Categories: CloudCloud-Management

Google erweitert Cloud Platform mit neuen Management Tools

Google stellt neue Tools für den eigenen Cloud-Service Google Cloud-Platform vor. Stackdriver ermöglicht es, die Performance von Code und Anwendungen zu testen, bevor dieser produktiv genutzt wird. Stackdriver bietet Monitoring, Logging und Diagnostics und unterstützt nicht nur die Google Cloud Platform, sondern auch Amazon Web Services sowie weitere Open Source Packages.

Damit bringt Google weitere interne Entwickler-Toos in das eigene Cloud-Angebot. Die Anwendungs-Performance-Mangement-Funktionen umfassen daher auch die bestehenden Tools Stackdriver Trace und Debugger und jetzt auch das neue Stackdriver Profiler.

Stackdriver Profiler visualisiert Metadaten und zeigt damit, welche Code-Bereiche CPU und Memory beanspruchen (Bild: Google)

Stackdriver Profiler zielt auf das Konzept des Production Profiling ab. Damit werden die Auswirkungen einer Funktion oder Code-Linie in Live-Systemen untersucht. Die Idee ist, dass Entwickler damit ihren Code einstufen können und dann den Code etwa hinsichtlich Latency und Computer-Ressourcen-Verbrauch optimieren.

Damit kann Google die eigene Plattform attraktiver für Entwickler machen. Durch den neuen Service haben Entwickler günstigen Zugriff auf ein Profiling-Tool, das ansonsten nicht oder nur mit gewissem Aufwand verfügbar ist.

Stackdriver Profiler analysiert den Code über verschiedene Umgebungen hinweg. „ Stackdriver führt die Messwerte, Logs und Metadaten aller Cloudkonten und -projekte in einer einzigen, umfassenden Ansicht Ihrer Umgebung zusammen“, teilt Google in einem Blog mit.

HIGHLIGHT

Report: State of Digital Transformation EMEA 2019

Zu den größten Hürden der digitalen Transformation zählen der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten und Anwendungen, die Nutzung unsicherer Netzwerke und nicht verwalteter Geräte. Das geht aus dem Report „State of Digital Transformation EMEA 2019“ von Zscaler hervor. Jetzt den vollständigen Report herunterladen!

Für Nutzer kann dieses Profiling einen Kostenvorteil bieten, weil dadurch dauerhaft Cloud-Ressourcen für den Betrieb von Anwendungen eingespart werden können. Anderweitig müssen Anwender Leistung zukaufen, um diese Performance-Probleme umgehen zu können. Dafür sammelt Stackdriver Profiler Daten aus verschiedenen Quellen und bereitet diese in verschiedenen Kategorien und Metriken visuell auf.

Debugger bildet eine zwischen Produktionsdaten einer Anwendung und dem Quellcode. Dabei wird der Status der Anwendung an jeder Stelle im Code überprüft, ohne Datenanforderungen anzuhalten oder zu verlangsamen.

Tracing bietet latenzbezogene Sampling- und Berichtsfunktionen für die Google App Engine, einschließlich URL-spezifischer Statistiken und Latenzverteilungen. Stackdriver Monitoring sammelt Messwerte, Ereignisse und auch Metadaten und unterstützt hier auch Anwendungskomponenten, wie Cassandra, Nginx, Apache-Webserver oder Elasticsearch. Die Daten lassen sich auch in Slack, PagerDuty, HipChat, Campfire und anderen Diensten integrieren.

Laut Google befindet sich Stackdriver aktuell in einer Beta-Phase. Stackdriver Debugger und die Profiler-Beta sind derzeit noch kostenlos. Stackdriver Trace wird nach einer kostenlosen Einführungsphase monatlich abgerechnet. In der Preimum-Variante berechnet Google 8 Dollar pro Ressource. Werden die enthaltenen 500 Zeitachsenmessungen in einem Monat überschritten, dann berechnet Google 0,10 Dollar pro Zeitachse und 1 Dollar pro Messwertdeskriptor an. Stackdriver Monitoring kostet ebenfalls 8 Dollar pro Monat und Ressource.

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Whitepaper

Studie zu Filesharing im Unternehmen: Kollaboration im sicheren und skalierbaren Umfeld

Im Rahmen der von techconsult im Auftrag von ownCloud und IBM durchgeführten Studie wurde das Filesharing in deutschen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern im Kontext organisatorischer, technischer und sicherheitsrelevanter Aspekte untersucht, um gegenwärtige Zustände, Bedürfnisse und Optimierungspotentiale aufzuzeigen. Jetzt herunterladen!

Martin Schindler

Recent Posts

Windows 11 bereit für Unternehmenseinsatz

Microsoft sagt, dass Windows 11 einen wichtigen Meilenstein erreicht hat und bereit für den Einsatz…

9 Stunden ago

Nachhaltigkeit verbessert Geschäftsergebnis

Der Einsatz für Umweltschutz lohnt sich finanziell. Gesteigerte Effizienz, Innovation und Umsatzwachstum gehören zu den…

10 Stunden ago

Der Linux-Kernel 5.18 ist da

Der Linux-Kernel 5.18 enthält einen Intel-Treiber, der es dem Chip-Hersteller ermöglichen könnte, neue Silizium-Funktionen zu…

10 Stunden ago

Microsofts Windows Subsystem für Android macht langsam Fortschritte

Microsoft hat mehrere Fehlerbehebungen für das Windows-System für Android unter Windows 11 bereitgestellt. Es ist…

1 Tag ago

Botnet bedroht Linux-Server

Schützen Sie Ihre Linux-Server vor XorDdoS, einem Botnet, das im Internet nach SSH-Servern mit schwachen…

1 Tag ago

Microsofts Out-of-Band-Patch behebt Fehler in Windows AD

Microsoft veröffentlicht einen Fix für das Patch Tuesday Update vom 10. Mai, das bei einigen…

1 Tag ago