Microsoft stellt voraussichtlich am 20. Mai das Surface Mini vor

Microsoft hat eine Einladung für „ein kleines Treffen“ zum Thema Surface am 20. Mai an Journalisten verschickt. Allgemein wird erwartet, dass es bei der Veranstaltung in New York ein kleines Tablet-Modell vorstellen wird, das den Namen Surface Mini tragen dürfte.

Frühere Berichte gehen von einem 7 bis 8 Zoll großen Modell aus, das mit Digitalstift kommt – einem Stift mit eigener Digitizer-Elektronik und nicht etwa einer gewöhnlichen Eingabehilfe für kapazitive Bildschirme. Ein Angebot für eine zugehörige Hülle bei Amazon hatte zudem eine Verfügbarkeit ab 18. Mai vermuten lassen.

Quellen von Microsoft-Expertin Mary Jo Foley von ZDNet.com zufolge wird der neue Microsoft-CEO Satya Nadella die Pressekonferenz persönlich leiten.

Die Weiterentwicklung von Windows 8 scheint unter anderem auf kleinere Tablets abgezielt zu haben. Mit Windows 8.1 Update wurde der benötigte Speicherplatz verringert, wodurch auf der SSD mehr für Anwender-Dateien, Apps und sonstige Daten bleibt. Auf der Entwicklermesse Build kündigte Microsoft außerdem an, dass Windows für Endgeräte mit Bildschirmen unter 9 Zoll kostenlos sein wird.

Bis zum 20. Mai müssen jedoch zahlreiche Fragen offen bleiben – nicht nur die nach dem Preis. Unklar ist etwa, ob das Surface Mini mit einem Intel- oder ARM-Prozessor ausgestattet sein wird. Erste Gerüchte hatten es vor Monaten als ARM-basiertes Gerät mit Windows RT geschildert.

Microsoft jüngste Bilanz hatte steigende Verluste durch Surface-Tablets offenbart. Die Kosten pro 100 Dollar Tablet-Umsatz erhöhten sich im dritten Fiskalquartal auf 109 Dollar. Im Vorquartal lagen sie noch bei 104 Dollar. Den Anstieg begründet Microsoft mit den im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegenen Verkaufszahlen.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Florian Kalenda

Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.

Recent Posts

GandCrab ist häufigste Ransomware

Die GandCrab Ransomware war 2020 die am häufigsten eingesetzte Erpresser-Software, während sich 2021 eher Babuk…

2 Tagen ago

Geld weg statt Liebe: iPhone-Krypto-Betrug eskaliert auch in Europa

1,2 Millionen Euro-Beute in nur einem Wallet entdeckt. Cyberganster nehmen vermehrt europäische und amerikanische Nutzer…

2 Tagen ago

Check Point verhindert Diebstahl von Krypto-Wallets

Die Sicherheitsforscher von Check Point Research entdeckten eine Schwachstelle im größten NFT-Online-Marktplatz Open Sea und…

2 Tagen ago

Trickbot gefährlichste Malware

Laut dem Check Point Research (CPR) Global Threat Index für September 2021 übernimmt Trickbot die…

3 Tagen ago

5G-Transformation – Chancen und Herausforderungen

Wie Unternehmen von der 5G Technologie profitieren und warum eine Multi-Cloud-Strategie sinnvoll ist, schildert David…

4 Tagen ago

ONLYOFFICE: Projektmanagement von unterwegs mit neuer Projects-App für Android, neue Features für bessere mobile Dokumentenbearbeitung auf iOS & Android

Spannende Neuigkeiten an der Mobile-Front von ONLYOFFICE! Die Open-Source-Plattform hat ihre mobile Projektmanagement-App “ONLYOFFICE Projects”-App…

5 Tagen ago