+ und die Audiotechnologie Aqstic. Außerdem sollen Geräte mit dem Snapdragon 8cx in der Lage sein, 4K-HDR-Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde wiederzugeben.

Die Kryp-495-CPU verfügt über acht Kerne, von denen vier auf Leistung und vier auf Effizienz ausgerichtet sind. Zu deren Geschwindigkeit machte Qualcomm keine Angaben. Sie sollen allerdings auf bis zu 10 MByte Cache zugreifen können. Außerdem hat Qualcomm das Speicherinterface von 64- auf 128-Bit verdoppelt. Die Plattform unterstützt außerdem USB 3.1 Gen2, NVMe-SSDs (PCIe 3.0) sowie UFS 3.0.

Snapdragon 8cx versus Core i5 (Bild: Qualcomm)

Die GPU vom Typ Adreno 680 soll indes 3,5-mal mehr Leistung bieten als der Snapdragon 835. Im Vergleich zum Snapdragon 850 verbessert sich die Performance laut Qualcomm um 60 Prozent, ohne die Akkulaufzeit zu verkürzen. Insgesamt biete der 8cx die doppelte dauerhafte Leistung im Vergleich zu Produkten der Konkurrenz – mit einem Bruchteil der von vergleichbaren Konkurrenzlösungen benötigten Energie. Dünne und lüfterlose Geräte mit dem Snapdragon 8cx sollen ihm zufolge eine Akkulaufzeit von mehreren Tagen erreichen. Obwohl Qualcomm auf den Präsentationsfolien nicht ausdrücklich Intel erwähnt hat, beziehen sich die Angaben auf einen Intel Core i5 mit einer TDP von 15 Watt. Die Performance dieses Chips erreicht der Qualcomm Snapdragon 8cx bei einer Verlustleistung von 7 Watt. Wird der Intel-Chip auf 7 Watt limitiert, sei der Snapdragon doppelt so schnell. Qualcomm spricht von einer mehrtägigen Akkulaufzeit.

Snapdragon 8cx: Firefox (Bild: Qualcomm)

Gedacht ist der Snapdragon 8cx hauptsächlich für Windows 10 on ARM. Dort soll er nicht nur Microsofts eigenen digitalen Assistenten Cortana, sondern auch Amazon Alexa unterstützen. Außerdem bietet das System die Möglichkeit, zwei externe 4k-HDR-Monitore anzuschließen.

Die Snapdragon-Plattform unterstützt zum ersten Mal Windows 10 Enterprise, was vor allem in Unternehmen eingesetzt wird. Außerdem arbeiten Mozilla und Google zusammen mit Qualcomm an einer Windows-Version ihrer Browser, die nativ auf ARM64-Prozessoren läuft. Nach der Ankündigung Microsofts EdgeHTML zugunsten von Blink aufzugeben, sollte es nicht mehr lange dauern, bis ein für ARM64-CPUs optimierte Version von Chromium zur Verfügung steht.

Qualcomm hat mit der Auslieferung von Samples an OEMs begonnen. Erste kommerzielle Notebooks auf Basis des Snapdragon 8cx werden für das dritte Quartal 2019 erwartet.

ANZEIGE

Die Cloud in kleinen Contact Centern: die Stunde der Wahrheit

Für viele Unternehmen ist noch immer unklar, welche Vorteile ein cloudbasiertes Contact Center bietet. Dieses E-Book von Genesys löst die Mythen rund um Cloud Contact Center auf.

Themenseiten: Prozessoren, Qualcomm, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Qualcomm kündigt Snapdragon 8cx Compute Platform für Always-Connected-PCs an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *