Bericht: Steve Ballmer könnte bald mehr Microsoft-Aktien haben als Bill Gates

Der scheidende Microsoft-CEO Steve Ballmer wird Mitte 2014 zum größten unabhängigen Microsoft-Aktionär aufsteigen, wenn man die letztjährige Entwicklung hochrechnet. Darauf hat Computerworld hingewiesen. Bisher hält Gründer und Chairman Bill Gates noch die meisten Microsoft-Aktien.

Zum Jahresbeginn hatte Gates rund 25 Millionen Anteilsscheine Vorsprung auf seinen Nachfolger auf dem CEO-Posten. Sein Anteil entspricht 4,5 Prozent aller Microsoft-Aktien – Ballmer gehören rund 4 Prozent.

Allerdings verkauft Gates im Schnitt etwa 20 Millionen Aktien pro Quartal. Ballmer hingegen hat sich erst neulich, in seinem letzten offiziellen Schreiben an die Microsoft-Aktionäre – als „Investor, der seine Microsoft-Aktien wertschätzt“ bezeichnet.

Die Meldung ist von besonderem Interesse, wenn man bedenkt, dass Investoren gefordert haben, Gates und Ballmer aus dem Aufsichtsrat von Microsoft zu entfernen. Es gibt keinerlei Anzeichen, dass dies wirklich passieren könnte. 2013 waren beide von der Aktionärsversammlung noch einmal für ein Jahr bestätigt worden.

Von ZDNet-Quellen bei Microsoft ist auch nicht zu hören, dass die Anwesenheit von Gates und Ballmer die CEO-Suche verlangsame, wie es das Wall Street Journal behauptet. Ohnehin dürfte ein Kandidat fehl am Platz sein, wenn er sich nicht mit der Präsenz von Ballmer und Gates im Aufsichtsrat sowie mit der noch im letzten Jahr von Ballmer durchgeführten Neuausrichtung „One Microsoft“ arrangieren kann.

In der CEO-Frage hat sich gerade Ford-CEO Alan Mulally erstmals eindeutig öffentlich geäußert. Er werde mindestens bis Ende 2014 für Ford tätig sein und stehe daher nicht für den Chefposten bei Microsoft zur Verfügung.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Florian Kalenda

Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.

Recent Posts

Nolte Küchen setzt auf Cloud-basierte Lösung für Geschäftsautomatisierung von IBM

In einem gemeinsamen Projekt von IBM und X-INTEGRATE optimiert der Küchenhersteler Bestellablauf und Kundenservice mit Public Cloud und On-Premise-Lösungen von…

19 Stunden ago

Microsoft verschiebt Windows-10-X-Geräte angeblich auf 2021

Die Änderung gilt für das Surface Neo und wohl auch für Geräte anderer Hersteller. Das Android-Gerät Surface Duo soll es…

1 Tag ago

Bericht: Google macht mit Android 11 nahtlose OS-Updates verpflichtend

Darauf weist eine Änderung der Vendor Test Suite hin. Sie schreibt offenbar die benötigte A/B Partition ab API-Level 30 vor.…

1 Tag ago

Microsoft erweitertet Exchange Online um DANE- und DNSSEC-Support

Beide Protokolle sollen den E-Mail-Verkehr sicherer machen. Sie verhindern unter anderem ein Downgrade auf unverschlüsselte SMTP-Verbindungen. Microsoft führt DANE und…

1 Tag ago

Kursverfall: Investor verklagt Zoom wegen Sicherheitsmängeln

Das Start-up soll die Wahrheit über die Sicherheit seiner Plattform verschleiert haben. In den vergangenen Wochen fällt der Kurs der…

1 Tag ago

Chrome 81 unterstützt Web NFC Standard

Der Browser liest und schreibt NFC-Tags. Chrome 81 blockiert zudem das Laden unverschlüsselter Inhalte bei bestehender HTTPS-Verbindung. Außerdem verlängert auch…

2 Tagen ago