Categories: MobileNotebook

Aldi bringt Medion-Notebook E2228T mit Windows Hello für 279 Euro

Ab 27. April bietet Aldi das 11,6-Zoll-Notebook Medion Akoya E2228T mit Windows Hello für 279 Euro an. Es ist bundesweit in allen Filialen erhältlich. Mit Windows Hello lässt sich das Gerät ohne Passwort über den integrierten Fingerprint-Sensor entsperren. Die Erkennung funktioniert laut Hersteller auch in Apps und auf Edge-optimierten Websites, sofern diese kompatibel sind.

Medion Akoya E2228T (Bild: Medion)

Das Medion E2228T ist mit einem 29,5 Zentimeter großen Full HD-Multitouch-Display mit blinkwinkelstarker IPS-Technologie ausgestattet, das 1920 mal 1080 Pixel auflöst. Im Rahmen über dem Display sitzt die HD-Webcam, außerdem ist ein Mikrofon an Bord.

Dank des 360-Grad-Modus lässt es sich sowohl als Notebook als auch umgeklappt als Tablet nutzen. Zum E-Book-Lesen, Filmeschauen, zur Bildbetrachtung oder für Videokonferenzen kann das Medion E2228T auch bequem im Präsentations- oder Zeltmodus eingesetzt werden.

Medion Akoya E2228T im Notebook-Modus (Bild: Medion)

Angetrieben wird das Medion E2228T von einem Intel Atom x5-Z8300-Prozessor mit bis zu 1,84 GHz Takt, dem 4 GByte DDR3L-RAM zur Seite stehen. Des Weiteren steht ein 64 GByte großer Flash-Speicher zur Verfügung.

Die Datenkommunikation kann dank Intel Wireless-AC 3165-Adapter per WLAN 802.11 ac mit bis zu 433 MBit/s und per Bluetooth 4.1 erfolgen. Das Angebot an Anschlüssen umfasst einen USB 3.0- sowie einen USB 2.0-Anschluss, einen Mini-HDMI-Port, einen Audio-Kombo- und einen DC-In-Anschluss. Außerdem ist ein Multikartenleser für microSD-Speicherkarten verbaut. Bei der Soundausgabe setzt der Hersteller auf High-Definition-Audio und zwei Lautsprecher.

Das Medion Akoya E2228T lässt sich so für Präsentationen nutzen, kann aber auch komplett umgeklappt und dann als Tablet verwendet werden (Bild: Medion).

Windows 10 Home und eine kostenlose 30-Tage-Testversion von McAfee LiveSafe sind vorinstalliert wie auch Bild- und Videobearbeitungssoftware. Außerdem ist ein 1-Jahres-Abo von Office 365 Personal im Wert von 69 Euro enthalten.

Das 1,14 Kilo schwere Notebook misst 27,8 mal 19,9 Zentimeter und ist 18,3 Millimeter dick. Die Akkulaufzeit des fest eingebauten Akkus gibt der Hersteller mit bis zu 9 Stunden an. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre.

ANZEIGE

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

Anja Schmoll-Trautmann

Anja Schmoll-Trautmann berichtet über aktuelle Entwicklungen im Bereich Consumer Electronics, Mobile und Peripherie. Sie arbeitet mit Windows in allen Varianten, OS X, iOS und Android.

Recent Posts

Yippie-Ya-Yay, Schweinebacke!

Bruce Willis per Deepfake: Der Die Hard Star hat seine Persönlichkeitsrechte für einen digitalen Zwilling…

22 Stunden ago

Quantum Builder verbreitet Trojaner

Der Remote Access Trojaner (RAT) Agent Tesla wird mittels Spear Phishing über einen im Dark…

1 Tag ago

Red Hat kündigt OpenStack Platform 17 an

Die neue Version der OpenStack Platform 17 unterstützt Service-Provider beim Aufbau umfangreicher, sicherer und moderner…

1 Tag ago

Digitale Souveränität gefordert

Auf dem IONOS Summit in der Messe Karlsruhe ging es um den Cloud-Markt und neue…

1 Tag ago

Google stellt Stadia ein

Google wird seinen Spieledienst Stadia am 18. Januar 2023 abschalten. Die Spieler erhalten ihr Geld…

1 Tag ago

Der Wandel ist die neue Konstante

Mitarbeiter verlassen sich heute auf digitale Tools am Arbeitsplatz, um entspannter zusammenzuarbeiten, aber gleichzeitig sind…

1 Tag ago