Categories: Data & StorageStorage

Giada stellt NAS GS68 Security Guarder vor

Giada, chinesische Hersteller und Entwickler von Motherboards, Servern und Datenspeichern, der bisher nur als OEM-Anbieter hinter den Kulissen zum Vorschein trat, will jetzt auch im Bereich Storage Fuß fassen und präsentiert mit dem NAS GS68 Security Guarder sein erstes Produkt aus diesem Feld für den europäischen Markt. Den Preis gibt der Hersteller mit 2363 US-Dollar an. Er ist derzeit noch auf Partnersuche für den hiesigen Markt.

Giada NAS GS68 Security Guarder (Bild: Giada)

Wie einige andere chinesische Anbieter, hat auch das in Shenzhen beheimatete Unternehmen erkannt, dass es Sinn macht Produkte auch unter eigenem Namen zu vertreiben. Erste Erfolge verzeichnete der Hersteller eigenen Aussagen zufolge bereits im Markt für Digital Signage, wo Giadas Geräte zu den führenden Produkten zählen und auch in DACH gut angenommen werden.

Zielgruppen für das neue Gerät sind KMUs und Startups, die meist mit der sehr schnell wachsenden Datenmenge und den damit verbundenen Problemen der Verwaltung überfordert sind, wie das Unternehmen erklärt. Das Giada Security Guarder GS68 soll einen hohen Grad an Datensicherheit durch vollständige Redundanz, die Möglichkeit lokaler und entfernter Backups, zentralisierten Zugriff auf Ordner und Dateien sowie Multimodus-Freigabe und Synchronisation bieten.

WEBINAR

HPE Server der Generation 10 - Die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt

Die neuen HPE-Server der Generation 10 bieten einen erweiterten Schutz vor Cyberangriffen. Erfahren Sie in unserem Webinar, warum HPE-Server die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt sind und wie Sie ihr Unternehmen zu mehr Agilität verhelfen. Jetzt registrieren und Aufzeichnung ansehen.

Das Betriebssystem macht die Installation und die Verwaltung des Speichers ohne professionelles IT-Personal durch ein einfaches Web-Interface möglich. Damit stellt es laut Giada kleineren Unternehmen und Startups die notwendigen Werkzeuge für ihre Datenspeicherung zur Verfügung und soll so hohe Verfügbarkeit sowie Datenschutz und Datensicherheit gewährleisten.

Der Giada Security Guarder GS68 kommt im Tower-Design mit 5 Schächten und bietet Platz für vier 3,5-Zoll-SATA (hotplug-fähig) und zwei 2,5-Zoll-SATA-Platten (nicht hotplug-fähig) sowie einen Erweiterungsschacht mit M.2-Slot. Angetrieben wird er von einem Intel Xeon D-1521 Quad-Core-Prozessor, dem 4 GByte DDR4 RAM in Dual-Channel-Design (bis zu 128 GByte) zur Seite stehen. Das Portfolio an Anschlüssen umfasst zwei RJ-45-, zwei 10GbE- (optional), zwei USB 2.0-, zwei USB 3.0-Anschlüsse und einen VGA-D-Sub-Ausgang sowie eine DOM-Schnittstelle (Disk-on-Module).

Whitepaper

CAD-Daten optimal verwalten: ECM-Lösungen vereinfachen Planmanagement

Wie ECM-Systeme CAD-Prozesse verbessern können, was eine gute ECM-Lösung beim Planmanagement auszeichnet und warum sich nscale CAD als spezialisierte Lösung für das Planmanagement anbietet, erklärt dieses Whitepaper.

Das Speicher Managment kommt mit laut Giada leicht zu bedienendem Web-Interfache und unterstützt bidirektionale Daten. Zu den Features zählen desweiteren automatische Backup-Einstellungen, inklusive Einzel-, Echtzeit- und , Synchronisationsmodi. Eine mobile App sorgt laut Hersteller für die automatische Synchronisation von Ordnerdaten von mobilen Geräten. GSM Safeguarding Features, wie VPN, Firewalls, Antivirus und die Abwehr von DOS-Attacken zählen ebenfalls zum Funktionsumfang.

Giada ist eine Premium-Marke von Shenzhen JEHE Technology Development Co., Ltd. (JEHE), einem Anbieter für Embedded Computing und einem Experten für Server für kleine und mittelständische Unternehmen. Giada war Intels erster offizieller Partner in China und ist Intel Intelligent Systems Alliance (ISA) Member. Seit dem Aufstieg zu einem der Top-3-Hersteller im Jahr 2003 www.Giadatech.com

“Wir sind schon lange Partner von Giada und verkaufen Giadas Digital-Signage-Produkte sehr erfolgreich in der DACH-Region. Giada hat sehr ausgereifte Produkte, die nicht nur eine sehr gute Leistung bringen und verlässlich sind, sondern auch einen nennenswerten Preisvorteil bieten. Dies hilft unseren Resellern, Geschäfte erfolgreich abzuschließen und dabei eine hohe Marge zu machen,“ sagt Mike Finkh, Geschäftsführer bei Concept International aus München.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Prozessoren aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann

Anja Schmoll-Trautmann berichtet über aktuelle Entwicklungen im Bereich Consumer Electronics, Mobile und Peripherie. Sie arbeitet mit Windows in allen Varianten, OS X, iOS und Android.

Recent Posts

Ein Kabel das Daten klaut?

Wenn das USB-Kabel mal wieder nicht aufzufinden ist, ist das Problem meist schnell gelöst. So…

18 Stunden ago

Mix an Software-Geschäftsmodellen wächst

Software-Anbieter setzen zunehmend auf Abos. Die Akzeptanz der Kunden für die neuen Geschäftsmodelle ist aber…

20 Stunden ago

Nutanix kooperiert mit Citrix

Nutanix und Citrix Systems, Inc. kündigen eine strategische Partnerschaft an für die hyperkonvergente Infrastruktur (HCI)…

20 Stunden ago

So richten Sie Richtlinien für Active Directory Passwörter ein

Administratoren wissen, dass schwache Passwörter ein Risiko darstellen. Mit der richtigen Policy für Active Directory…

23 Stunden ago

5 Wege, wie Sie dank verbesserter Sicherheit und intelligenter Konnektivität die Leistung Ihres Unternehmens steigern können

In einem Webinar mit dem Titel „5 Wege, wie Sie dank verbesserter Sicherheit und intelligenter…

2 Tagen ago

Was macht Cloud-Security so komplex?

Cloud-Security funktioniert anders als On-Premises-Security und erfordert Cloud-spezifisches Expertenwissen. Um mögliche Gefahren durch Konfigurationsfehler zu…

2 Tagen ago