Categories: MobileMobile OS

Microsoft öffnet Plattform Holographic für andere Anbieter

Microsoft eröffnet interessierten Firmen die Möglichkeit, seine Plattform Holographic für „Mixed Reality“ zu nutzen. Einem Blogbeitrag anlässlich der Messe Computex zufolge laufen Gespräche mit Acer, AMD, CyberPowerPC, Dell, Falcon Northwest, HP, HTC, Intel, Lenovo, MSI, Qualcomm, und „vielen anderen“. Asus ist als Partner fest eingeplant.

Die Windows-10-Variante Holographic geht über die Möglichkeiten von Microsofts eigener Augmented-Reality-Brille HoloLens deutlich hinaus, wie Microsoft-Beobachterin Mary Jo Foley von ZDNet.com ihre Informationen und Gespräche mit Quellen zusammenfasst. Sie soll sich auch für Virtual Reality (VR) und eben Mischformen eignen, beispielsweise um Hologramme oder reale Bilder ergänzte virtuelle Realitäten beziehungsweise umgekehrt.

Die auf Holographic aufsetzenden Brillen können durchsichtig oder undurchsichtig, mit einem PC (oder einer Xbox) verbunden oder eigenständig sein. Schon länger hieß es etwa, Asus arbeite an einer eigenen Brille im Stil von HoloLens – nun stellt sich heraus, dass es Microsofts Plattform nutzt, statt eine konkurrierende zu entwickeln.

Durch die Öffnung für Original Equipment und Original Design Manufacturers (OEMs und ODMs) hofft Microsoft, eine große Bandbreite an Szenarien abdecken zu können, einschließlich solcher, auf die bisher niemand gekommen ist. Ein Video über die futuristische „Vergegenwärtigung“ von Bildmaterial und Objekten, die sich Microsoft vorstellt, enthält daher nur Andeutungen der Möglichkeiten.

WEBINAR

HPE Server der Generation 10 - Die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt

Die neuen HPE-Server der Generation 10 bieten einen erweiterten Schutz vor Cyberangriffen. Erfahren Sie in unserem Webinar, warum HPE-Server die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt sind und wie Sie ihr Unternehmen zu mehr Agilität verhelfen. Jetzt registrieren und Aufzeichnung ansehen.

Die Plattform Holographic umfasst eine Holographic Shell und ein Interaktionsmodell, auf Wahrnehmungsfunktionen ausgerichtete Programmierschnittstellen (Perception APIs) und eine Auswahl an Xbox-Live-Diensten. Microsofts eigene Brille HoloLens soll ihre Möglichkeiten zur Schau stellen – ähnlich wie der Konzern die Tablet-Reihe Surface als Referenzimplementierung von Windows 10 vor allem im 2-in-1-Gerätebereich präsentiert.

Drittanbieter-Geräte mit Holographic könnten allerdings noch eine Weile auf sich warten lassen: Microsoft lädt die OEMs und ODMs ein, sich auf der Konferenz WinHEC Anfang November 2016 im Detail zu informieren. Mit für Verbraucher oder Firmen verfügbaren Brillen, die unter Holographic laufen, ist entsprechend nicht vor dem Kalenderjahr 2017 zu rechnen. Immerhin will Microsoft dafür sorgen, dass diese dann untereinander kommunizieren können, sodass es Trägern solcher Brillen möglich wäre, Hologramme oder andere virtuelle Objekte auszutauschen.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Was wissen sie über Microsoft? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Florian Kalenda

Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.

Recent Posts

Chief Digital Officer an Bord

Es gibt einen Wandel in der Verantwortlichkeit für Informationstechnologie in Unternehmen. Zunehmend treten Chief Digital…

19 Stunden ago

Digitale OT-Supply-Chain gefährdet

Operational Technology (OT) oder auf Deutsch die Steuerung von Produktionsanlagen gerät immer mehr ins Visier…

20 Stunden ago

FBI warnt vor Diebstahl von Passwörtern per QR-Code

Cyberkriminelle haben es auch auf Finanzdaten abgesehen. Sie machen sich den Umstand zunutze, dass QR-Codes…

2 Tagen ago

Project: Opera stellt Browser für Krypto-Dienste vor

Im Mittelpunkt steckt die Web3-Integration. Project unterstützt Bitcoin, Celo, Ethereum und Nervos. Weitere Kryptowährungen sollen…

2 Tagen ago

Cybersicherheit ohne menschliches Zutun

Solid-State Drives (SSD) mit integrierter künstlicher Intelligenz (KI) bieten Hardware-Schutz vor Cyberangriffen. Jetzt gibt es…

2 Tagen ago

Netzwerkadministration wird zu Strategy First

Netzwerkadministratoren stehen dieses Jahr vor neuen Herausforderungen wie Zero Trust, Forderungen nach höherer Konnektivität und…

2 Tagen ago