MIUI 10: Xiaomi veröffentlicht Anleitung zur Installation von Beta-Versionen

Das Update auf eine aktuelle MIUI-10-Beta funktioniert, ohne dass der Bootloader entsperrt werden muss. Allerdings werden durch das Update sämtliche Daten auf dem Smartphone gelöscht.

Xioami hat eine Anleitung zur Installation der aktuellen Beta von MIUI 1o veröffentlicht, ohne dass dabei der Bootloader des Smartphones entsperrt werden muss. Derzeit werden die Smartphones Redmi 3S, Redmi Note 4 MTK (Nikel), Redmi Note 3 SD (kenzo), Redmi Note 3 Special Edition (Kate), Redmi 4X, Mi 5s, Mi Max, Mi Max Prime, Mi 5s Plus, Redmi 4A, Redmi 5A, Redmi Note 4 Qualcomm/Redmi Note 4X, Mi Max 2, Redmi Note 5A/Redmi Y1 Lite, Redmi Note 5A Prime/Redmi Y1, Redmi 5 Plus, Mi 6, Mi MIX 2, Mi 5, Mi Note 2, Mi MIX, Redmi S2, Redmi Note 5 Pro/Redmi Note 5, Mi MIX 2S und Pocophone F1 unterstützt. Allerdings wird durch das Update das Telefon zurückgesetzt, sodass sämtliche Daten auf dem Gerät dadurch gelöscht werden.

MIUI 10 Beta installieren ohne Bootloader zu entsperren (Bild: Xiaomi)

Anwender mit einem Xiaomi-Konto können unter Einstellungen – Mi Konto – Mi Cloud – Backups – Jetzt sichern ein Backup durchführen, das einige Einstellungen wie Apps, Layout, Benachrichtigungs- und Systemeinstellungen sichert. Nicht gesichert werden jedoch App-Daten, sodass man beispielsweise seine E-Mail-Anwendung neu einrichten muss. Auch sollten andere Daten wie Bilder und Musik vorher gesichert werden. Bevor man das Update durchführt, sollte man sich auf dem Smartphone vom Mi-Konto abmelden (Einstellungen – Mi Konto – Abmelden) und den Akku des Geräts auf mindestens 60 Prozent laden.

Zunächst muss man die entsprechende Recovery-ROM für sein Smartphone herunterladen. Download-Links für die aktuelle Beta-Version vom 13.9. finden sich hier. Xiaomi empfiehlt den Download über einen PC durchzuführen. Ist der Download abgeschlossen, schließt man das Smartphone an den PC an und kopiert die ROM auf das Smartphone in das Verzeichnis „downloaded_rom“. Nun öffnet man „Einstellungen“ und tippt zunächst auf „Mein Gerät“ und dann aud „Softwareupdate“. Anschließend tippt man im Menü des Update-Programms (drei Punkte oben rechts) auf „Updatepaket auswählen“ und wählt die ROM im Verzeichnis „downloaded_rom“ aus. Jetzt erscheint ein Hinweis, dass das Gerät aktualisiert wird. Diesen muss man mit „Aktualisieren und Neustart“ bestätigen. Anschließend bootet das Smartphone und führt die Aktualisierung auf MIUI 10 durch. Anwender, die auf diesem Weg die Beta-Version installiert haben, erhalten jeden Freitag einen neue Version als Update angeboten.

Xiaomi: Update auf Beta-Version (Screenshot: ZDNet.de)

Einige Anwender mit Mi MIX 2S und Pocophone F1 berichten, dass sich das Update nicht installieren ließ. Es bricht bereits kurz nach der Bestätigung mit der Meldung ab, dass die Aktualisierung nicht verifiziert werden kann. Das könnte womöglich daran liegen, dass sie nicht über eine Global Version verfügen. Denn nur für diese ist beschriebene Methode gedacht. Xiaomi hat sich noch nicht offiziell zu den beschriebenen Fehlermeldungen geäußert. Sollte das Update abbrechen, ist das nicht weiter tragisch, da sich das Telefon wie bisher weiterverwenden lässt. Wer dennoch an der Installation der Beta installiert ist, muss dann den Weg über die Freischaltung des Bootloaders beschreiten.

Xiaomi Mi MIX 2S: MIUI 10 auf Basis von Android 9 Pie (Bild: ZDNet.de)

Themenseiten: Smartphone, Xiaomi

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu MIUI 10: Xiaomi veröffentlicht Anleitung zur Installation von Beta-Versionen

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. September 2018 um 2:28 von Lennart Klasfauseweh

    Vielen Dank für den Beitrag. Wird Morgen mal getestet :)

  • Am 15. September 2018 um 17:05 von Ranger

    Beim Mi Mix 2s global funktioniert es leider auch nicht. Wenn ich die Fehlermeldung richtig deute, liegt es daran, das miui10 beim 2s auf Android9 basiert und er fordert mich auf das ganze per Fastboot zu installieren

    • Am 28. September 2018 um 10:21 von Andy

      Ist das noch aktuell bei dir ? Habe mein Mi Mix 2s gerade bekommen und überlege direkt auf 10 upzugraden. Weiß man ob das irgendwann auch über die offizielle Aktualiserung in den Einstellungen funktionieren wird ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *