Für Windows-8-UI optimierte Aurora-Version von Firefox 26 verfügbar

Mozilla hat im Aurora-Channel eine Vorschau auf Firefox 26 bereitgestellt. Es ist die erste für die Touch-Oberfläche von Windows 8 optimierte Version des Browsers. Sie bringt eine Reihe neuer Funktionen für die jüngste Ausgabe von Microsofts Betriebssystem mit und eignet sich damit auch für den Einsatz auf Windows-8-Tablets.

„Sie hat eine kachelbasierte Firefox-Start-Erfahrung und unterstützt Firefox Sync, Touch- und Swipe-Gesten von Windows 8, Snapped- und Fill-Ansichten sowie Windows-Share-Integration“, schreibt Mozilla in einem Blogeintrag. „All das kommt mit einer vereinfachten, modernen und wunderschönen Oberfläche.“ Neu ist auch ein an den monochromen Stil der Startseitenkacheln von Windows 8 angepasstes Icon.

Die jüngste Aurora-Version von Firefox kann auf Windows-8-Tablets getestet werden (Bild: Mozilla).

Die jüngste Aurora-Version unterstützt hardwarebeschleunigtes Video, 3D-Grafik via WebGL und die JavaScript-Technik ASM.js, die das Laden von JavaScript im Browser beschleunigen und so eine nahezu native Spiele-Performance liefern soll. Auch das Abspielen von mit dem proprietären Codec H.264 kodierten Videos ist neuerdings möglich.

„In den kommenden Wochen werden wir uns fast ausschließlich darauf konzentrieren, die Leistung und das Antwortverhalten zu verbessern“, so Mozilla weiter. „Es handelt sich nach wie vor um eine Vorschau. Während die meisten Funktionen nahezu fertig sind, gibt es noch Bugs.“ Nutzer ruft das Unternehmen auf, bei der Fehlerbeseitigung zu helfen, indem sie den Browser testen und via Bugzilla Probleme melden.

Ursprünglich hatte Microsoft geplant, einige Funktionen alternativer Browser außer dem eigenen Internet Explorer unter der Modern-UI von Windows 8 (ehemals Metro) zu beschränken. Auf Drängen der Browserhersteller lenkte es jedoch ein. Allerdings gelten die Restriktionen weiterhin für Windows RT, der für Tablets mit ARM-Prozessor konzipierten Variante von Windows 8. Mozilla und Google beanstanden, dass ihre Browser dadurch bei Leistung und Sicherheit nicht mit dem Internet Explorer konkurrieren können.

Download:

[mit Material von Stephen Shankland, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Firefox? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Björn Greif

Björn kam nach seinem Magisterstudium und Ausflügen in den Sportjournalismus 2006 als Volontär zu ZDNet. Im Anschluss wurde er Redakteur und hat mehr als 12.600 Nachrichten zu tagesaktuellen Themen verfasst, mit Schwerpunkt auf Business, Hardware und Mobile.

Recent Posts

Ohne Passwort-Management keine IT-Sicherheit

Neben hochentwickelten Firewalls und Authentifizierungsverfahren spielt eine möglichst hohe Passwortsicherheit eine entscheidende Rolle für die…

14 Stunden ago

Starke Leistung im kompakten Desktop-PC | MSI Business & Productivity Desktop-PCs für vielseitige Anwendungen

Ein klassischer Desktop-PC im Tower-Format ist nicht für jeden geeignet, besonders bei begrenztem Arbeitsraum. MSI…

16 Stunden ago

Silicon Security Day Europe

Wie kann Künstliche Intelligenz helfen, den Krieg gegen Ransomware und "Nukleare" Ransomware 3.0 zu gewinnen?

18 Stunden ago

Silicon Security Day Austria

Beim Silicon Security Day in Österreich am 2. Juni 2022 ab 9:45 Uhr dreht sich…

18 Stunden ago

ONLYOFFICE kündigt umfangreiches Update für Kollaborationsplattform und Dokumenten-Editoren an

Die quelloffene Online-Office-Lösung ONLYOFFICE kündigt ein umfangreiches Update für ihre Kollaborationsplattform (ONLYOFFICE Workspace 12.0) und…

19 Stunden ago

VeeamON: Veeam wird Marktführer bei Data Protection

Auf der Konferenz VeeamON zeigt sich Veeam sehr optimistisch. Die Zahlen unabhängiger Marktforscher bestätigen den…

2 Tagen ago