Categories: MobileSmartphone

Smartphone-Highlights: Was 2017 zu erwarten ist

Noch vor Jahresende mehren sich Berichte und Spekulationen über die Smartphones des kommenden Jahres. Gesetzt sind die nächsten Flaggschiffe der Marktführer Apple und Samsung, aber es wird auch Überraschungen geben.

Chinesische Hersteller wie OnePlus schieben sich nach vorn (Bild: ZDNet.com).

Schon wenige Monate nach dem Marktstart des iPhone 7 gibt es reichlich Gerüchte rund um das iPhone 8. Er wird im Herbst zugleich den zehnten Jahrestag seit der Vorstellung von Apples erstem Smartphone markieren. Aus diesem Grund – und da das iPhone 7 sich nicht erheblich von iPhone 6S und iPhone 6 unterschied – gehen Marktbeobachter von einem gründlich überarbeiteten Design aus. Nach einigen Berichten könnte es überwiegend aus Glas bestehen und gebogen sein. Die Rede ist aber auch von einem Keramikgehäuse, nachdem es bereits eine solche Version bei der Apple Watch Series 2 gab. Eine überraschende Mutmaßung ist, dass es neben einem drastisch unterschiedlichen iPhone 8 als Jubiläumsmodell auch ein iPhone 7S sowie 7S Plus geben wird – also drei neue Smartphones von Apple.

Samsung war außerordentlich erfolgreich mit dem Galaxy S7 und dem S7 Edge, musste aber durch die Akkuprobleme einen herben Rückschlag hinnehmen. Das Galaxy S8 sollte daher mit überzeugenden Extras aufwarten, um wieder Boden gut zu machen. Nach bisherigen Berichten könnte der koreanische Hersteller beim S8 die flache Version aufgeben und nur Modelle mit gebogenen Displays in zwei Größen anbieten. Die Rede ist auch von einer auf 4K gesteigerten Displayauflösung. Wenn das stimmt, steigen auch die Leistungsanforderungen an die Prozessoren. Das spricht für einen aufgebohrten Exynos, aber auch eine Version mit Snapdragon 835 würde nicht überraschen.

Der chinesische Hersteller OnePlus schiebt sich wahrscheinlich weiter nach vorn im weltweiten Smartphonemarkt. Ein interessantes Gerücht besagt, dass nach dem OnePlus 3T die Zahl 4 ausfällt und dafür ein OnePlus 5 an den Start geht mit einem Gehäuse aus Glas oder Keramik. Zu hören ist außerdem von einem 5,3-Zoll-Display und einem Qualcomm Snapdragon 835 – zu erwarten ist die Novität im Mai oder Juni 2017.

Bei LG steht die Frage an, ob sein nächstes Smartphone-Flaggschiff G6 wieder mit dem Modulsystem Magic Slot kommt, das Aushängeschild des LG G5 war. Da Magic Slot die Käufer offenbar nicht begeistern konnte, ist daran zu zweifeln. Motorola hingegen wird wohl an seiner besseren Alternative mit dem Moto Z festhalten. Beim LG G6 gab es Gerüchte über ein gebogenes OLED-Display, aber die Pläne sollen an Lieferproblemen gescheitert sein. Das voraussichtlich auf dem Mobile World Congress 2017 vorgestellte Gerät wird daher wohl hinsichtlich Design und Funktionalität einfacher ausfallen.

Loading ...

So gut wie keine Details wurden bislang zu den nächsten Smartphones von HTC und Huawei geflüstert. Auch von Googles nächstem Pixel ist noch nichts zu hören. Bleibt Microsofts ominöses Surface Phone zu erwähnen, das im kommenden Jahr für eine echte Überraschung sorgen könnte. Vielfach kamen Zweifel auf, dass es jemals eine Markteinführung erleben wird. Dennoch halten sich beharrlich Gerüchte über das optimale Windows Phone, das unter der Marke Surface im Laufe des Jahres 2017 erscheinen wird. Wie ZDNet.com-Autorin Mary Jo Foley von ihren Quellen hörte, könnte das Unternehmen jedoch mit dem Marktstart bis 2018 warten. In jedem Fall soll das Entwicklerteam der Surface-Tablets auch hinter dem Surface Phone stehen, was eine solide Qualität erwarten lässt.

[mit Material von Jake Smith, ZDNet.com]

Bernd Kling

Recent Posts

Was macht attraktive Onlineshops und Co. in den Augen von Kunden aus?

Onlineshopping ähnelt zunehmend einem persönlichen Einkaufserlebnis in einem Offline-Geschäft. Mittlerweile haben Unternehmen reichliche Erfahrungen sammeln…

17 Stunden ago

Intel übertrifft die Erwartungen im vierten Quartal

Der Umsatz steigt auf 19,5 Milliarden Dollar. Es ist der höchste Quartalsumsatz in der Geschichte…

2 Tagen ago

Android-Apps unter Windows 11: Microsoft kündigt Betatest für Februar an

Microsoft realisiert die Funktion in Zusammenarbeit mit Intel und Amazon. Eigentlich sollte Windows 11 schon…

2 Tagen ago

Gartner: CO2-Emissionen von Hyperscalern beeinflussen Cloud-Einkauf

Nachhaltigkeitsinvestitionen werden zunehmen, da Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) die Berichterstattung der Unternehmen verändern.

2 Tagen ago

US-Handelsministerium: Chipkrise zieht sich bis ins zweite Halbjahr 2022

Ein Grund für die anhaltende Knappheit ist die weiterhin hohe Nachfrage. Ereignisse wie die Corona-Pandemie…

3 Tagen ago

Android-Malware stiehlt Geld und löscht Daten

Der Trojaner BRATA nimmt inzwischen auch Nutzer in den USA und Spanien ins Visier. Er…

3 Tagen ago