Ukraine meldet Cyberangriffe auf Abgeordnetenhandys

Mitglieder des ukrainischen Parlaments melden parteiübergreifend, dass ihre Mobiltelefone in den letzten beiden Tagen gestört waren. Einem Bericht von Reuters zufolge geht die Störung von Telekommunikationsausrüstung auf der Halbinsel Krim aus, die von russischen Truppen – wahrscheinlich völkerrechtswidrig – kontrolliert wird.

Die Nachrichtenagentur zitiert Walentin Naliwaitschenko, den Chef des ukrainischen Inlandsgeheimdiensts SBU, der die Berichte der Parlamentarier bestätigte. „Bei Ukrtelecom auf der Krim wurde illegal und alle Verträge verletzend Ausrüstung installiert, die mein Handy ebenso wie die von Abgeordneten blockiert.“

Der Geheimdienst arbeitet nun daran, die Verbindungen wiederherzustellen. Wann die Blockade beseitigt sein wird, kann er noch nicht sagen.

Zur Klärung können möglicherweise auch Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) beitragen, die sich diese Woche ein Bild von der Lage in der Ukraine machen und nach Möglichkeit auch auf die russisch besetzte Krim reisen sollen, wie die taz berichtet. Die OSZE-Mission umfasst je zwei Teilnehmer aus insgesamt 15 Mitgliedsländern. In der Organisation sind neben allen EU-Staaten etwa auch Russland, die USA und Kanada vertreten.

Neben der Telekommunikationsinfrastruktur sind es vor allem ukrainische Atomkraftwerke, denen die Hauptsorge der Ukraine gilt, wie sie der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien mitteilte. Die Ukraine generiert etwa 44 Prozent ihres Stroms aus 15 Reaktoren in vier Kraftwerken.

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit der europäischen Technologie-Geschichte aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Florian Kalenda

Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.

Recent Posts

Covid-Hacker attackieren E-Mail-Konten

Mit getürkten Informationen über die Covid-Variante Omikron verstärken Hacker ihre Angriffe auf E-Mail-Konten, erklärt Dr.…

42 Minuten ago

Bedrohung durch Cybercrime-as-a-Service

Drei Tipps zur Abwehr von Ransomware-Attacken, die als Cybercrime-as-a-Service (CaaS) gestartet werden, geben die Experten…

1 Stunde ago

Edge Computing für smarte Städte

Kommunen sind gefordert, die Lebensqualität ihrer Bürger zu erhöhen. Edge Computing ist dabei der Schlüssel…

7 Stunden ago

Trendthema Network as a Service

Network as a Service (NaaS) hat das Zeug, traditionelle Netzwerkinfrastrukturen zu revolutionieren. Die digitale Transformation…

7 Stunden ago

Backup verteidigt gegen Ransomware

Erpressern wird es früher oder später gelingen, in ein Unternehmensnetzwerk einzudringen. Deswegen hat Backup als…

8 Stunden ago

Angreifen erlaubt! Ethisches Hacking stellt Netzwerksicherheit auf die Probe

Die Mehrzahl der Unternehmen in Deutschland verfügt heute über eine IT-Abteilung und ein unternehmenseigenes Netzwerk…

8 Stunden ago