Thunderbolt Networking ermöglicht Direktverbindung zwischen Mac und PC

Intel hat auf der Videofachmesse NAB 2014 in Las Vegas eine Erweiterung für seine Thunderbolt-Schnittstelle vorgestellt. Mittels einer emulierten Ethernet-Verbindung namens Thunderbolt Networking soll es künftig möglich sein, einen Mac per Thunderbolt-Kabel direkt mit einem PC zu verbinden oder zwei PCs miteinander zu koppeln.

Bisher unterstützten nur Macs mit OS X 10.9 Mavericks solche Ethernet-over-Thunderbolt-Verbindungen zum Datenaustausch. Mit einem in Kürze verfügbaren Treiber weitet Intel die Funktion aber auch auf Windows-Rechner aus. Die Direktverbindung via Thunderbolt liefert laut Intel einen Datendurchsatz auf dem Niveau von 10-Gigabit-Ethernet, also 10 GBit/s.

Mit Thunderbolt 2 erhöht sich der Datendurchsatz auf bis zu 20 GBit/s bidirektional. Die Geschwindigkeit reicht auch für die Übertragung von extrem hochauflösenden 4K-Videos aus. Thunderbolt 2 ist vollständig abwärtskompatibel. Es verwendet die gleichen Kabel und Anschlüsse wie der ursprüngliche Standard.

Apple-Rechner sind schon seit dem Start von Thunderbolt vor drei Jahren zu der von Intel entwickelten Schnittstelle kompatibel. Windows-Support gibt es seit 2012.

Die Zahl der verfügbaren Endgeräte steigt stetig an. Vor allem externe Festplatten und Netzwerkspeicher profitieren von den im Vegleich zu USB 3.0 (maximal 5 GBit/s) deutlich höheren Übertragungsraten. So hat LaCie ebenfalls auf der NAB 2014 drei High-End-Storage-Systeme vorgestellt. Die Modelle 2big, 5big und 8big, die Platz für zwei, fünf oder acht 6-TByte-Festplatten bieten, erreichen laut Hersteller maximale Datentransferraten von 420, 1050 beziehungsweise 1330 MByte/s.

Björn Greif

Björn kam nach seinem Magisterstudium und Ausflügen in den Sportjournalismus 2006 als Volontär zu ZDNet. Im Anschluss wurde er Redakteur und hat mehr als 12.600 Nachrichten zu tagesaktuellen Themen verfasst, mit Schwerpunkt auf Business, Hardware und Mobile.

Recent Posts

Windows 11 bereit für Unternehmenseinsatz

Microsoft sagt, dass Windows 11 einen wichtigen Meilenstein erreicht hat und bereit für den Einsatz…

9 Stunden ago

Nachhaltigkeit verbessert Geschäftsergebnis

Der Einsatz für Umweltschutz lohnt sich finanziell. Gesteigerte Effizienz, Innovation und Umsatzwachstum gehören zu den…

9 Stunden ago

Der Linux-Kernel 5.18 ist da

Der Linux-Kernel 5.18 enthält einen Intel-Treiber, der es dem Chip-Hersteller ermöglichen könnte, neue Silizium-Funktionen zu…

10 Stunden ago

Microsofts Windows Subsystem für Android macht langsam Fortschritte

Microsoft hat mehrere Fehlerbehebungen für das Windows-System für Android unter Windows 11 bereitgestellt. Es ist…

1 Tag ago

Botnet bedroht Linux-Server

Schützen Sie Ihre Linux-Server vor XorDdoS, einem Botnet, das im Internet nach SSH-Servern mit schwachen…

1 Tag ago

Microsofts Out-of-Band-Patch behebt Fehler in Windows AD

Microsoft veröffentlicht einen Fix für das Patch Tuesday Update vom 10. Mai, das bei einigen…

1 Tag ago