Categories: PCWorkspace

Lenovo ruft ThinkPad X1 Carbon wegen Feuergefahr zurück

Lenovo startet eine freiwillige Rückrufaktion für das ThinkPad X1 Carbon. Eine „begrenzte Zahl“ an Geräten der fünften Generation sind feuergefährlich. Lenovo bietet an, die betroffenen Geräte zu überprüfen und wenn nötig zu reparieren.

Betroffen ist die Gerätegeneration des ThinkPad X1 Carbon, die zwischen Dezember 2016 und Oktober 2017 hergestellt wurde, teilt der Hersteller mit. Bei jüngeren Geräten trete das Problem nicht auf. Über eine Webseite können Anwender des X1 Carbon überprüfen, ob ein Gerät von dem Rückruf betroffen ist. Das ist unter anderem bei Geräten mit 20HQ, 20HR, 20K3 und 20K4 im Typenschild der Fall.

Lenovo ThinkPad X1 Carbon (Bild: Lenovo)

Der Hersteller berichtet von drei Fällen, wobei es zu einer Überhitzung gekommen war. Grund dafür lag wohl an einer Schraube, die nicht richtig fest gezogen war. Dadurch sei die Oberfläche der Batterie beschädigt worden, was zu einem Kurzschluss geführt hat. Durch die Überhitzung wurde das Gerät beschädigt. Weitere Schäden seien nicht angefallen. Auch seien keine Personen verletzt worden. Potentiell könnten rund 83 500 Geräte betroffen sein, so die amerikanische Verbraucherschutzbehörde.

Bereits vergangene Woche musste Lenovo ein Sicherheitsupdate in älteren Laptops veröffentlichen. In der Utility Fingerprint Manager Pro for Windows 7, 8 und 8.1 konnte ein unberechtigter Nutzer das Passwort auslesen. Neben einem hartcodierten Passwort wurden diese Informationen auch nur durch einen schwachen Algorithmus geschützt. Der Fingerprint
Manager Pro unterstützt das Anmelden über den Fingerabdruck-Scanner in den Geräten.

HIGHLIGHT

Report: State of Digital Transformation EMEA 2019

Zu den größten Hürden der digitalen Transformation zählen der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten und Anwendungen, die Nutzung unsicherer Netzwerke und nicht verwalteter Geräte. Das geht aus dem Report „State of Digital Transformation EMEA 2019“ von Zscaler hervor. Jetzt den vollständigen Report herunterladen!

Martin Schindler

Recent Posts

Social-Engineering im Finanzsektor: Der menschliche Faktor als schwächstes Glied

Social-Engineering-Vorfälle werden in der Regel zu spät aufgedeckt. Abhilfe schaffen Lösungen, die die Betrugsversuche mithilfe…

3 Tagen ago

Deepfakes: Täuschungsechte Bedrohung für Privatpersonen und Unternehmen

Wie es Betrügern gelingt, mit Deepfakes und Vishing Unternehmen hereinzulegen, schildert Jelle Wieringa, Security Awareness…

3 Tagen ago

Ein Kabel das Daten klaut?

Wenn das USB-Kabel mal wieder nicht aufzufinden ist, ist das Problem meist schnell gelöst. So…

5 Tagen ago

Mix an Software-Geschäftsmodellen wächst

Software-Anbieter setzen zunehmend auf Abos. Die Akzeptanz der Kunden für die neuen Geschäftsmodelle ist aber…

5 Tagen ago

Nutanix kooperiert mit Citrix

Nutanix und Citrix Systems, Inc. kündigen eine strategische Partnerschaft an für die hyperkonvergente Infrastruktur (HCI)…

5 Tagen ago

So richten Sie Richtlinien für Active Directory Passwörter ein

Administratoren wissen, dass schwache Passwörter ein Risiko darstellen. Mit der richtigen Policy für Active Directory…

5 Tagen ago