Categories: KomponentenWorkspace

Erste AMD-Ryzen-CPUs mit integrierter Radeon-Vega-Grafik verfügbar

AMD hat die sofortige Verfügbarkeit der ersten beiden Desktopmodelle seiner Ryzen-Prozessoren mit integrierter Radeon-Vega-Grafik angekündigt. Die beiden Chips der Modellreihen Ryzen 5 und Ryzen 3 kombinieren AMDs neue CPU-Architektur Zen und die neuen Vega-Grafikkerne in einem einzigen Chip. Das Unternehmen verspricht ein „HD-Gaming auf Konsolenniveau zum attraktiven Einstiegspreis“.

Vor allem sollen beide Modelle in ihren jeweiligen Preissegmenten eine „unerreichte Grafik- und Rechenleistung“ bieten. AMD unterstellt sogar, dass die beiden SoCs eine höhere Grafikperformance erreichen als Kombinationen aus CPU und separater Grafikkarte im Einstiegsbereich.

Der Ryzen 3 2200G basiert auf 4 CPU-Kernen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3,7 GHz und 8 Graphics Compute Units, die bis zu 1100 MHz schnell sind. Für das Paket verlangt AMD lediglich 96 Euro. 165 Euro kostet der Ryzen 5 2400 G, der über 4 bis zu 3,9 GHz schnelle CPU-Kerne und 11 Graphics Compute Units verfügt. Letztere erreichen bis zu 1250 MHz. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist, dass das teure Modell zwei Threads pro Kern ausführen kann – diese Funktion fehlt beim Ryzen 3 2200G.

Beide Modelle stattet AMD zudem mit 6 MByte Level-2- und Level-3-Cache aus. Auch beim TDP-Wert gibt es keinen Unterschied: AMD spezifiziert jeweils 65 Watt. Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G benötigen zudem ein Mainboard mit AM4-Sockel – vorhandene AM4-Platinen sind aber möglicherweise erst nach einem BIOS-Update kompatibel.

Einen konkreten Leistungsvergleich zieht AMD zwischen dem Ryzen 5 2400G und einem Intel Core i5-8400 mit einer Grafikkarte von Nvidia vom Typ Geforce GT 1030. Die AMD-Lösung soll bis zu 156 Prozent mehr Grafikleistung bieten als der Core i5-8400 und eine um 21 Prozent höhere Systemleistung. Übertaktet soll die AMD-Grafik immer noch 39 Prozent schneller sein.

Die Spectre-Sicherheitslücken sind allerdings auch bei den beiden neuen AMD-Prozessoren ein Thema. Fehlerfrei soll wohl erst die Zen-2-Generation sein. Käufer der neuen AMD-Chips dürfen allerdings davon ausgehen, dass sie für ihre Mainboards zeitnah BIOS-Updates mit den benötigten Patches erhalten.

HIGHLIGHT

Report: State of Digital Transformation EMEA 2019

Zu den größten Hürden der digitalen Transformation zählen der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten und Anwendungen, die Nutzung unsicherer Netzwerke und nicht verwalteter Geräte. Das geht aus dem Report „State of Digital Transformation EMEA 2019“ von Zscaler hervor. Jetzt den vollständigen Report herunterladen!

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Prozessoren aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Nach NSO-Skandal: Israel verspricht strengere Export-Kontrollen für Cyber-Produkte

Auslöser ist ein weiterer Bericht über den Einsatz von NSO-Tools gegen US-Bürger. Israel untersagt nun…

10 Stunden ago

Erste zertifizierte Secured-Core Windows-Server verfügbar

Sie sind die Gegenstücke sie Secured-Core-PCs. Server mit Secured-Core-Zertifizierung nutzen ein Trusted Platform Module und…

10 Stunden ago

Jede Woche ein Betrugsversuch

Deutsche Verbraucher sind ständig im Visier von Cyberbetrügern. Die Gauner nutzen immer raffiniertere Methoden.

18 Stunden ago

G-Nachweis am Arbeitsplatz

Das Infektionsschutzgesetz verpflichtet Arbeitgeber dazu, die Covid-Zertifikate ihrer Mitarbeiter vor Betreten der Arbeitsstätte zu überprüfen…

18 Stunden ago

Kriminelle ködern mit Covid-Omikron

Cyberkriminelle nutzen neue Entwicklungen rund um das Corona-Virus als thematische Köder für digitale Angriffe verwenden,…

19 Stunden ago

Microsoft drängt Kunden mit höheren Preisen zu langfristigen Abonnements

Betroffen sind kommerzielle Angebote wie Microsoft 365, Windows 365 und Dynamics 365. Der Preisunterschied zwischen…

1 Tag ago