Categories: CRMMarketingSoftware

Microsoft Dynamics CRM 2015 mit Cortana verfügbar

Microsoft hat sein aktualisiertes Kundenbeziehungsmanagement Dynamics CRM 2015 pünktlich allgemein verfügbar gemacht: In Ankündigungen war immer von Dezember 2015 die Rede gewesen. Dynamics CRM Online 2015 ist zudem nun in 130 Ländern und 44 Sprachen buchbar, wie ein Blogbeitrag konstatiert. Gleichzeitig wurde Microsoft Dynamics Marketing auf Version 2015 gebracht.

„Wir sind jetzt fest auf dem Weg hin zu beständigen, fortlaufenden Innovationen durch einen sechsmonatigen Release-Zyklus“, schreibt der für Dynamics CRM zuständige Corporate Vice President Bob Stutz in einem Blogbeitrag. Eine Pressemeldung mit Ankündigung der meisten Funktionen hatte Microsoft schon im September herausgegeben.

Hauptziel des unter dem Codenamen „Vega“ entwickelten Dynamics CRM 2015 war es, Barrieren zwischen Marketing und Vertrieb in Firmen einzureißen. Fürs Marketing gibt es etwa einen interaktiven Kalender, integrierte Webinare mit Lync, eine Workflow-Visualisierung und E-Mail-Bearbeitung. Für den Vertrieb hat Microsoft Produktfamilien, Pakete aus mehreren Produkten und Empfehlungen eingeführt – Neuerungen, die vorr allem im Onlinehandel relevant sind. Auch Übersichtsseiten und Analysemöglichkeiten wurden verbessert. Ein Sales Collaboration Panel optimiert die Interoperabilität mit Office 365, Yammer, Lync, Skype, SharePoint und Power BI für Office 365.

Mit Social Listening ist es Firmen zudem möglich, nicht nur eigene Datenbestände auszuwerten, sondern auch zu erfahren, wie die Haltung in Sozialen Netzen ist und was dort über das Unternehmen gesagt wird. Außerdem hat Microsoft seinen persönlichen digitalen Assistenten Cortana integriert, auch wenn er bisher nur Englisch und Chinesisch spricht. Für die Oberfläche der Software selbst gibt es mit Japanisch und Russisch zwei neue Optionen.

Englisch sprechende Nutzer von Dynamics CRM 2015 können von Cortana per Sprachsteuerung Meetings und Erinnerungen anlegen lassen, nach Kontakten, Konten und Aktivitäten suchen oder auch Kundenlisten durchgehen sowie neue Kundeneinträge erstellen. Eine Liste aller Funktionen findet sich im CRM 2015 Release Preview Guide.

Cortana wird auch Teil des 2015 anstehenden Betriebssystems Windows 10 sein. Die heute für Entwickler und Partner verfügbare Technical Preview allerdings enthält die Sprachsteuerung noch nicht.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Florian Kalenda

Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.

Recent Posts

Yippie-Ya-Yay, Schweinebacke!

Bruce Willis per Deepfake: Der Die Hard Star hat seine Persönlichkeitsrechte für einen digitalen Zwilling…

1 Tag ago

Quantum Builder verbreitet Trojaner

Der Remote Access Trojaner (RAT) Agent Tesla wird mittels Spear Phishing über einen im Dark…

1 Tag ago

Red Hat kündigt OpenStack Platform 17 an

Die neue Version der OpenStack Platform 17 unterstützt Service-Provider beim Aufbau umfangreicher, sicherer und moderner…

1 Tag ago

Digitale Souveränität gefordert

Auf dem IONOS Summit in der Messe Karlsruhe ging es um den Cloud-Markt und neue…

1 Tag ago

Google stellt Stadia ein

Google wird seinen Spieledienst Stadia am 18. Januar 2023 abschalten. Die Spieler erhalten ihr Geld…

1 Tag ago

Der Wandel ist die neue Konstante

Mitarbeiter verlassen sich heute auf digitale Tools am Arbeitsplatz, um entspannter zusammenzuarbeiten, aber gleichzeitig sind…

1 Tag ago