Categories: Data & StorageStorage

850 Evo: Samsung bietet weltweit erste Consumer-SSD mit 4TByte Speicher an

Samsung hat seine SSD-Reihe 850 Evo um ein neues Spitzenmodell erweitert. Bei einer Bauhöhe von 7 Millimetern bietet sie eine Speicherkapazität von 4 TByte. Laut Samsung ist es damit die SSD im Formfaktor 2,5 Zoll für Privatanwender mit der weltweit größten Kapazität.

Wie die anderen Modelle dieser Reihe nutzt die 850 Evo 4 TB die von Samsung entwickelte V-Nand-Technologie. Sie soll die zuverlässige Übertragung großer Datenmengen in sehr kurzer Zeit ermöglichen. Laut Herstellerangaben erreicht die SSD eine sequentielle Leseleistung von 540 MByte pro Sekunde und eine sequentielle Schreibleistung von bis zu 520 MByte pro Sekunde. Diese Werte sollen sich durch die von Samsung bereitgestellte Software Magician im Rapid-Modus noch steigern lassen.

Die Performance beim zufälligen Verarbeiten von 4-KByte-Datenblöcken gibt Samsung mit bis zu 98.000 Ein-/Ausgabebefehle pro Sekunde (IOPS) beim Lesen und maximal 90.000 IOPS beim Schreiben an. Die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (Mean Time Between Failures, MTBF) ist mit 1,5 Millionen Stunden spezifiziert.

„Mit der 850 EVO 4TB verdoppeln wir die bisherige Kapazität von 2 TByte und setzen damit neue Maßstäbe im Consumer-Bereich. Mit unserem neuen Spitzenmodell adressieren wir anspruchsvolle Anwender mit hohem Datenaufkommen“, wird Frank Kalisch, Director IT Storage bei Samsung Deutschland, in einer Pressemitteilung zitiert.

HIGHLIGHT

Mehr Sicherheit im smarten Zuhause

Wie Sie Ihr persönliches Internet der Dinge vor versteckten Gefahren schützen

Laut Samsung ist die 55 Gramm leichte 850 Evo 4TB als Upgrade für Desktop-PCs und Laptops gedacht. Obwohl sie für speicherintensive Aufgaben ausgelegt sei, eigne sie sich auch für Computerspieler. Darüber hinaus biete die SSD eine Hardwareverschlüsselung, um Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen.

Hierzulande ist die 850 Evo 4TB ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt inklusive Mehrwertsteuer bei 1599 Euro. Im Online-Handel ist sie aber auch schon ab etwa 1390 Euro zu haben. Samsung gewährt bei 300 TByte TBW (Total Bytes Written) eine fünfjährige Garantie auf die SSD.

Tipp: Wie gut kennen Sie die Chefs der IT-Firmen? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

NIS 2 ein Rückschritt für die Cybersicherheit

Warum Frankreich ein Vorbild für Europa sein kann und warum die letzte Justierung an der…

2 Stunden ago

Google meldet Zunahme der staatlichen Anfragen zur Löschung von Inhalten

Auslöser sind oftmals neue Gesetze. Diese Gesetze sind laut Google aber nicht auf repressive Regime…

3 Tagen ago

Bericht: Ransomware-Gruppe REvil durch koordinierte Aktion mehrerer Staaten zerschlagen

An der Aktion sind unter anderem die USA beteiligt. In Sicherheitskreisen ist die Aktion wohl…

3 Tagen ago

Threat Intelligence ist gefragt

Threat Intelligence ist derzeit das wichtigste Thema für Managed Service Provider, die ihre Cybersecurity-Angebote ausbauen…

3 Tagen ago

Malware auf Discord

Check Point Research (CPR) entdeckte eine multifunktionale Malware auf Discord, die in der Lage ist,…

3 Tagen ago

it-sa 2021: „Die richtigen Leute waren da“

Auch wenn die it-sa 2021 gegenüber der letzten Präsenzveranstaltung deutlich geschrumpft ist, zeigten sich die…

4 Tagen ago