Categories: MobileMobile OSTablet

Neuauflage des Google Nexus 7 kommt angeblich mit Full-HD+-Display

Google wird die zweite Generation seines 7-Zoll-Tablets Nexus 7 voraussichtlich noch vor Apples iPad Mini 2 in den Handel bringen. Der „Start des Nexus 7 II“ liegt laut Ricky Park, leitender Analyst für die Bereiche TV, Tablet, Monitor und Notebook bei IHS, in „nicht allzu weiter Ferne“. Assembliert werden soll das kommende Google-Tablet von Quanta. Die erste Generation hatte Asus gefertigt.

Gegenüber News.com erklärte Park, dass Japan Display und AUO höchstwahrscheinlich das Display für das neue Nexus 7 liefern werden. Es soll eine Full-HD+-Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten bieten. Das entspräche bei 7 Zoll Diagonale einer Pixeldichte von 323 ppi. Zum Vergleich: Der Screen des ersten Nexus 7 kommt bei einer Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln auf 216 ppi. Der 7,9-Zoll-Bildschirm des iPad Mini erreicht mit 1024 mal 768 Pixeln sogar nur 163 ppi.

„Soweit ich weiß, haben Japan Display und AUO noch nicht damit begonnen, Quanta mit diesem Panel zu beliefern. Sie sagen allerdings, die Produktion starte im Juni beziehungsweise Juli“, so Park. Die erste Generation des Nexus 7 hatte Google im Juli 2012 auf den Markt gebracht. Ein erneuter Start im Juli wäre also keine Überraschung.

Das taiwanische Branchenportal Digitimes hatte schon am gestrigen Donnerstag gemeldet, das neue Nexus 7 komme im Juli in den Handel. Die 16-GByte-Version des Android-Tablets werde 229 Dollar kosten, also 30 Dollar mehr als das aktuelle Modell.

Die zweite Generation des iPad Mini könnte Ende des dritten Quartals erscheinen. Allerdings berichteten mehrere Analysten zuletzt von Verzögerungen, die einen Start im vierten Quartals oder sogar erst zu Jahresbeginn 2014 wahrscheinlicher machen.

[mit Material von Brooke Crothers, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Björn Greif

Björn kam nach seinem Magisterstudium und Ausflügen in den Sportjournalismus 2006 als Volontär zu ZDNet. Im Anschluss wurde er Redakteur und hat mehr als 12.600 Nachrichten zu tagesaktuellen Themen verfasst, mit Schwerpunkt auf Business, Hardware und Mobile.

Recent Posts

Google-Statistik: In Microsoft-Produkten stecken die meisten Zero-Day-Lücken

Das gilt zumindest für das Jahr 2019. Google räumt aber ein, dass es für Windows…

4 Stunden ago

Microsoft stellt Support für mobile Cortana-Apps ein

Nutzer bleibt künftig nur die Cortana-Integration in Outlook Mobile. Microsoft empfiehlt als Alternative die Cortana-App…

5 Stunden ago

Google stellt Chrome-Erweiterung für transparentere Online-Anzeigen vor

Die Ads Transparency Spotlight genannte Erweiterung liefert Daten zu Werbeplattformen, Anzeigen und weiteren an einer…

7 Stunden ago

Wegen Twitter-Hack: US-Behörden verhaften 17-Jährigen

Er soll den Angriff koordiniert haben. Die Behörden werfen ihm unter anderem organisierten Betrug vor.…

9 Stunden ago

Microsoft behebt Bluetooth- und Intel-GPU-Bugs in Windows 10 2004

Beide Fehler verhindern derzeit ein automatisches Update auf die Version 2004. Die Sperre hebt Microsoft…

11 Stunden ago

Microsoft bestätigt Übernahmeverhandlungen mit TikTok

Es geht um das TikTok-Geschäft in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Microsoft zufolge sind…

13 Stunden ago