Internet Explorer 11 verdoppelt Marktanteil im November

Microsofts Internet Explorer 11 hat seinen Marktanteil im November mehr als verdoppelt. Dieser liegt laut Net Applications aber nach wie vor nur bei 3,27 Prozent (plus 1,8 Punkte). Hauptgrund für das Wachstum ist die Freigabe des Browsers für Windows 7 sowie dessen Verteilung als wichtiges Update für das Betriebssystem.

Bis Anfang November war Internet Explorer 11 nur für Windows 8.1 verfügbar. Inzwischen erhalten Nutzer von Windows 7, die generell der Installation wichtiger Updates zugestimmt haben, die neue Browserversion automatisch. Damit dürfte sich der Anteil von IE11 auch in den kommenden Monaten weiter erhöhen.

Internet Explorer 10 hat der Statistik zufolge noch einen Anteil von 17,5 Prozent, 1,4 Punkte weniger als im Oktober. Der Anteil von IE8 – der beliebtesten Version des Microsoft-Browsers – stagniert bei 21,7 Prozent. Alle IE-Versionen zusammen kamen im November auf 58,36 Prozent, 0,1 Punkte mehr als im Oktober.

Mit Mozillas Browser Firefox griffen im November 18,54 Prozent der Nutzer auf das Internet zu, was einem Rückgang von 0,16 Punkten entspricht. Der Anteil von Chrome blieb unverändert bei 15,4 Prozent. Safari erreichte 5,9 Prozent (plus 0,1 Punkte) und Opera – wie im Oktober – 1,4 Prozent.

Bei den Mobilbrowsern spielt Internet Explorer mit einem Anteil von 1,56 Prozent weiterhin eine unbedeutende Rolle. Der Marktführer Safari gab gegenüber Oktober 0,2 Punkte ab und kommt im November auf 55,61 Prozent. Der Anteil des namenlosen Android-Browsers, der in älteren Versionen des Betriebssystems enthalten ist, stieg um 1,8 Punkte auf 25,22 Prozent. Googles zweiter Mobilbrowser Chrome verbesserte sich um 1,4 Punkte auf 8,33 Prozent. Damit dominieren Apple und Google den Mobilbereich mit einem gemeinsamen Anteil von mehr als 89 Prozent.

Google und Apple dominieren den Markt für Mobilbrowser mit einem gemeinsamen Anteil von mehr als 89 Prozent (Bild: Net Applications).

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Browsern aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Ohne Passwort-Management keine IT-Sicherheit

Neben hochentwickelten Firewalls und Authentifizierungsverfahren spielt eine möglichst hohe Passwortsicherheit eine entscheidende Rolle für die…

23 Stunden ago

Starke Leistung im kompakten Desktop-PC | MSI Business & Productivity Desktop-PCs für vielseitige Anwendungen

Ein klassischer Desktop-PC im Tower-Format ist nicht für jeden geeignet, besonders bei begrenztem Arbeitsraum. MSI…

1 Tag ago

Silicon Security Day Europe

Wie kann Künstliche Intelligenz helfen, den Krieg gegen Ransomware und "Nukleare" Ransomware 3.0 zu gewinnen?

1 Tag ago

Silicon Security Day Austria

Beim Silicon Security Day in Österreich am 2. Juni 2022 ab 9:45 Uhr dreht sich…

1 Tag ago

ONLYOFFICE kündigt umfangreiches Update für Kollaborationsplattform und Dokumenten-Editoren an

Die quelloffene Online-Office-Lösung ONLYOFFICE kündigt ein umfangreiches Update für ihre Kollaborationsplattform (ONLYOFFICE Workspace 12.0) und…

1 Tag ago

VeeamON: Veeam wird Marktführer bei Data Protection

Auf der Konferenz VeeamON zeigt sich Veeam sehr optimistisch. Die Zahlen unabhängiger Marktforscher bestätigen den…

2 Tagen ago