Microsoft startet Preview des Slack-Konkurrenten Teams

Microsoft hat bei einem Event in New York die Chat-basierte Kollaborationslösung Microsoft Teams offiziell vorgestellt. Sie richtet sich an Unternehmenskunden mit Office-365-Abonnement und ist zum Start als Betaversion in 181 Ländern und 18 Sprachen verfügbar. Die finale Version soll im ersten Quartal 2017 erhältlich sein.

„Wir haben Microsoft Teams entwickelt, weil wir gewaltige Möglichkeiten und enorme Veränderungen erkennen, wie Menschen und Teams ihre Arbeit erledigen. Teams sind heute agiler und Organisationsstrukturen sind flacher, damit Kommunikation und Informationen fließen können. Mit Microsoft Teams streben wir eine offenere digitale Umgebung an, die Arbeit im ganzen Team sichtbar und zugänglich macht, damit jeder auf dem Laufenden bleibt“, schreibt Kirk Koenigsbauer, Corporate Vice President der Office-Sparte, in einem Blogeintrag.

Microsoft Teams steht ab sofort Business- und Enterprise-Abonnenten von Office 365 zur Verfügung (Bild: Microsoft).In erster Linie positioniert der Softwarekonzern Teams als Kommunikationstool für Arbeitsgruppen. Unterhaltungen zeigt die App als Nachrichten und als Konversationsverlauf an. Zudem stehen alle Inhalte allen Team-Mitgliedern zur Verfügung. Teams bietet aber auch private Chats. Die Skype-Integration ermöglicht zudem Sprachanrufe und Videokonferenzen.

Darüber hinaus sind die Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, SharePoint, OneNote, Planner, Power BI und Delve ein Bestandteil von Microsoft Teams. Microsoft Graph soll bei der Suche relevanter Informationen helfen. Die Anbindung an Office 365 Groups soll außerdem dafür sorgen, dass Nutzer zwischen verschiedenen Kollaborationstools wechseln können, ohne das Informationen ihren Bezug verlieren.

Microsoft stellt aber auch offene Programmierschnittstellen zur Verfügung, die es Kunden erlauben, Teams an ihre Bedürfnisse anzupassen oder zu erweitern. Das Connector-Modell von Exchange liefert Benachrichtigungen und Updates von Drittdiensten wie Twitter oder GitHub. Teams unterstützt aber auch das Microsoft Bot Framework, um weitere Dienste in die Team-Umgebung zu integrieren.

ANZEIGE

European Identity & Cloud Conference 2017

The European Identity & Cloud Conference 2017, taking place May 9 – 12, 2017 at the Dolce Ballhaus Forum Unterschleissheim, Munich/Germany, is Europe’s leading event for Identity and Access Management (IAM), Governance, Risk Management and Compliance (GRC), as well as Cloud Security. For the 11th time the EIC will offer best practices and discussions with more than 700 participants from worldwide companies including most of the leading vendors, end users, thought leaders, visionaries and analysts.

Koenigsbauer weist auch darauf hin, dass Teams die Sicherheitsstandards erfüllt, die Office-365-Kunden bereits nutzen. Dazu zählt er die Musterklauseln der Europäischen Union sowie die Standards ISO 27001, SOC 2 und HIPAA.

Voraussetzung für die Nutzung von Microsoft Teams ist ein Business- oder Enterprise-Abonnement von Office 365: Business Essentials, Business Premium, Enterpise E1, E3 und E5. Das Tool lässt sich in den Einstellungen unter dem Punkt „Services und Add Ins“ aktivieren. Teams läuft zudem unter Windows, macOS, Android, iOS und im Browser.

ANZEIGE

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Was wissen sie über Microsoft? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Covid-Hacker attackieren E-Mail-Konten

Mit getürkten Informationen über die Covid-Variante Omikron verstärken Hacker ihre Angriffe auf E-Mail-Konten, erklärt Dr.…

5 Stunden ago

Bedrohung durch Cybercrime-as-a-Service

Drei Tipps zur Abwehr von Ransomware-Attacken, die als Cybercrime-as-a-Service (CaaS) gestartet werden, geben die Experten…

5 Stunden ago

Edge Computing für smarte Städte

Kommunen sind gefordert, die Lebensqualität ihrer Bürger zu erhöhen. Edge Computing ist dabei der Schlüssel…

11 Stunden ago

Trendthema Network as a Service

Network as a Service (NaaS) hat das Zeug, traditionelle Netzwerkinfrastrukturen zu revolutionieren. Die digitale Transformation…

12 Stunden ago

Backup verteidigt gegen Ransomware

Erpressern wird es früher oder später gelingen, in ein Unternehmensnetzwerk einzudringen. Deswegen hat Backup als…

12 Stunden ago

Angreifen erlaubt! Ethisches Hacking stellt Netzwerksicherheit auf die Probe

Die Mehrzahl der Unternehmen in Deutschland verfügt heute über eine IT-Abteilung und ein unternehmenseigenes Netzwerk…

13 Stunden ago