Windows-8-Entwickler können jetzt Facebook-Log-in einbauen

Microsoft und Facebook teilen mit, dass Windows-8- und Windows-Phone-8-Entwickler ab sofort in ihren Anwendungen das Facebok-Log-in nutzen können. Dokumentationen und die nötigen Schnittstellen (APIs) finde sie auf den Websites Windows Developer, Windows Phone Developer und bei Facebook.

In einem Blogeintrag findet sich die Erläuterung: „Facebook Login für Windows 8 ist für den Einsatz in Produktivanwendungen bereit und startet heute als Beta für Windows Phone 8. Wir erwarten, die Betaphase nach etwa 60 Tagen abschließen zu können und ermutigen alle Entwicker, das auszuprobieren und uns Feedback zu geben.“

Das Log-in mit den Facebook-Daten ist zusätzlich oder als Alternative zum Microsoft-Konto vorgesehen. Es soll Microsofts Konten nicht vollständig ersetzen.

Microsoft zufolge soll Anwendern so ein eventuell nötiges Log-in erleichtert werden, indem sie Facebook-Nutzernamen und Passwort angeben können – die oft ohnehin schon auf dem Gerät hinterlegt sind. So hofft man, die Nutzer zur verstärkten Nutzung von Apps für Windows und Windows Phone motivieren zu können.

Als erste Apps mit integrierter Facebook Login API kündigt Microsoft Foursquare und IHeartRadio an. Auch Adobe werde den Facebook-Zugang in seine Windows-Apps Adobe Revel und Photoshop Express einbauen. Photoshop Express ist bekanntlich eine Bildbearbeitung, Revel (früher Carousel) eine Apps, um Fotos in Sammlungen zu organisieren, mit Tags zu versehen und für andere freizugeben. Bisher gibt es sie nur für Mac OS X, iPad und iPhone.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Florian Kalenda

Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.

Recent Posts

Google-Forscher entdeckt schwerwiegende Sicherheitslücke in Mozillas NSS-Bibliothek

Ein Angreifer kann Speicherbereiche mit eigenem Code überschreiben. Der Mozilla-Browser Firefox ist aber nicht betroffen.

3 Tagen ago

Forscher warnen vor unsicheren Cloud-Computing-Diensten

Sie richten 320 Honeypots mit unsicher konfigurieren Diensten sowie schwachen Zugangskennwörtern ein. Bereits nach 24…

3 Tagen ago

Online-Handel unter Bot-Beschuss

Unter dem Motto „Es ist ein Bot entsprungen“ machen Hacker dem Online-Handel dieses Weihnachten erneut…

3 Tagen ago

Mit Neo zu Cloud-Native-Ufern

OutSystems fokussiert sich auf Lösungen für die Low-Code-Programmierung. Dieses Verfahren zur Softwareerstellung ohne tiefgehende Programmierkenntnisse…

3 Tagen ago

Netzwerktransformation mit NaaS

Viele Netzwerk-Admins achten in erster Linie auf die Konnektivität. Netzwerk as a Service (NaaS) kann…

3 Tagen ago

ONLYOFFICE: Partnerprogramm bietet zahlreiche Vorteile für neue Reseller

Wer seinen Kunden im Rahmen seiner Softwarelösung, IT-Services oder einfach nur als Reseller die Open-Source-Kollaborationsplattform…

3 Tagen ago