Microsoft zahlt über 28.000 Dollar Prämie an Finder von IE11-Lücken aus

Microsoft hat insgesamt mehr als 28.000 Dollar an sechs Hacker ausgezahlt, die im Rahmen eines einmonatigen Belohnungsprogramms Schwachstellen in der Preview-Version des Internet Explorer 11 aufgedeckt haben. Insgesamt fanden sie 15 Sicherheitslücken in der kommenden Browserversion.

Microsoft hatte das Prämienprogramm für IE11 im Juni gestartet. Ziel war es, Sicherheitslücken in der Software so früh wie möglich auszumerzen. Für das Aufdecken kritischer Exploits bot es bis zu 11.000 Dollar. Diese Summe sicherte sich Peter Vreugdenhil von Exodus Intelligence.

Am erfolgreichsten bei der Fehlersuche war James Forshaw von Context Security. Er kassierte für gleich vier gefundene Anfälligkeiten insgesamt 4400 Dollar. Zudem erhielt er einen Bonus von 5000 Dollar für das Aufdecken weiterer Schwachstellen im IE-Design.

Jose Antonio Vazquez Gonzales von Yenteasy Security Research wies Microsoft auf fünf Sicherheitslücken in IE11 hin und bekam dafür insgesamt 5500 Dollar. Weitere 2200 Dollar gingen an Masato Kinugawa, der zwei Löcher aufdeckte. Ivan Fratric und Fermin J. Serna, die beide bei Google beschäftigt sind und jeweils eine Schwachstelle im Microsoft-Browser fanden, spendeten ihre Belohnung von 1100 respektive 500 Dollar.

IE11 ist ein integraler Bestandteil von Windows 8.1, wird voraussichtlich aber auch ein Hauptangriffsziel von Hackern und Malware-Autoren sein. Daher legt Microsoft großen Wert darauf, mögliche Sicherheitslücken frühzeitig zu erkennen und zu schließen.

Die finale Version des Browsers wird zusammen mit Windows 8.1 am 18. Oktober ausgeliefert. Sie soll deutliche Geschwindigkeitsvorteile gegenüber der aktuellen Ausgabe bieten. Seit Mitte September gibt es auch eine Release Preview von IE11 für Windows 7. Wann die Final für Windows 7 erscheinen wird, steht noch nicht fest.

[mit Material von Dara Kerr, News.com]

Björn Greif

Björn kam nach seinem Magisterstudium und Ausflügen in den Sportjournalismus 2006 als Volontär zu ZDNet. Im Anschluss wurde er Redakteur und hat mehr als 12.600 Nachrichten zu tagesaktuellen Themen verfasst, mit Schwerpunkt auf Business, Hardware und Mobile.

Recent Posts

Was macht attraktive Onlineshops und Co. in den Augen von Kunden aus?

Onlineshopping ähnelt zunehmend einem persönlichen Einkaufserlebnis in einem Offline-Geschäft. Mittlerweile haben Unternehmen reichliche Erfahrungen sammeln…

17 Stunden ago

Intel übertrifft die Erwartungen im vierten Quartal

Der Umsatz steigt auf 19,5 Milliarden Dollar. Es ist der höchste Quartalsumsatz in der Geschichte…

2 Tagen ago

Android-Apps unter Windows 11: Microsoft kündigt Betatest für Februar an

Microsoft realisiert die Funktion in Zusammenarbeit mit Intel und Amazon. Eigentlich sollte Windows 11 schon…

2 Tagen ago

Gartner: CO2-Emissionen von Hyperscalern beeinflussen Cloud-Einkauf

Nachhaltigkeitsinvestitionen werden zunehmen, da Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) die Berichterstattung der Unternehmen verändern.

2 Tagen ago

US-Handelsministerium: Chipkrise zieht sich bis ins zweite Halbjahr 2022

Ein Grund für die anhaltende Knappheit ist die weiterhin hohe Nachfrage. Ereignisse wie die Corona-Pandemie…

3 Tagen ago

Android-Malware stiehlt Geld und löscht Daten

Der Trojaner BRATA nimmt inzwischen auch Nutzer in den USA und Spanien ins Visier. Er…

3 Tagen ago