Categories: ÜbernahmeUnternehmen

Logitech will Plantronics übernehmen (Update)

Logitech ist angeblich an einer Übernahme von Plantronics interessiert. Das berichtet die Agentur Reuters unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, die jedoch mit den laufenden Verhandlungen zwischen den beiden Unternehmen vertraut sein sollen. Es wäre demnach die bisher größte Akquisition des Schweizer Unternehmens.

Plantronics ist vor allem für Bluetooth-Ohrhörer und Gaming-Kopfhörer bekannt. Logitech wiederum ist ein namhafter von Hersteller von Tastaturen und anderen Eingabegeräten, Webcams sowie PC-Audio-Systemen. Der Zusammenschluss mit Plantronics würde Logitech helfen, sein Produktsortiment auszubauen.

Dem Bericht zufolge soll Logitech 2,2 Milliarden Dollar für Plantronics geboten haben. Die Marktkapitalisierung des US-Unternehmens habe bei Börsenschluss am Freitag 2 Milliarden Dollar erreicht. Sollte es zu einer Einigung kommen, könnte die Übernahme noch im Lauf der Woche bekannt gegeben werden. Ein Scheitern der Gespräche sei aber auch nicht ausgeschlossen.

Logitech: Übernahmegespräche gescheitert

Inzwischen liegt jedoch eine Stellungnahme von Logitech vor. Darin werden die Verhanlungen über einen möglichen Zusammenschluss beider Unternehmen bestätigt. „Diese Gespräche wurden jedoch abgebrochen. Logitech beabsichtigt nicht, weitere Kommentare abzugeben“, heißt es in einer am Sonntag veröffentlichten Pressemitteilung.

Der Börsenwert des 1981 gegründeten und in Lausanne ansässigen Unternehmens Logitech liegt bei rund 5,6 Milliarden Dollar. Dem in den vergangenen Jahren schrumpfenden PC-Markt soll Logitech vor allem mit einer Ausweitung seines Sortiments begegnet sein. Im vergangenen Jahr habe Logitech beispielsweise den Anbieter Astro Gaming für 85 Millionen Dollar gekauft.

Plantronics wiederum zahlte im Sommer zwei Milliarden Dollar für den US-Hersteller von Videokonferenzsystemen Polycom. Größter Aktionär von Plantronics ist der Investor Siris Capital Group, der 16 Prozent der Firmenanteile hält. Bereits Anfang des Monats hatte Reuters berichtet, dass Siris Capital einen Verkauf seiner Plantronics-Aktien prüft.

Whitepaper

Studie zu Filesharing im Unternehmen: Kollaboration im sicheren und skalierbaren Umfeld

Im Rahmen der von techconsult im Auftrag von ownCloud und IBM durchgeführten Studie wurde das Filesharing in deutschen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern im Kontext organisatorischer, technischer und sicherheitsrelevanter Aspekte untersucht, um gegenwärtige Zustände, Bedürfnisse und Optimierungspotentiale aufzuzeigen. Jetzt herunterladen!

Stefan Beiersmann @beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Supercomputer Hawk mit 11.260 AMD-Prozessoren geht in Betrieb

Das Höchstleistungsrechenzentrum in Stuttgart (HLRS) hat heute offiziell den Supercomputer Hawk in Betrieb genommen. Der Großrechner stammt von Hewlett Packard…

7 Stunden ago

BlackBerry: Automobilindustrie und Einzelhandel sollten sich auf mehr Bedrohungen einstellen

Der Anstieg von Angriffen in der Automobilindustrie werde durch die fortschreitende Vernetzung der PKWs begünstigt. Das ist das Ergebnis des…

8 Stunden ago

Telekom blickt auf ein Rekordjahr zurück

Der Konzern erzielt 2019 einen Umsatz von 80,5 Milliarden Euro, was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 6.4 Prozent entspricht.…

9 Stunden ago

Dell will RSA Security an Symphony Technology Group verkaufen

Dieser Schritt soll das Portfolio von Dell vereinfachen und der RSA ermöglichen, sich auf ihre Kernaufgabe im Bereich Sicherheit zu…

15 Stunden ago

Webinar: BlackBerry Intelligent Security – Flexible Sicherheitsrichtlinien für mobiles Arbeiten

Die meisten Unified Endpoint Management Produkte platzieren Richtlinien auf einem Gerät oder in einer Anwendung nach eng umrissenen Vorgaben. Entscheidend…

16 Stunden ago

Deutschland vor Hybrid-Cloud-Welle

Interessant sind die Ergebnisse des Enterprise Cloud Index 2019 für Deutschland. Denn die hiesigen Entwicklungen zeigen: Nicht jede App soll…

17 Stunden ago