Categories: MacWorkspace

Malware für OS X hat es auf Facetime-Kamera abgesehen

Bitdefender macht auf eine neue Malware für Apples Desktop-Betriebssystem OS X aufmerksam (PDF). Sie erlaubt es einem Angreifer, die Kontrolle über einen Mac zu übernehmen. In erster Linie haben es die Hacker allerdings auf die Facetime-Kamera abgesehen, die sie dann aus der Ferne steuern können.

Die als „Backdoor.MAC.Eleanor“ bezeichnete Schadsoftware tarnt sich als eine legitime App namens EasyDoc Converter. Sie gibt vor, Dokumente in verschiedene Dateiformate zu konvertieren. Stattdessen installiert sie jedoch im Hintergrund eine Backdoor, die Zugriff auf verschiedene Systemfunktionen hat, darunter eben auch die Webcam sowie den Datei-Explorer. Sie kann aber auch Shell-Befehle ausführen.

Die Backdoor richtet unter anderem den Anonymisierungsdienst Tor auf einem Mac ein sowie einen Web-Service. Letzterer erlaubt die vollständige Kontrolle der infizierten Maschine. Schließlich wird noch ein ansonsten frei verfügbares Webcam-Tool installiert, das Bilder und Videos aufnehmen kann. Die Bilder und Videos werden schließlich zu Tor-Adressen auf Pastebin.com hochgeladen.

HIGHLIGHT

Wer profitiert am meisten vom Internet der Dinge?

NetMediaEurope führt eine Umfrage zum Thema „Internet der Dinge (IoT)“ durch. Wir würden gerne von Ihnen wissen, welche IT-Hersteller und –Märkte Sie als größte Nutznießer von IoT sehen. Sobald wir unsere Untersuchung beendet haben, übersenden wir Ihnen als Dankeschön gerne eine Zusammenfassung der Studie. Sie kennen sich mit IoT noch nicht so gut aus? Dann besuchen Sie doch einfach das Special zum Internet der Dinge auf silicon.de. Vielen Dank im Voraus für Ihre Teilnahme.

Allerdings ist die App, die nicht im Mac App Store erhältlich ist, nur eine Bedrohung für Nutzer, die Apples Sicherheitsfunktion Gatekeeper nicht verwenden. Darauf weist AppleInsider hin. „Sie ist nicht von Apple signiert, was bedeutet, dass das Gatekeeper-Tool von OS X mit den Werkseinstellungen Nutzer ausreichend schützen sollte“, schreibt der Blog.

Darüber hinaus ist es möglich, die Backdoor mit dem Netzwerkmonitor Little Snitch aufzuspüren. Bitdefender zufolge prüft der Schädling vor der Installation sogar, ob Little Snitch vorhanden ist.

ANZEIGE

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

AppleInsider hat den EasyDoc Converter auf einem Testsystem installiert. Mit Stand gestern Nachmittag erkannte Apples Malwareschutz XProtect die Malware noch nicht. MacUpdate, über das die schädliche App verbreitet worden sei, habe sie inzwischen aus dem Angebot entfernt.

Tipp: Wie gut kennen Sie die Geschichte der Viren? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Intel übertrifft die Erwartungen im vierten Quartal

Der Umsatz steigt auf 19,5 Milliarden Dollar. Es ist der höchste Quartalsumsatz in der Geschichte…

17 Stunden ago

Android-Apps unter Windows 11: Microsoft kündigt Betatest für Februar an

Microsoft realisiert die Funktion in Zusammenarbeit mit Intel und Amazon. Eigentlich sollte Windows 11 schon…

17 Stunden ago

Gartner: CO2-Emissionen von Hyperscalern beeinflussen Cloud-Einkauf

Nachhaltigkeitsinvestitionen werden zunehmen, da Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) die Berichterstattung der Unternehmen verändern.

1 Tag ago

US-Handelsministerium: Chipkrise zieht sich bis ins zweite Halbjahr 2022

Ein Grund für die anhaltende Knappheit ist die weiterhin hohe Nachfrage. Ereignisse wie die Corona-Pandemie…

2 Tagen ago

Android-Malware stiehlt Geld und löscht Daten

Der Trojaner BRATA nimmt inzwischen auch Nutzer in den USA und Spanien ins Visier. Er…

2 Tagen ago

Microsoft: Teams überschreitet Marke von 270 Millionen monatlich aktiven Nutzern

Das ist ein Plus von 20 Millionen Nutzern im Vergleich zum Juli 2022. Auch die…

2 Tagen ago