Categories: Data & StorageStorage

Samsung enthüllt 1-Terabit-V-NAND-Chip für SSDs

Samsung hat einen V-NAND-Flash-Chip mit einer Speicherkapazität von einem Terabit entwickelt. Er soll künftig in Produkten für Business-Kunden zum Einsatz kommen, die Samsung ab 2018 in den Handel bringen will.

Ziel sei, die Speicherkapazität von Solid State Drives deutlich zu steigern, teilte Samsung auf dem Flash Memory Summit in San Francisco mit. Dafür sollen jeweils 16 1-Terabit-Dies zu einem V-NAND-Paket gestapelt werden, das Platz für 2 Terabyte Daten bietet.

Samsung nutzt für seine Enterprise-SSDs künftig 1-Terabit-V-NAND-Chips (Bild: Samsung)

Darüber hinaus kündigte Samsung einen neuen Formfaktor an, der den M.2-Standard ersetzen soll. Der Next Generation Small Form Faktor (NGSFF) ist 30,5 mal 110 mal 4,38 Millimeter groß. Erste Muster der NGSFF-SSDs, die Samsung bereits an Kunden verteilt, haben eine Speicherkapazität von 16 TByte.

Samsung zeigte zudem ein Referenz-Server-System, in das 36 der 16 TByte großen NGSFF-SSDs verbaut sind. Der 1HE-Server brachte es damit auf 576 TByte Massenspeicher.

Die Produktion der NGSFF-SSDs soll im vierten Quartal beginnen. Mit einer Standardisierung des neuen Formfaktors durch die JEDEC Solid State Technology Association sei allerdings erst im ersten Quartal 2018 zu rechnen, so Samsung weiter.

Z-SSD-Technologie für datenintensive Aufgaben gedacht

Eine weitere Neuheit ist die Z-SSD-Technologie, die Samsung auf Rechenzentren- und Enterprise-Systeme für datenintensive Aufgaben wie High-Performance-Server Caching und Big Data Analytics in Echtzeit ausrichtet. Sie haben eine Latenzzeit bei Lesezugriffen von 15 Mikrosekunden. Das entspreche etwa einem Siebtel der Latenzzeit einer NVMe-SSD. Auf Anwendungsebene soll die SSD SZ985 die „System-Antwortzeiten bis um den Faktor zwölf beschleunigen, im Vergleich zu NVMe-SSDs“, ergänzt Samsung.

HIGHLIGHT

microSD-Card: Samsung EVO Plus 256GB 2017 im Praxistest

Samsung hat seine microSD-Modelle aktualisiert und gleichzeitig das Portfolio verkleinert. Die EVO-Plus-Serie umfasst vier Modelle mit bis zu 256 GByte Speicherplatz, während die PRO-Reihe nur noch zwei Modelle mit bis zu 64 GByte bietet.

Mit der Technik „Key Value SSD“ will Samsung darüber hinaus Eingaben und Ausgaben beschleunigen und auch Kosten reduzieren. Statt Daten in Blocks aufzuteilen, bevor sie gespeichert werden, sollen sie einem bestimmten Speicherbereich zugeordnet werden. Dadurch sei es möglich, den Speicherort direkt anzusprechen, was redundante Schritte reduziere.

DRAM- und NAND-Produkte haben sich in den vergangenen Quartalen zu einem wichtigen Standbein des Elektronikkonzerns entwickelt. Zwischen April und Juni verhalf die Halbleitersparte Samsung zu einem operativen Gewinn von rund 14,07 Milliarden Won. 9,69 Milliarden Won steuerte der Verkauf von Halbleitern zu dem Rekordergebnis bei.

ANZEIGE

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

[mit Material von Cho Mu-Hyun, ZDNet.com]

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Ein Kabel das Daten klaut?

Wenn das USB-Kabel mal wieder nicht aufzufinden ist, ist das Problem meist schnell gelöst. So…

18 Stunden ago

Mix an Software-Geschäftsmodellen wächst

Software-Anbieter setzen zunehmend auf Abos. Die Akzeptanz der Kunden für die neuen Geschäftsmodelle ist aber…

19 Stunden ago

Nutanix kooperiert mit Citrix

Nutanix und Citrix Systems, Inc. kündigen eine strategische Partnerschaft an für die hyperkonvergente Infrastruktur (HCI)…

20 Stunden ago

So richten Sie Richtlinien für Active Directory Passwörter ein

Administratoren wissen, dass schwache Passwörter ein Risiko darstellen. Mit der richtigen Policy für Active Directory…

22 Stunden ago

5 Wege, wie Sie dank verbesserter Sicherheit und intelligenter Konnektivität die Leistung Ihres Unternehmens steigern können

In einem Webinar mit dem Titel „5 Wege, wie Sie dank verbesserter Sicherheit und intelligenter…

2 Tagen ago

Was macht Cloud-Security so komplex?

Cloud-Security funktioniert anders als On-Premises-Security und erfordert Cloud-spezifisches Expertenwissen. Um mögliche Gefahren durch Konfigurationsfehler zu…

2 Tagen ago