Aldi verkauft ab 30. April Convertible-Notebook für 499 Euro

Ab Mittwoch, den 30. April, hat Aldi bundesweit ein Convertible-Notebook von Medion im Programm. Das Akoya S6214T (MD 99830) mit Windows 8.1 kostet 499 Euro und lässt sich dank des sogenannten Connect-X-Moduls sowohl als Tablet, Notebook und All-in-One-PC nutzen.

Die Basisheinheit mit Bluetooth-Tastatur lässt sich vom 15,6-Zoll-Display abtrennen. In diesem Fall dient das Connect-X-Modul als Standfuß, der das Akoya S6214T in angewinkelter Position hält. Auf diese Weise könnte man das Tablet bequem für Zeichnungen oder Notizen verwenden. Die über Bluetooth 4.0 verbundene Tastatur lässt sich weiter nutzen.

Das Akoya S6214T lässt sich als Notebook, Tablet oder All-in-One-PC nutzen (Bild: Medion).

Alternativ kann der Anwender das Connect-X-Modul abnehmen und den Full-HD-Bildschirm (1920 mal 1080 Pixel) wie ein Tablet auf den Schoß legen oder in den Händen halten. Allerdings bringt der Rechner in dieser Betriebsart immer noch 1500 Gramm auf die Waage, wodurch der Einsatz als Tablet doch eher begrenzt ist.

Die technischen Daten weisen das Gerät als soliden Mobilrechner mit klassenüblicher Performance aus. Herzstück ist Intels stromsparender Quad-Core-Prozessor Pentium N3520 mit einer variablen Taktrate von bis zu 2,42 GHz (2,16 GHz Basistakt). Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GByte für ein Windows-Notebook etwas knapp bemessen, sollte aber für alle denkbaren Anwendungen ausreichen, solange man es mit dem Multitasking nicht übertreibt.

In der Basiseinheit sind neben dem Keyboard auch Komponenten wie zwei USB-2.0-Anschlüsse, eine 500-GByte-Festplatte und ein Lithium-Ionen-Akku verbaut. Die Tablet-Einheit mit IPS-Panel verfügt über Anschlüsse für SD-Speicherkarten, eine USB-3.0-Buchse, einen HDMI-Ausgang sowie einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss. Außerdem sind 64 GByte Flashspeicher und eine HD-Frontkamera integriert.

Wenn Basiseinheit und Tablet verbunden sind, stehen insgesamt 564 GByte Massenspeicher zur Verfügung. Die Lithium-Ionen-Akkus in Basiseinheit und Tablet schließen sich zusammen und reichen laut Hersteller für eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden. Für den Zugang zum Internet unterstützt das Tablet den jüngsten WLAN-Standard IEEE 802.11ac.

Die Audioausgabe erfolgt über zwei Stereolautsprecher mit „Dolby Home Theater“-Zertifizierung. Neben dem vorinstallierten Windows 8.1 ist wie bei Aldi-Rechnern üblich ein umfangreiches Softwarepaket dabei. Dieses umfasst eine Testversion von Microsoft Office 365 und eine Reihe von Multimedia-Programmen. Mit einem Gesamtgewicht von knapp 3300 Gramm eignet sich das Akoya S6214T weniger für den mobilen Einsatz, sondern eher als vielseitiger und tragbarer Kompakt-PC für zu Hause.

Das Convertible-Notebook ist ab Mittwoch sowohl bei Aldi Nord als auch bei Aldi Süd erhältlich. Die Garantiezeit beträgt wie bei allen von dem Lebensmitteldiscounter vertriebenen Medion-Geräten drei Jahre.

[mit Material von Mehmet Toprak, ITespresso.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Björn Greif

Björn kam nach seinem Magisterstudium und Ausflügen in den Sportjournalismus 2006 als Volontär zu ZDNet. Im Anschluss wurde er Redakteur und hat mehr als 12.600 Nachrichten zu tagesaktuellen Themen verfasst, mit Schwerpunkt auf Business, Hardware und Mobile.

Recent Posts

it-sa 2021: „Die richtigen Leute waren da“

Auch wenn die it-sa 2021 gegenüber der letzten Präsenzveranstaltung deutlich geschrumpft ist, zeigten sich die…

6 Stunden ago

Das sind die Hardware Top-Seller

Trotz des Chipmangels ist die Nachfrage nach Hardware ungebrochen, es gibt aber Befürchtungen, dass es…

8 Stunden ago

Datenstrategie mangelhaft

Der Weg von der Datenanarchie zur Datenstrategie ist lang und die deutschsprachigen Unternehmen haben noch…

23 Stunden ago

Europas Zukunft ist digital

Einen wirtschaftspolitischen Appell richtet Yann Lechelle, CEO von Scaleway, an die Europäische Union. Die EU…

24 Stunden ago

HP Presence: HP stellt Kollaborations- und Konferenzsysteme vor

Das Programm umfasst PCs, Audio- und Videobars sowie Raumsteuerungen. Ausgerichtet ist es auf große Meetingräume.…

1 Tag ago

Facebook legt Streit um Benachteiligung von US-Arbeitern bei

Inhaber von befristeten Visas erhielten Vorzug vor US-Arbeitskräften. Facebook zahlt unter anderem Entschädigungen und Geldstrafen…

1 Tag ago