Categories: InnovationWearable

Samsung veröffentlicht Tizen-3.0-Update für Gear S3

Samsung hat ein Update für seine Smartwatches Gear S3 Frontier und Classic veröffentlicht. Es aktualisiert das Betriebssystem Tizen auf die Version 3.0.0.1. Das auch als Value Pack bezeichnete Update bringt zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, unter anderem für die Bedienoberfläche.

Ein wichtiges Merkmal der Samsung-Smartwatches ist die Bedienung über die drehbare Lünette. Sie unterscheidet nun zwischen langsamen und schnellen Drehbewegungen, um Nutzern mehr oder weniger Informationen anzuzeigen. Als Beispiel nennt das Unternehmen in einer Pressemitteilung die Auswahl eines neuen Zifferblatts. Bei einer langsamen Drehbewegung werden weniger und dafür größere Vorschaubilder eingeblendet als bei einer schnellen Bewegung.

Das Update passt zudem Widgets besser an das runde Display der Smartwatches an, damit mehr Informationen gleichzeitig dargestellt werden können. Zu diesem Zweck werden einige Daten wie beispielsweise Namen von Kontakten oder Wetterdaten am Displayrand angezeigt.

Der Herzfrequenzmesser soll nun schneller arbeiten und vor allem präzisere Ergebnisse liefern. Auch die Funktion zur Kalorienüberwachung wurde überarbeitet. So soll es nun einfacher sein, Werte einzugeben und mit den vorher festgelegten Zielen zu vergleichen. Darüber hinaus kann die Gear S3 nun Daten eines Fitnessprogramms mit dem Smartphone synchronisieren und von dort auf einen Fernseher übertragen. Auch die Herzfrequenz lässt sich bei bestehender Verbindung kontinuierlich auf einem Fernseher überwachen.

Das Adressbuch ist nach Installation des Updates nicht mehr auf die Anzeige von Kontakten beschränkt. Nutzer können nun auch neue Kontakte anlegen und Termine und Alarme eingeben. Auch Listen wie Einkaufszettel, die auf einem Smartphone erstellt wurden, lassen sich nur per Smartwatch abhaken. Letzteres ist allerdings nur mit der Reminder-App von Samsung möglich, die nur für Galaxy S8, S8+ und Note 8 vorliegt.

Den Versionshinweisen zufolge, die Android Police vorliegen, wurde auch die Auswahl an Partner-Apps im Galaxy Apps Store erhöht. Auf der Smartwatch gespeicherte Musik kann als Klingelton festgelegt werden. Die Briefing-App liefert zudem aktuelle Wetterdaten inklusive Angaben zur Regenwahrscheinlichkeit.

Das Update ist für Besitzer von Gear S3 Classic und Frontier kostenlos. Samsung verteilt es schrittweise über die Samsung Gear-App, die ebenfalls aktualisiert wurde.

ANZEIGE

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

[mit Material von Matthew Miller, ZDNet.com]

Tipp: Was wissen Sie über Wearables? Machen Sie den Test auf silicon.de!

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Durchgesickerte Daten: Twitch dementiert Verlust von Passwörtern

Die Angreifer haben offenbar keinen Zugriff auf die Systeme zur Speicherung von Anmeldedaten. Laut Twitch…

15 Stunden ago

Botnet MyKings nimmt mit Kryptomining fast 25 Millionen Dollar ein

Avast findet die Malware seit Anfang 2020 auf 144.000 Computern. MyKings nutzt die Rechenleistung von…

16 Stunden ago

So wehren Formel-1-Teams Cyberangriffe ab

Die Formel 1 ist ein hochkarätiger Hightech-Sport, der die Aufmerksamkeit von Cyber-Kriminellen und Hackern auf…

21 Stunden ago

Ransomware macht 5,2 Milliarden Dollar an Bitcoin-Transaktionen aus

Das US-Finanzministerium meldet, dass 5,2 Milliarden Dollar an Bitcoin-Transaktionen (BTC) im Zusammenhang mit den 10…

22 Stunden ago

GandCrab ist häufigste Ransomware

Die GandCrab Ransomware war 2020 die am häufigsten eingesetzte Erpresser-Software, während sich 2021 eher Babuk…

5 Tagen ago

Geld weg statt Liebe: iPhone-Krypto-Betrug eskaliert auch in Europa

1,2 Millionen Euro-Beute in nur einem Wallet entdeckt. Cyberganster nehmen vermehrt europäische und amerikanische Nutzer…

6 Tagen ago