Google Assistant: „Überprüfe deine Verbindung und versuche es noch einmal“

Dieser Fehlerhinweis bei der Nutzung von Google Assistant hilft bei der Problemlösung nicht immer weiter. Stattdessen findet sich die Lösung ganz woanders.

Wenn bei der Ersteinrichtung oder bei der gewöhnlichen Nutzung des Google Assistenten die Fehlermeldung „Überprüfe deine Verbindung und versuche es noch einmal“ auftaucht, muss das nicht unbedingt an einer fehlerhaften Internetverbindung liegen.

Eine Fehlkonfiguration des Geräts oder eine Inkompatibilität von Apps scheidet im konkreten Fall ebenfalls als Ursache für das Problem aus. Das Löschen der App-Caches oder das Zurücksetzen des Geräts hilft daher auch nicht weiter. An was kann der Fehler also liegen?

 

Google Assistant: Überprüfe deine Verbindung und versuche es noch einmal (Bild: ZDNet.de)

 

Um es kurz zu machen: Wenn die Fehlermeldung „Überprüfe deine Verbindung und versuche es noch einmal“ erscheint, sollte man einfach mal probieren, die bei Google Maps gespeicherten Adressen für „Zuhause“ und „Arbeit“ zu ändern. Klingt komisch, führt aber zum Erfolg.

 

Google Maps: Änderung der Heim- und Arbeitsadresse hat den Fehler behoben (Bild: ZDNet.de)

 

Auffällig war, dass sich die unter dem Label „Arbeit“ gespeicherte Adresse nicht löschen ließ. Mit den unter „Zuhause“ gespeicherten Daten war dies jedoch problemlos möglich. Allerdings konnte die Arbeitsadresse geändert werden.

Google Assistant: Einrichtung nach Änderung der Adressen in Google Maps problemlos (Bild: ZDNet.de)

Eine erneuter Versuch, Google Assistant einzurichten, verlief anschließend problemlos. Der Fehler konnte eindeutig auf das mit dem Smartphone verbundenen Google-Konto zurückgeführt werden. Mit einem anderen Konto ließ sich Google Assistant auf dem selben Smartphone problemlos aktivieren, während ein zurückgesetztes Gerät wieder den Fehler zeigte, sobald es mit dem Konto verbunden wurde, unter dem der Fehler zuerst auftrat.

Wie häufig dieser Fehler auftritt, lässt sich schwer absehen. Nach Lösungen zu dieser Fehlermeldung wird jedenfalls im englischsprachigen und auch im deutschen Google-Forum gesucht. In letzterem gab es auch bereits den Hinweis mit der Adressänderung. Dabei zeigt sich, dass die Fehlermeldung auch in Verbindung mit anderen Google-Diensten auftaucht und womöglich die Probleme mit diesen auch mit einer Änderung der in Google Maps gespeicherten Adressen für „Arbeit“ und „Zuhause“ gelöst werden kann.

 

Google Assistant: Einrichtung nach Adressänderung in Google Maps problemlos

Bleiben Sie in Kontakt mit ZDNet.de

 

ZDNet-Newsletter

Täglich alle relevanten Nachrichten frei Haus.

Jetzt anmelden!

 

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Google Assistant: „Überprüfe deine Verbindung und versuche es noch einmal“

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Juli 2018 um 16:40 von Tojok

    Klingt total bescheuert, aber es half tatsächlich. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *